> > > > Schweiz steigt aus UKW ab 2020 aus

Schweiz steigt aus UKW ab 2020 aus

Veröffentlicht am: von

schweizDer Trend geht ganz klar hin zum digitalen. Sei es das analoge Fernsehen, welches in den Kabelnetzen abgeschaltet wurde, das analoge Antennenfernsehen welches bereits lange durch DVB-T und nun DVB-T2 ersetzt wurde oder auch das analoge Radio, welches nach und nach durch DAB+ ersetzt werden soll. Die Schweizerische Eidgenossenschaft geht nun soweit, dass ab dem Jahr 2020 UKW sukzessive abgeschaltet werden soll.

Nachfolgestandard soll das digitale Radio DAB+ werden. Das Digitalradio hat in der Schweiz bereits seit Anfang 2016 höhere Nutzerzahlen als UKW und so können die Frequenzen einfacher freigegeben werden. Das bedeutet, dass Urlauber aus anderen Ländern die durch die Schweiz fahren ab 2020 nichts mehr im Autoradio empfangen könnten.

Deutschland ist leider noch nicht soweit, was den Wechsel vom UKW-Radio auf DAB+ angeht. Viele Neuwagen werden immer noch nur mit UKW-Tunern ausgestattet und unterstützen das Digitalradio nicht. Deutschland wird in Zukunft auch weiterhin primär auf UKW setzen, auch wenn manche privaten Radiosender bereits dazu übergehen, nur noch über DAB+ und Internetstreams zu senden.

DAB+ setzt auf einen AAC v2 Audiostream mit 80 kbit/s Datenrate.

Social Links

Kommentare (37)

#28
Registriert seit: 02.09.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 5526
Zitat Dominik;25907354
Jedes halbwegs moderne Navi, egal ob Festeinbau oder Mobil, hat mittlerweile ein Mobilfunkmodem ...

Unbelegte Behauptung
Unser 3 Jahre altes Navi von VW hat jedenfalls keine Simkarte.
#29
Registriert seit: 10.03.2017

Bootsmann
Beiträge: 600
Zitat Dominik;25906792
Ich verabschiede mich dann aus der Diskussion...

Dein einzig vernünftiger Satz.
Bist sicher auch so ein Cloudfanatiker, der seine privaten Daten munter auf US-Clouds hochlädt, weil es ja "die große Zukunft" ist, die zwangsläufig besser sein muss.
#30
Registriert seit: 03.06.2003

Gefreiter
Beiträge: 42
Zitat Digi-Quick;25907619
Unbelegte Behauptung
Unser 3 Jahre altes Navi von VW hat jedenfalls keine Simkarte.


Dein 3 Jahre alter VW-Diesel hat sicher auch die Betrugssoftware! ;-)
Kann doch keiner was dazu, wenn Du so nen alten Scheiss kaufst! Selber Schuld!

Da war wohl einer zu sparsam seinem Auto DAB+ zu gönnen, und muss das jetzt auf Teufel komm raus rechtfertigen...

Ich wünsche dann mal viel Spass mit Deinem Top-Aktuellen Navi ohne Internet und ohne DAB, aber mit superduper TMC! Prost Mahlzeit!
#31
Registriert seit: 01.05.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2406
Tja, ich will kein Auto mit Internetzugang!
Schon mal gesehen, was man da alles machen kann?
Da kann dir der Fahrzeughersteller das Fahrzeug abschließen, weiß immer, wo du bist und wo du gewesen bist, kann dir den Motor auch mitten in der Fahrt abstellen etc. etc.
Das ist die totale Überwachung.
Was da im Film 1984 geschildert wird ist dagegen Kinderkram!
Und komm jetzt nicht mit "Ich hab nichts zu verbergen".
#32
Registriert seit: 03.06.2003

Gefreiter
Beiträge: 42
Du bist echt der Hammer, ich muss es sogar ein zweites Mal schreiben!

Alles Moderne, was Du selbst nicht besitzt, wird schlecht geschrieben, um das was Du selbst hast ins rechte Licht zu rücken! Das hat bei Dir ja schon narzisstische Züge! :D

Übrigens: Pfleg Dein aktuelles Auto gut, ab April 2018 gilt eCall-Pflicht für alle Neuwägen! Dann geht es nicht mehr ohne Mobilfunkmodem...
#33
Registriert seit: 10.03.2017

Bootsmann
Beiträge: 600
Zitat Dominik;25908735
Alles Moderne, was Du selbst nicht besitzt, wird schlecht geschrieben, um das was Du selbst hast ins rechte Licht zu rücken! Das hat bei Dir ja schon narzisstische Züge! :D

Achso, wenn man sich gegen etwas bewusst entscheidet, muss man es also schönreden, damit sich der Dominik nicht auf den Schlips getreten fühlt?

Zitat Dominik;25908735
Übrigens: Pfleg Dein aktuelles Auto gut, ab April 2018 gilt eCall-Pflicht für alle Neuwägen! Dann geht es nicht mehr ohne Mobilfunkmodem...

