> > > > Das Jolla Tablet ist ab sofort vorbestellbar

Das Jolla Tablet ist ab sofort vorbestellbar

Veröffentlicht am: von

jollaDas im März vorgestellte Jolla Tablet, welches über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo finanziert wurde, kann jetzt vorbestellt werden. Das Tablet, das als Betriebssystem Sailfish OS 2.0 verwendet, wird voraussichtlich Ende Oktober ausgeliefert.

Das Jolla Tablet
Das Jolla Tablet

Bei Sailfish OS handelt es sich um ein auf Linux basierendes Betriebssystem, welches bereits seit dem 2013 erschienenen Jolla Phone bekannt ist. Es ist kompatibel zu Android-Apps und unterstützt echtes Multitasking. Man kann zum Beispiel Youtube im Hintergrund laufen lassen. Die Version 2.0, welche auf dem Tablet zu finden sein wird, wurde bereits bei der ersten Präsentation im März, für seine intuitive Bedienung gelobt.

Das Jolla Tablet
Das Jolla Tablet

Das Jolla Tablet hat ein 7,85 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 px. Als CPU kommt ein 64-Bit fähiger Vierkern Intel Atom Z3735F, welcher mit 1,8 Ghz taktet, zum Einsatz. Dieser wird von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Speicher des Tablets ist wahlweise 32 oder 64 GB groß und kann per microSD-Karte erweitert werden. Mit an Bord sind Bluetooth 3.0, A-GPS/GLONASS, WLAN (802.11 a/b/g/n) und eine 5,0 sowie eine 2,0-Megapixel-Kamera. Über ein mögliches Modell mit LTE wurde noch nichts verraten.

Das 8,3 mm tiefe Tablet ist in Deutschland ab 256,23 Euro zu haben. Die 64 GB Version kostet 286,94 Euro. Im Rahmen des MWC konnten wir bereits einen ersten Blick auf das Jolla Tablet werfen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2752
Klingt für den Preis ja gar nicht mal schlecht. Speichererweiterung per SD Karte ist auch sehr schön.
Gibts da bessere oder gleichwertige Geräte zu einem solchen Preispunkt?

Optisch isses auch ganz schick.
#2
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1062
Zitat Morrich;23790157
Klingt für den Preis ja gar nicht mal schlecht. Speichererweiterung per SD Karte ist auch sehr schön.
Gibts da bessere oder gleichwertige Geräte zu einem solchen Preispunkt?

Optisch isses auch ganz schick.


da gibt es schon ein paar

Xiaomi Mi Pad 16GB
Apple iPad mini 2 16GB
Samsung Galaxy Tab S 8.4 T700N 16GB
Samsung Galaxy TabPRO 8.4 T320N 16GB
Google Nexus 9 16GB
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Artikel
welcher mit 1,8 Hhz taktet

Korrekturlesen?
#4
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Zitat Morrich;23790157
Klingt für den Preis ja gar nicht mal schlecht. Speichererweiterung per SD Karte ist auch sehr schön.
Gibts da bessere oder gleichwertige Geräte zu einem solchen Preispunkt?

Optisch isses auch ganz schick.


Habe mir Vorgestern ein Chuwi V10HD geordert.
Im Prinzip dem Jolla sehr ähnlich von den Daten her. Allerdings
10 Zoll, Dual OS (Win 8.1 und Android. Unter Android kann wohl auch telefonieren)
Bin mal gespannt ob das ne echte Win 8 Lizenz ist. Dann haue ich da direkt Win 10 druff :)
142 Eus. inkl. Vielleicht mache ich ein kleines User Review, mal sehen.
#5
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 894
Wie viele Cent mal wohl wieder eingespart hat weil man nur auf Bluetooth 3.0 setze.
#6
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Zitat k3im;23791281

142 Eus. inkl. Vielleicht mache ich ein kleines User Review, mal sehen.


Hängt jetzt beim Zoll. Also min. schonmal 19% Einfuhr USt. druff.
Das hatte ich aber schon einkalkuliert. Minimum :)

Edit: Lol, jetzt habe ich hier für 180 Euro ein sau geiles Tablet. Knaller. :banana:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test: FreeTime macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_KIDS_EDITION

    Während Smartphone und Tablet aus dem Leben von Erwachsenen kaum noch wegzudenken sind, stehen sie als Eltern vor einem Dilemma. Denn auf die Frage, ab wann man seinen Kindern den Zugang zu eben diesen Geräten erlauben und ermöglichen sollte, gibt es keine allgemein gültige Antwort. Mit der... [mehr]

  • Neues iPad Pro 2018 soll sich leicht verbiegen lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Seit Anfang November können Käufer das neue iPad Pro von Apple erwerben. Apple hat dem Tablet nicht nur FaceID spendiert, sondern auch den Rahmen rund um das Display verkleinert und auch das Design des Gehäuses verändert. Das neue Design des Gehäuses ist im Vergleich zu den Vorgängern... [mehr]

  • Das neue iPad Pro bekommt Typ-C, Face ID und wird schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Wie erwartet hat Apple am Nachmittag neben dem neuen MacBook Air und der längst überfälligen Neuauflage des Mac Mini auch die nächste Generation des iPad Pro vorgestellt. Dieses setzt auf ein komplett überarbeitetes Gehäuse, dessen Design an das alte iPhone 5 erinnert und einen... [mehr]

  • Apple: Neues iPad Pro kann bereits verbogen ausgeliefert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple hat vor wenigen Wochen ein neues iPad Pro vorgestellt und dem Tablet neben einer neuen Technik auch ein überarbeitetes Design verpasst. Kurz nach dem offiziellen Startschuss gingen Berichte durch die Presse, dass das neue iPad Pro sich besonders leicht verbiegen lassen... [mehr]

  • Reparaturprogramm: Microsoft tauscht Surface 4 Pro mit flackerndem Display aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

    Manche Käufer eines Surface 4 Pro von Microsoft haben mit einem flackernden Display zu kämpfen. Dieser Fehler ist auch Microsoft bekannt. Das Unternehmen kann den Fehler allerdings nicht mit einem Software-Update beheben und hat deshalb nun ein kostenloses Austauschprogramm... [mehr]