> > > > Samsung gibt Hinweis auf neues Galaxy Tab mit WQXGA-Auflösung

Samsung gibt Hinweis auf neues Galaxy Tab mit WQXGA-Auflösung

Veröffentlicht am: von

samsungBis zum Start der diesjährigen IFA in Berlin dauert es noch knapp zwei Monate, doch die Gerüchte rund um neue Hardware, die vor Ort vorgestellt werden soll, nehmen schon jetzt zu. Vor allem Samsung wird dabei häufig genannt, gilt die Präsentation der dritten Galaxy-Note-Auflage doch als sicher. Aber auch zwei Nummern darüber soll es aktuellen Spekulationen zufolge Neues zu sehen geben, zumindest deutet der Mobilauftritt der Südkoreaner darauf hin.

Denn dort ist ein sogenanntes User Agent Profile aufgetaucht, dass zu einem SM-P9xx genannten Endgerät gehört. Diese Bezeichnung deutet aufgrund älterer Bezeichnung klar auf einen neuen Vertreter der Galaxy-Tab-Reihe hin. Auch einige Ausstattungsdetails sind bereits erkennbar. So soll das Display eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln bei einer unbekannten Diagonalen liefern, der SoC erreicht eine maximale Taktfrequenz von 1,4 GHz. Ab Werk vorinstalliert wird Android in Version 4.2.x sein, neben einer WLAN-Variante - SM-P901 - wird es voraussichtlich auch zwei Mobilfunk-taugliche Ableger geben.

Gerüchte rund um ein neues 10-Zoll-Tablet auf Android-Basis mit hochaufgelöstem Display im Stile des Nexus 10 gibt es schon seit geraumer Zeit. Zuletzt hatte Samsung mit der Galaxy-Tab-3-Familie doch eher konventionelle Geäte vorgestellt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Nach dem Flop mit der 3er Tab-Serie auch dringend mal nötig - sofern Samsung am High-End Tablet Markt noch teilnehmen will.
#2
Registriert seit: 30.04.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 229
Warum muss eigentlich die Auflösung immer weiter steigen, bei so kleinen Geräten? Das kostet doch nur unmengen an Speicher und GPU-Leistung und somit Strom.
Mein 24" PC-Monitor hat eine Auflösung von 1920x1200. Also wozu 2560x1600 bei 10"?
#3
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Weil die leute auf hohe Werte und Zahlen stehen ;)
#4
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Zumindest Ful-HD sollte man in 10" schon haben. Sieht einfach beim Text lesen deutlich schärfer aus. Der Abstand zum Gerät ist einfach bei einem Tablet deutlich geringer als bei deinem Desktop-Monitor.
Und große Leistungs- oder Akkuprobleme kann ich beim Nexus 10 nicht erkennen.
#5
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005

Ruhestand
Beiträge: 28997
Zitat baizer;20890451
Zumindest Ful-HD sollte man in 10" schon haben. Sieht einfach beim Text lesen deutlich schärfer aus. Der Abstand zum Gerät ist einfach bei einem Tablet deutlich geringer als bei deinem Desktop-Monitor.
Und große Leistungs- oder Akkuprobleme kann ich beim Nexus 10 nicht erkennen.


Geht mir genau so. Wer einmal ein Retina iPad nutzt, der wird begeistert sein. Ob es nun wirklich noch mehr Pixel sein müssen, weiß ich aber auch nicht. Wenn man dem Marketing von Apple glauben darf, sieht der Mensch keinen Unterschied mehr - wenn er nicht gerade die Nase aufs Glas drückt.
#6
customavatars/avatar173226_1.gif
Registriert seit: 18.04.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1828
Also ich bin noch mit meinem Note 10.1 noch sehr zufrieden
die Auflösung 2560 finde ich quatsch für 10“
#7
customavatars/avatar142037_1.gif
Registriert seit: 15.10.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 311
Zitat Tavvix;20891557
Also ich bin noch mit meinem Note 10.1 noch sehr zufrieden
die Auflösung 2560 finde ich quatsch für 10“


Dem schließe ich mich an. Lasse auf mein Note 10.1 auch nix kommen. Diese "Pixelhysterie" kann ich persönlich auch nicht nachvollziehen. Vielleicht sollten sich die Leute einfach mal irgendwo ein Note 10.1 und dessen matschige Auflösung anschauen.... :hmm:
#8
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6815
Mein Acer a510 hat ebenfalls "nur" 1280x800px - bisher bin ich damit zufrieden, wobei ich sagen muss dass mir auf 10" FUllHD bzw. 1920x1200px lieber wären.
300/400ppi *brauche* ich nicht, wenn das Tablet aber perfekt flüssig läuft würd ich auch 400ppi in Kauf nehmen :fresse:
#9
customavatars/avatar13868_1.gif
Registriert seit: 27.09.2004
Mainz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4585
Zitat Eisbaer68;20900839
Dem schließe ich mich an. Lasse auf mein Note 10.1 auch nix kommen. Diese "Pixelhysterie" kann ich persönlich auch nicht nachvollziehen. Vielleicht sollten sich die Leute einfach mal irgendwo ein Note 10.1 und dessen matschige Auflösung anschauen.... :hmm:


das Problem mit Hi-Res Displays ist, dass man mit ihnen erst mal etwas Zeit verbracht haben muss. Erst wenn man wieder auf ein Low-Res Display umsteigt, merkt man wie krass der Unterschied ist.
#10
Registriert seit: 06.06.2013

Gefreiter
Beiträge: 49
Exakt. Und wenn man eine gewisse Zeit mit einem Smartphone mit weit über 300ppi verbracht hat, fällt einem die geringe Auflösung vieler Monitore und Tablets dann plötzlich doch auf...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]

Sony DPT-RP1: E-Paper-Tablet mit 13,3 Zoll

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_DPT-RP1_THUMB

Sony hat mit dem DPT-RP1 eine recht interessante Mischung aus Tablet und E-Book-Reader in Planung. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um einen Nachfolger für das bereits 2013 erschienene DPT-S1. Sonys neues Gerät DPT-RP1 bietet eine Diagonale von 13,3 Zoll bei 1.650 x 2.200 Pixeln als... [mehr]