> > > > Microsoft kündigt das Surface Pro 4 an

Microsoft kündigt das Surface Pro 4 an

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Bleibt man der Surface-Familie treu oder zieht man nach Milliardenverlusten die Reißleine? Seit dem Start des Surface Pro 3 muss sich Microsoft diese Frage immer wieder stellen lassen, auch, weil sich die Konzernzentrale partout nicht zu diesem Thema äußern wollte - auch angeblich schlechte Verkaufszahlen kommentierte man nicht. Zumindest bis heute.

Denn im unternehmenseigenen Blog haben nun sowohl Microsoft-Chef Satya Nadella als auch der für die Surface-Reihe verantwortliche Brian Hall Stellung bezogen. Demnach erfreut sich das Surface Pro 3 sowohl bei Konsumenten als auch bei Geschäftskunden großer Beliebtheit, konkrete Zahlen bleibt man jedoch schuldig. Vor allem aus dem Business-Bereich sei das Echo sehr positiv, allerdings werden man laut Hall immer wieder mit Fragen zur mittel- und langfristen Unterstützung des Tablets seitens Microsoft konfrontiert.

Das Surface Pro 3 erhält einen Nachfolger
Das Surface Pro 3 erhält einen Nachfolger

Dass diese sichergestellt sei, bedürfte keiner Bestätigung, so der Manager. So werde man das Surface Pro 3 sowohl im Betrieb mit Windows 8.1 als auch mit Windows 10 unterstützen, zudem biete man seit kurzem eine Garantieverlängerung für Geschäftskunden an. Partner, die Investitionen in passendes Zubehör getätigt haben oder solche planen, beruhigt Hall ebenfalls. Interessant daran: Ein Surface 4 Pro wird in den Handel kommen. „Aber jetzt, wo wir uns am Markt etabliert haben, freuen wir uns bekannt zu geben, dass das folgende Surface-Pro-3-Zubehör in Hinblick auf unseren Produktplanungen gestaltet wurden und kompatibel zur nächsten Generation der Pro-Surface-Reihe sein wird.“, so die verklausulierte Ankündigung.

Zum genannten Zubehör gehören unter anderem das Type Cover sowie die Docking Station, was zumindest auf eine ungefähre Beibehaltung der Tablet-Dimensionen schliessen lässt. Details zur Ausstattung oder einen ungefähren Zeitplan nennt Hall aber nicht.

Laut Nadella glaube man fest an das Surface, vor allem in Bezug auf den Produktiveinsatz. Man stehe uneingeschränkt hinter dem Surface-Programm, so der Microsoft-CEO. Ob es wie vermutet ein Surface 3 auf ARM-Basis und ein Surface Mini geben wird, bleibt aber auch nach der Stellungnahme unklar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 16.08.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Was für ne Schwachfug News - Microsoft hat nichts angekündigt, sondern nur über Kompatibilität gesprochen.
#13
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 10962
Zitat Shihatsu;22734891
Was für ne Schwachfug News - Microsoft hat nichts angekündigt, sondern nur über Kompatibilität gesprochen.

Naja, sie haben verneint dass die Surfaces ad acta gelegt wurden :)
#14
Registriert seit: 23.11.2012

Matrose
Beiträge: 21
wieso schreiben alle von microsoft kündigt an?? das hat microsoft nie!!! natürlich wird ein nachfolger kommen aber nicht vor sommer bzw. ende 2015! @DragonTear das pro 3 ist der hammer und kann nicht mit den 2er verglichen werden! und nur weil boadwell 10 Watt TDP hat und vll 5% mehr leistung was das gerät evtl dünner macht ist das kein grund zu warten! und wenn man so denkt dann dürfte man nie was kaufen!
#15
Registriert seit: 23.11.2012

Matrose
Beiträge: 21
Zitat Shihatsu;22734891
Was für ne Schwachfug News - Microsoft hat nichts angekündigt, sondern nur über Kompatibilität gesprochen.


richtig endlich jemand der die aussagen von microsoft richtig verstanden hat!

