> > > > Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Veröffentlicht am: von

apple ipad pro 10 5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um 20% größere Fläche bieten, womit auf dem Display eine vollwertige Tastatur zur Verfügung steht. Gleichzeitig wird Apple das bisherige iPad Pro mit 9,7 Zoll komplett aus dem Siortiment nehmen.

Display bietet bis zu 120 Hz

Beide Modelle werden mit einem neuen Display an den Start gehen. Zwar werde weiterhin ein Retina-Display verbaut sein, doch dieses wird erstmals mit der dynamischen Bildwiederholungsfrequenz ProMotion arbeiten. Das Display arbeitet dabei mit maximal 120 Hz und kann je nach Inhalt die Frequenz automatisch auf bis zu 24 Hz verringern. Mit dieser Technik sollen einerseits die Inhalte deutlich flüssiger dargestellt werden und andererseits der Akku geschont werden. Zudem kann die Latenz für den Apple Pencil auf 20 Millisekunden runtergeschraubt werden. Außerdem wird wieder True Tone und eine HDR-Unterstützung mit an Bord sein.

Die Auflösung des 10,5-Zoll-Modells wird auf 2.224 x 1.668 Bildpunkt beziffert, während die 12,9-Zoll-Variante mit einer Auflösung von 2.732 x 2.048 Bildpunkten an den Start geht. Damit erreichen die Displays von beiden Modellen 264 ppi.

Apple A10X Fusion mit sechs Kernen

Befeuert werden die beiden Tablets vom neuen A10X Fusion. Der Prozessor ist mit sechs Rechenkernen und zwölf Grafikkernen ausgestattet. Drei CPU-Kerne sind dabei für die weniger anspruchsvollen Aufgaben zuständig, während die restlichen drei CPU-Kerne für die anspruchsvollen Aufgaben genutzt werden. Apple gibt an, dass die CPU-Performance gegenüber dem A10 Fusion um 30 % höher sein soll und die Grafikleistung um 40 % ansteigen soll. Bei der Akkulaufzeit verspricht Apple seine üblichen 10 Stunden sowohl für das neue 10,5-Zoll- als auch das bereits bekannte 12,9-Zoll-Modell.

Bei der rückseitigen Kamera wird ein Sensor mit einer Auflösung von 12 Megapixeln zum Einsatz kommen. Dieser ist zudem mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet, womit auch bei wenig Licht noch eine hohe Bildqualität erreicht werden soll. Des Weiteren wird ein Quad-LED-True-Tone-Blitz an Bord sein und auch 4K-Videoaufnahmen werden unterstützt. Auf der Front verbaut Apple eine Kamera mit 7 Megapixeln Auflösung sowie eine Bildstabilisierung über die Software.

Als Anschluss dient wieder ein Lighting-Port, doch dieser bietet mit einer USB-3.0-Unterstützung nun eine deutlich höhere Geschwindigkeit. Genau Zahlen nannte Apple an dieser Stelle jedoch nicht.

Neues iPad Pro 729 Euro im Handel

Die beiden neuen iPad-Pro-Modelle kommen mit einer Speicherkapazität von mindestens 64 GB in den Handel. Der Preis für die 10,5-Zoll-Version liegt bei 729 Euro und die 12,9-Zoll-Variante kostet 899 Euro. Als weitere Speichervarianten stehen noch 256 und 512 GB zur Verfügung. Diese kosten beim iPad Pro mit 10,5 Zoll 829 respektive 1.049 Euro und bei der 12,9-Zoll-Version 999 und 1.219 Euro. Für die LTE-Versionen werden jeweils rund 160 Euro Aufpreis verlangt. Die Vorbestellung wird ab sofort möglich sein, die Auslieferung soll im Laufe der nächsten Woche erfolgen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (26)

#17
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5354
Ich seh rot

Sieht ziemlich bescheiden aus das Display
#18
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11645
Das Umgebungslicht ist wohl recht rötlich. Sieht man an der Lampenspiegelung.
Habt ihr echt noch Glübirnen im Einsatz?
Oder warme LED-Leuchten?
#19
customavatars/avatar246936_1.gif
Registriert seit: 06.03.2016

Leutnant zur See
Beiträge: 1056
Zitat DragonTear;25602588
Das Umgebungslicht ist wohl recht rötlich. Sieht man an der Lampenspiegelung.
Habt ihr echt noch Glübirnen im Einsatz?
Oder warme LED-Leuchten?


Das ist so ziemlich die letzte Glühbirne im Haus die bis heute überlebt hat :D

Ich mach das morgen nochmal bei Tageslicht.
#20
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5354
Zitat DragonTear;25602588
Das Umgebungslicht ist wohl recht rötlich. Sieht man an der Lampenspiegelung.
Habt ihr echt noch Glübirnen im Einsatz?
Oder warme LED-Leuchten?

Kann mir nicht vorstellen, dass das daran liegt

Das Macbook sieht ja ok aus aber am besten wäre ein Vergleich im dunklen Raum
#21
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11645
Rotstich ist eigentlich meist eine Einstellungssache. Die allermeisten Displays sind zu bläulich ("kalt"), nicht zu rötlich ("warm").
Naja, werden wir sehen sobald es Reviews gibt.
Interessant wäre mal wo sich das 120Hz Display bemerkbar macht.
#22
customavatars/avatar45022_1.gif
Registriert seit: 15.08.2006

Bootsmann
Beiträge: 741
Zitat FB07;25602580
Ich seh rot

Sieht ziemlich bescheiden aus das Display


Weil so ein schnell gemachtes Foto ja auch absolut tauglich ist, die Qualität eines Displays zu beurteilen :rolleyes:
#23
Registriert seit: 05.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3615
Wirklich eigenartig, wenn nicht einmal der AppleStore die Dinger ausgeliefert hat und die kommen frühestens am 13.06 bei Kunden an. Zumindest hat Apple heute eine Versandbenachrichtigung verschickt.

Auf alle Fälle ist es etwas enttäuschend, dass Apple weder "randloses" Design entwickelte noch den Homebutton entfernte. Die einzigen Gründe für mich vom Pro 9,7 umzusteigen sind, dass das Display und die Performance besser sein sollten.
#24
customavatars/avatar246936_1.gif
Registriert seit: 06.03.2016

Leutnant zur See
Beiträge: 1056
Und es war auf dem iPad der Truetone Modus aktiviert, ohne den ist das Bild neutraler.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#25
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 5197
Sieht schon nice aus :) aber ich werde wohl bis nächstes Jahr warten, hab ja erst letztes Jahr das Pro 9.7 geholt
#26
Registriert seit: 17.02.2013
near Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 270
ich hab mir das Pro 10.5 gekauft inkl. Tastatur und Pencil. Bin echt gespannt! Kleiner Tipp: Die App Affinity Photo von der Keynote, ist derzeit ihm Angebot.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]