Wer ist so dumm und kauft sich so ein modernes Auto, welches am Ende nur ein treuer Kunde der teuren Fachwerkstatt ist? Ach ja, stimmt ja, unsere Zukunftsvisionäre, denen man jeden Müll andrehen kann. :fresse:
#34
Registriert seit: 02.09.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 5526
Zitat Dominik;25907995
Dein 3 Jahre alter VW-Diesel hat sicher auch die Betrugssoftware! ;-)
Kann doch keiner was dazu, wenn Du so nen alten Scheiss kaufst! Selber Schuld!

Da war wohl einer zu sparsam seinem Auto DAB+ zu gönnen, und muss das jetzt auf Teufel komm raus rechtfertigen...

Ich wünsche dann mal viel Spass mit Deinem Top-Aktuellen Navi ohne Internet und ohne DAB, aber mit superduper TMC! Prost Mahlzeit!

So einen schönen Sharan mit Vollaustattung hat nicht jeder. (elektrische Heckklappe, elektrische Schiebetüren, elektrisch verstellbare Sitze, Sitzheizung, Standheizung mit Zeitvorwahl und Fernbedienung, Dynaudio Soundsystem usw.)
Für DAB gab und gibt es keinen Grund.
Vor 3 Jahren galt Diesel noch als deutlich Umweltfreundlicher als Benzin, da deutlich weniger CO2.
Und mal ganz ehrlich, bevor man sich auf die Diesel stürzt, sollte man erstmal die ganzen 2takt-betriebenen Laubbläser , Gartengeräte, Mofas, und Mopeds verbieten.

Dein Flame bestätigt im übrigen nur meine Aussage.
#35
Registriert seit: 25.03.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 297
Ach bis es zur Abschaltung von UKW in Deutschland kommt wird man mit dab+ eh nichts mehr anfangen können, dann gibt es mindestens schon dab+++. Wer mit der Zeit gehen wollte und ein Auto mit dab Radio hat hat auch Pech gehabt und DVB-T ist auch tot. Da setzte ich lieber auf usb oder ein Klinkenanschluss.
#36
Registriert seit: 10.04.2008

Obergefreiter
Beiträge: 101
Zitat HWL News Bot;25904029
Deutschland ist leider noch nicht soweit

sehe ich anders.
Gottseidanke haelt Deutschland erstmal due Fuesse still und macht ohne Not keine Schnellschuesse...
#37
Registriert seit: 08.11.2015

Bootsmann
Beiträge: 626
analogfunk ist sehr simpel und sehr robust.

jeder studierte elektrotechniker kann aus einfachen bauteilen selbst empfänger wie auch sender bauen. wenn eine anleitung vorliegt kann das eigentlich jeder andere mensch auch. bei einem digitalradio sieht das ganz anders aus.
im fall der fälle keine schlechte möglichkeit.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Hi-Fi: Neues Premium-Abo mit CD-Qualität in Planung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SPOTIFY_2013

Der Streaming-Anbieter Spotify scheint ein neues Abo-Modell vorzubereiten. Einige Android-Nutzer berichten von einem Pop-Up, das auf Spotify Hi-Fi hinweist. Das Abo werde laut der Beschreibung den Nutzer die Songs in CD-Qualität liefern, womit die Musikerfahrung laut dem Anbieter noch weiter... [mehr]

Apple AirPods erhalten Firmware-Update 3.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AIRPODS

Apple hat ohne Ankündigung seinen drahtlosen Kopfhörern AirPods eine neue Firmware verpasst. Ursprünglich wurden die kleinen Kopfhörer mit der Version 3.3.1 ausgeliefert, doch inzwischen steht Version 3.5.1 zur Verfügung. Da Apple das Update ohne Ankündigung verteilt, hat der Hersteller auch... [mehr]

Bose arbeitet am Nachfolger des Bluetooth-Kopfhörers QC35

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BOSE_LOGO

Der Bose QC35 gilt als einer der beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung. Wie nun der Hersteller per Newsletter bekanntgibt, könnte bald der Nachfolger in den Startlöchern stehen. Unklar ist dabei allerdings, ob die Ankündigung bewusst erfolgte. Der Hersteller... [mehr]

Multiroom-Audio: Yamaha stellt MusicCast Add WXAD-10 vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/YAMAHA

Yamaha hat mit dem MusicCast Add WXAS-10 eine Möglichkeit vorgestellt, um beliebige Audio-Geräte in eine MultiCast-Multiroom einzubinden. Laut Hersteller sei die einzige Voraussetzung, dass die Geräte einen analogen Audio-Eingang besitzen. Der Anwender hat dabei die Wahl zwischen dem Anschluss... [mehr]

Apple stellt iPod Nano und Shuffle ein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-LOGO

Vor dem iPhone war Apple vor allem für seine iPods bekannt. Das kalifornische Unternehmen hat mit dem mobilen MP3-Player viel Geld verdient und damit seine eigene Musik-Plattform iTunes aufgebaut. Diese Ära geht nun zu Ende, denn Apple stellt die beiden Produkte iPod Nano und Shuffle komplett... [mehr]

Spotify bietet neue Alben teilweise nur noch verzögert für Free-Nutzer an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Der Streaming-Anbieter Spotify wird einen Teil der neue Alben nur noch seinen Premium-Nutzern sofort bei der Veröffentlichung zur Verfügung stellen. Zumindest dann, wenn der Künstler bei Universal Music unter Vertrag steht. Wie die Schweden mitteilen, habe man sich auf diese Regelung mit... [mehr]