> > > > Samsung stellt weitere Galaxy Tab 3 vor (Update)

Samsung stellt weitere Galaxy Tab 3 vor (Update)

Veröffentlicht am: von

samsungGut einen Monat nach dem Sieben-Zoll-Modell hat Samsung nun das Galaxy Tab 3 8.0 sowie das größere Galaxy Tab 3 10.1 offiziell vorgestellt. Anders als bislang angenommen verzichtet der Hersteller bei beiden Geräten auf einen SoC aus dem Hause Intel, aber auch andere Überraschungen bleiben aus.

Beide Geräte setzen auf 1280 x 800 Pixel, was aufgrund der Bildschirmdiagonalen in Pixeldichten von 189 und 149 ppi resultiert. Weitere Parallelen sind beim internen Speicher, der je nach Konfiguration 16 oder 32 Gigabyte fasst und per microSD-Karte erweitert werden kann, sowie den Funkstandards anzutreffen. Unterstützt werden neben WLAN (802.11 a/b/g/n) und Bluetooth (4.0) optional auch UMTS mitsamt HSPA+ und LTE. Unterschiede gibt es hingegen beim SoC, der seitens Samsung nicht näher spezifiziert wird. So taktet die Dual-Core-Lösung im Galaxy Tab 3 8.0 mit 1,5 Gigahertz, im größeren Galaxy Tab 3 10.1 mit 1,6 Gigahertz.

GALAXY Tab 3 8-inch  1  verge super wide

Im Gegenzug fällt der Arbeitsspeicher im kleineren Tablet mit 1,5 Gigabyte größer als in der Zehn-Zoll-Variante (ein Gigabyte) aus. Beide Modell verfügen über eine Frontkamera mit 1,3 Megapixeln sowie unterschiedliche Sensoren auf der Rückseite; beim Acht-Zoll-Tablet löst er mit fünf, im Zehn-Zoll-Tablet mit drei Megapixeln auf. Im Innern des 209,8 x 123,8 x 7,4 Millimeter großen und 314 Gramm schweren Galaxy Tab 3 8.0 verbaut Samsung einen 4.450-mAh-Akku, im 243,1 x 176,1 x 7,95 Millimeter großen und 510 Gramm schweren Galaxy Tab 3 10.1 weist der Energiespeicher eine Kapazität von 6.800 mAh auf.

Die Markteinführung beider Modelle soll bereits in diesem Monat erfolgen, ab Werk installiert wird Android in Version 4.2 inklusive der Samsung-eigenen TouchWiz-Oberfläche sein. Hinweise zum Preis sowie zu den hierzulande erhältlichen Konfigurationen gibt es bislang noch nicht.
GALAXY Tab 3 10.1-inch 28129

Update: Anders als bislang angenommen und berichtet verrichtet im Galaxy Tab 3 10.1 nun doch ein Intel-SoC seine Arbeit. Wie der Chip-Hersteller meldet, setzt Samsung hier auf das Modell Z2560 „Clover Trail+“. Zudem liefert Intel auch die verbauten Mobilfunkmodems, bei denen es sich um die Varianten XMM 6262 (UMTS-Version) und XMM 7160 (LTE-Version) handelt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Verbessert Samsung bei den Teilen eigentlich auch mal was? Kommt mir so vor als gäbe es das jetzt schon seit 3 Jahren?
#2
Registriert seit: 07.11.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 183
Die Auflösung beim Tab 8 (statt 7") ist größer (war 1024/768). Weiterhin 1.5GHz statt 1.2GHz und 512 MB mehr Speicher für das kleine Gerät. Das wirkt alles veraltet, aber es ist, im Vergleich zum Vorgänger-Modell, welches wirklich sehr veraltete Technik hatte, doch schon vernünftig leistungsfähiger.
#3
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Intel scheint wirklich sehr gute Arbeit zu leisten was Anwerben betrifft. Der AMD Temash ist doch eigentlich der bessere SoC für so ein Szenario
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Fire HD 10: Amazon kreuzt Entertainment-Tablet mit Alexa

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_2017

Mehr als ein Jahr nach der letzten Überarbeitung schickt Amazon eine neue Generation des Fire HD 10 ins Rennen. Statt sich dabei nur auf neue Hardware zu konzentrieren, spendiert man dem Tablet Alexa. Die Sprachassistentin wird vollständig integriert und hört wie bei Echo und Echo Dot aufs... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]