> > > > Microsoft soll Surface 3 und Mini-Version planen

Microsoft soll Surface 3 und Mini-Version planen

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Das Surface 3 Pro von Microsoft ist nun seit knapp vier Wochen im Handel erhältlich und soll sich laut Microsoft auch erfolgreich verkaufen. Durch den Verkaufserfolg soll das Unternehmen nun weitere Ableger der Serie planen und neben dem Surface 3 auch die schon länger spekulierte Mini-Version im Handel platzieren. Laut einem Bericht von Neowin und TK Tech News sollen das Surface 3 noch vor Weihnachten im Handel stehen. Technische Details sind leider zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt, jedoch soll das Surface 3 mit einem geringen Gewicht in den Handel kommen und zudem auch mit dem Ständer der Pro-Version ausgestattet sein.

Die Gerüchte um ein Surface 3 Mini hingegen gelten als weniger gesichert. Die kleinere Version soll angeblich nur in einer sehr begrenzten Stückzahl in den Handel kommen. Auch bei dieser Version sind keinerlei technischen Daten bekannt. Ebenfalls gibt es beim Termin bisher nur wenige Informationen, jedoch sprechen die Gerüchte auch hier von einer Veröffentlichung noch vor Weihnachten. Bereits zum Surface 2 wurde von einer Mini-Version berichtet, die aber nicht erschienen ist.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar55236_1.gif
Registriert seit: 07.01.2007
D:\NRW\Cologne
Kapitänleutnant
Beiträge: 1935
Surface 3, klasse, wieder schön mit Windows RT und wahrscheinlich für 300-400€. In der Realität gibt es derweil Tablets für unter 200 und Laptops für unter 300€ mit vollwertigem Windows.
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12571
Zitat zephyr;22723558
unter 200 und Laptops für unter 300€ mit vollwertigem Windows.

Allerdings mit mieser Auflösung und noch mieserem Prozessor... In manchen Punkten sind die Surfaces (nicht Pros) ganz brauchbar.
Ich glaube allerdings auch nicht wirklich dass sich Windows RT durchsetzt... mit Windows 10 wird Windows RT ja schon wieder gewissermaßen über den Haufen geworfen.
#3
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Ich dachte Windows RT wurde schon komplett eingestampft?
#4
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3991
Gerade mit der "one Windows"-Geschichte glaub ich auch kaum, das MS da nochmal das Surface ohne x86 pusht. Eher vielleicht ein Surface mit Atom (die mittlerweile gar nicht schlecht sind), dafür aber dünner, mit dem schnieken Display (kleiner, vielleich so 9") und dem Stift.

Dann hätte man das Pro mit richtig Dampf (und Preis...) und das mini (wie auch immer man es nennen mag) in leichter, vielleicht etwas dünner (oder mehr Akku) und eben günstiger. Man darf gespannt sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test: FreeTime macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_KIDS_EDITION

    Während Smartphone und Tablet aus dem Leben von Erwachsenen kaum noch wegzudenken sind, stehen sie als Eltern vor einem Dilemma. Denn auf die Frage, ab wann man seinen Kindern den Zugang zu eben diesen Geräten erlauben und ermöglichen sollte, gibt es keine allgemein gültige Antwort. Mit der... [mehr]

  • Neues iPad Pro 2018 soll sich leicht verbiegen lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Seit Anfang November können Käufer das neue iPad Pro von Apple erwerben. Apple hat dem Tablet nicht nur FaceID spendiert, sondern auch den Rahmen rund um das Display verkleinert und auch das Design des Gehäuses verändert. Das neue Design des Gehäuses ist im Vergleich zu den Vorgängern... [mehr]

  • Das neue iPad Pro bekommt Typ-C, Face ID und wird schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Wie erwartet hat Apple am Nachmittag neben dem neuen MacBook Air und der längst überfälligen Neuauflage des Mac Mini auch die nächste Generation des iPad Pro vorgestellt. Dieses setzt auf ein komplett überarbeitetes Gehäuse, dessen Design an das alte iPhone 5 erinnert und einen... [mehr]

  • Apple: Neues iPad Pro kann bereits verbogen ausgeliefert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple hat vor wenigen Wochen ein neues iPad Pro vorgestellt und dem Tablet neben einer neuen Technik auch ein überarbeitetes Design verpasst. Kurz nach dem offiziellen Startschuss gingen Berichte durch die Presse, dass das neue iPad Pro sich besonders leicht verbiegen lassen... [mehr]

  • Reparaturprogramm: Microsoft tauscht Surface 4 Pro mit flackerndem Display aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

    Manche Käufer eines Surface 4 Pro von Microsoft haben mit einem flackernden Display zu kämpfen. Dieser Fehler ist auch Microsoft bekannt. Das Unternehmen kann den Fehler allerdings nicht mit einem Software-Update beheben und hat deshalb nun ein kostenloses Austauschprogramm... [mehr]