> > > > Microsoft Office für iPad Pro mit 10,5 Zoll wieder kostenpflichtig

Microsoft Office für iPad Pro mit 10,5 Zoll wieder kostenpflichtig

Veröffentlicht am: von

apple ipad pro 10 5Apple hat vergangene Woche unter anderem das iPad Pro mit 10,5 Zoll vorgestellt. Inzwischen ist das Gerät auch im Verkauf und anscheinend gibt es im Bezug zu Microsoft Office eine Änderung. Wie Käufer des neuen iPad Pro berichten, gibt es das Office-Paket für die Nutzer nur wieder mit kostenpflichtigem Abo. Microsoft hatte das Paket eigentlich im Jahr 2014 für iPhone, iPod touch und iPad Air auf eine kostenfreie Varianten umgestellt. Diese Regelung scheint jedoch nicht mehr für das neuste Tablet von Apple zu gelten.

Laut Microsoft würde das iPad Pro mit seinen 10,5 Zoll deutlich produktiver sein und somit sollen Kunden für Office wieder Geld bezahlen. Zwar kosten die Apps im App Store auch weiterhin kein Geld, jedoch wird für die Nutzung von Word, Excel und Co. beim neuen iPad Pro zwingend ein kostenpflichtiges Office-365-Abo vorausgesetzt. Somit können Nutzer die Apps nicht mehr einfach nutzen. Dies gilt auch für die grundlegenden Funktionen wie das Erstellen oder Bearbeiten von Dokumenten.

Eventuell hat Microsoft diese Entscheidung auch aufgrund der eigenen Surface-Geräte getroffen. Es ist durchaus möglich, dass das Unternehmen das neue iPad Pro mit 10,5 Zoll als deutlichen Kontrahenten zu seinen eigenen Produkten einstuft und deshalb für das Office-Paket wieder ein kostenpflichtiges Abo voraussetzt. Ob Microsoft diese Regelung nochmals ändern wird, gilt derzeit als unwahrscheinlich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2626
Gab's da nicht mal ohnehin die 10"-Grenze?
#2
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3125
Ich meine die Grenze lag/liegt bei 10,1".
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Fire HD 10: Amazon kreuzt Entertainment-Tablet mit Alexa

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_2017

Mehr als ein Jahr nach der letzten Überarbeitung schickt Amazon eine neue Generation des Fire HD 10 ins Rennen. Statt sich dabei nur auf neue Hardware zu konzentrieren, spendiert man dem Tablet Alexa. Die Sprachassistentin wird vollständig integriert und hört wie bei Echo und Echo Dot aufs... [mehr]

Apple Watch Series 3: Nur mit der Telekom, Aufpreise, Batterielaufzeit und...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-WATCH

Gestern präsentierte Apple die Apple Watch Series 3 mit LTE-Option. Doch nach der Präsentation gab es noch viele Fragen, denn auch wenn die Apple Watch nun eigenständiger werden soll, so richtig ist dies nicht der Fall, denn noch immer wird ein iPhone zur Einrichtung benötigt und auch die... [mehr]