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat DragonTear;22734206
Naja, dem was man im Internet so liest, hat MS noch mehr Softwareprobleme/Bugs darin verbaut und vorallem das Kühlsystem ist schlechter als beim Vorgänger...
Beim Stift würde ich ehrlich gesagt auch mein Wacom bevorzugen - konnte den nTrig allerdings nur kurz in einem MM testen (erstaunlich dass da der Stift tatsächlich zur Verfügung stand).

Problemchen gabs allerdings auch beim SP2, das stimmt :D


also die softwareprobleme liegen nicht am surface sondern an windows und das ist schon immer so bei ms und war nie anders! ja das gerät wird etwas wärmer wie der vorgänger liegt aber am großen display und die kühlung ist genau so gut!
#16
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2104
Klasse, da ließt man den Titel und freut sich, und dann sowas :x
#17
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3708
Zitat trkiller;22733926
selbst meine Freundin will eins haben obwohl die nicht mal ansatzweise Ahnung von Technik hat.


q.e.d.
#18
Registriert seit: 22.11.2006
Giessen
Oberbootsmann
Beiträge: 964
Zitat Pixelsklave;22847598
also die softwareprobleme liegen nicht am surface sondern an windows und das ist schon immer so bei ms und war nie anders! ja das gerät wird etwas wärmer wie der vorgänger liegt aber am großen display und die kühlung ist genau so gut!
Die Benchmarks die ich gesehen habe sprechen da eine andere sprache. Das SP2, obwohl deutlich kleiner kann längere Zeit die verschiedenen Turbomodi halten als das SP3, insbesondere wenn sowohl der Grafikkern als auch die CPU gefordert wird.

Hoffentlich wird ein eventuelles SP4 auch in verschiedenen Größen angeboten, mir ist selbst das SP3 immer noch viel zu klein auch wenn mich ein Hybride prinzipiell reizen würde. Das HP Envy 15 ist mir persönlich zu stark kastriert.
#19
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5994
Zitat Schwarzie;22851637
Die Benchmarks die ich gesehen habe sprechen da eine andere sprache. Das SP2, obwohl deutlich kleiner kann längere Zeit die verschiedenen Turbomodi halten als das SP3, insbesondere wenn sowohl der Grafikkern als auch die CPU gefordert wird.


Wenn es dir wichtig ist, dass die CPU kontinuierlich mit maximalem Turbotakt laufen kann, dann ist das Surface als Bauform schon nichts für dich. Das Gerät ist drauf ausgelegt möglichst viel Leistung bei minimalem Gewicht zu bieten. Ultraportabel, bei maximal möglicher Leistung.
Der Turbo macht als zeitlich begrenzter Boost über das Limit Sinn, solche Lastsituationen bedeuten nicht nur mehr Leistung sondern einen verdammt hohen Verbrauch. Da kannst du bei jedem Mobilgerät der Akkuanzeige beim Sinken zusehen => Netzteil raus. Und schon ist deine Mobilität eingeschränkt.
#20
Registriert seit: 22.11.2006
Giessen
Oberbootsmann
Beiträge: 964
Da stimme ich dir absolut zu, es ging einzig darum das die Kühlung des SP3 besser sein soll als die des SP2 und das ist sie ja offenbar nicht. Ob sie ausreichend ist für den Anwendungszweck ist wieder eine ganz andere Geschichte.
#21
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5994
Besser im Sinne der Lautstärke und der Auffälligkeit ist sie! Nur eben auf Kosten der Dauerleistung.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Der Markt für Tablets schrumpft weiter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/IPAD-PRO

Eine Zeit lang war die Ansicht verbreitet, dass Tablets klassische Notebooks in eine Nische drängen konnten. So gab es viel Euphorie um die Geräte, welche zumindest für den reinen Konsum von Inhalten genau so gut oder besser als Notebooks geeignet sind. Sobald man allerdings selbst produktiv... [mehr]