> > > > Das Jolla Tablet ist ab sofort vorbestellbar

Das Jolla Tablet ist ab sofort vorbestellbar

Veröffentlicht am: von

jollaDas im März vorgestellte Jolla Tablet, welches über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo finanziert wurde, kann jetzt vorbestellt werden. Das Tablet, das als Betriebssystem Sailfish OS 2.0 verwendet, wird voraussichtlich Ende Oktober ausgeliefert.

Das Jolla Tablet
Das Jolla Tablet

Bei Sailfish OS handelt es sich um ein auf Linux basierendes Betriebssystem, welches bereits seit dem 2013 erschienenen Jolla Phone bekannt ist. Es ist kompatibel zu Android-Apps und unterstützt echtes Multitasking. Man kann zum Beispiel Youtube im Hintergrund laufen lassen. Die Version 2.0, welche auf dem Tablet zu finden sein wird, wurde bereits bei der ersten Präsentation im März, für seine intuitive Bedienung gelobt.

Das Jolla Tablet
Das Jolla Tablet

Das Jolla Tablet hat ein 7,85 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 px. Als CPU kommt ein 64-Bit fähiger Vierkern Intel Atom Z3735F, welcher mit 1,8 Ghz taktet, zum Einsatz. Dieser wird von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Speicher des Tablets ist wahlweise 32 oder 64 GB groß und kann per microSD-Karte erweitert werden. Mit an Bord sind Bluetooth 3.0, A-GPS/GLONASS, WLAN (802.11 a/b/g/n) und eine 5,0 sowie eine 2,0-Megapixel-Kamera. Über ein mögliches Modell mit LTE wurde noch nichts verraten.

Das 8,3 mm tiefe Tablet ist in Deutschland ab 256,23 Euro zu haben. Die 64 GB Version kostet 286,94 Euro. Im Rahmen des MWC konnten wir bereits einen ersten Blick auf das Jolla Tablet werfen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2490
Klingt für den Preis ja gar nicht mal schlecht. Speichererweiterung per SD Karte ist auch sehr schön.
Gibts da bessere oder gleichwertige Geräte zu einem solchen Preispunkt?

Optisch isses auch ganz schick.
#2
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 1019
Zitat Morrich;23790157
Klingt für den Preis ja gar nicht mal schlecht. Speichererweiterung per SD Karte ist auch sehr schön.
Gibts da bessere oder gleichwertige Geräte zu einem solchen Preispunkt?

Optisch isses auch ganz schick.


da gibt es schon ein paar

Xiaomi Mi Pad 16GB
Apple iPad mini 2 16GB
Samsung Galaxy Tab S 8.4 T700N 16GB
Samsung Galaxy TabPRO 8.4 T320N 16GB
Google Nexus 9 16GB
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Artikel
welcher mit 1,8 Hhz taktet

Korrekturlesen?
#4
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Zitat Morrich;23790157
Klingt für den Preis ja gar nicht mal schlecht. Speichererweiterung per SD Karte ist auch sehr schön.
Gibts da bessere oder gleichwertige Geräte zu einem solchen Preispunkt?

Optisch isses auch ganz schick.


Habe mir Vorgestern ein Chuwi V10HD geordert.
Im Prinzip dem Jolla sehr ähnlich von den Daten her. Allerdings
10 Zoll, Dual OS (Win 8.1 und Android. Unter Android kann wohl auch telefonieren)
Bin mal gespannt ob das ne echte Win 8 Lizenz ist. Dann haue ich da direkt Win 10 druff :)
142 Eus. inkl. Vielleicht mache ich ein kleines User Review, mal sehen.
#5
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 871
Wie viele Cent mal wohl wieder eingespart hat weil man nur auf Bluetooth 3.0 setze.
#6
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Zitat k3im;23791281

142 Eus. inkl. Vielleicht mache ich ein kleines User Review, mal sehen.


Hängt jetzt beim Zoll. Also min. schonmal 19% Einfuhr USt. druff.
Das hatte ich aber schon einkalkuliert. Minimum :)

Edit: Lol, jetzt habe ich hier für 180 Euro ein sau geiles Tablet. Knaller. :banana:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

    Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

    Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

  • Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

  • Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

    Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

  • Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

    Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]