> > > > Sony: PlayStation-4-Verkäufe knacken Meilenstein

Sony: PlayStation-4-Verkäufe knacken Meilenstein

Veröffentlicht am: von

playstation4proWie jetzt bekannt wurde, hat der japanische Elektronikkonzern Sony bei den PlayStation-4-Verkäufen die 100-Millionen-Marke geknackt. Laut Aussagen von Sony ist es dem Unternehmen gelungen, im zweiten Quartal des aktuellen Kalenderjahres insgesamt 3,2 Millionen PS4-Geräte an den Mann, bzw. die Frau zu bringen. 

Obwohl sich der Absatz der PS4 verlangsamt hat, gelang es dem japanischen Konzern, die 100-Millionen-Marke bereits nach fünf Jahren und sieben Monaten zu erreichen. Somit bleiben die PS4-Verkäufe konstant. Im Jahr 2017 konnten die Japaner 19 Millionen Einheiten absetzen. Im vergangenen Jahr gingen 17,8 Millionen Konsolen über die Ladentheke. Auch bei den digitalen Downloads kann Sony vermelden, die 50-%-Marke überschritten zu haben. Dies bedeutet, dass mehr Kunden zu digitalen Kopien greifen, als zu physischen Datenträgern.

Mit der PlayStation 5 beabsichtigt Sony ab dem Herbst 2020 an die Erfolge der PS4 anzuknüpfen. Sony verspricht seinen Kunden, dass die neue Konsole eine 8K-Auflösung sowie 3D-Audio und eine SSD-Festplatte besitzt. Ebenfalls soll die neue PlayStation abwärtskompatibel sein. Somit sollen sich auch PlayStation-4-Titel auf der PlayStation der fünften Generation daddeln lassen. Zudem wird die PS5 eine Acht-Kern-CPU nutzen, die auf der dritten Generation der Ryzen-CPUs von AMD basiert. Der PS5-Grafikprozessor soll laut Aussagen des Hersteller ebenfalls Ray-Tracing-Grafiken unterstützen. 

Die Konkurrenz schläft allerdings nicht und Microsoft ist dabei, den Release seiner Project-Scarlett-Konsole für das Jahr 2020 zu planen. Wie auch Sonys PlayStation 5 soll die neue Xbox von Microsoft eine 8K-Auflösung besitzen und Raytracing supporten. Bei der Festplatte kommt ebenfalls eine SSD zum Einsatz. Da der internationale Hard- und Softwarehersteller seit einigen Jahren keine Verkaufszahlen seiner Konsolen veröffentlicht, lässt sich aktuell nur vermuten, wie viele Einheiten das US-Unternehmen verkauft hat. Analysten schätzen, dass bereits zwischen 30 und 60 Millionen Konsolen verkauft wurden.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Sony: PlayStation-4-Verkäufe knacken Meilenstein

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Preis der Sony PlayStation Classic abermals deutlich gesunken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Die Sony PlayStation Classic ist abermals kräftig im Preis gefallen. Musste man zum Release der Retro-Konsole im Dezember noch rund 100 Euro auf den Ladentisch legen, sank der Preis wenig später auf rund 59 Euro. Jetzt wechselt die Neuauflage der ersten PlayStation schon für unter 40 Euro ihren... [mehr]

  • 59 Euro: Sony verramscht die PlayStation Classic

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Als Nintendo im Juli 2016 die Nintendo Classic Mini, eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) aus dem Jahr 1986 ankündigte, hatte man durchaus den Nerv der Zeit getroffen und die Nachfrage völlig unterschätzt. Schon nach wenigen Minuten war der Retro-Nachbau der... [mehr]

  • Offiziell bestätigt: PlayStation 5 mit Zen-2-CPU und Navi-GPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION4_GOLD

    Dass AMD einen Custom-SoC für Sonys nächste PlayStation fertigen wird, daran konnte eigentlich nicht mehr gezweifelt werden. Mark Evan Cerny, bereits Chefentwickler der PlayStation 4 und Vita, hat dies nun in einem Interview mit dem Wired-Magazin bestätigt und Lisa Su, CEO von AMD,... [mehr]

  • PlayStation 5: DualShock-Controller-Leak aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Wie Hardwareluxx bereits berichtete soll die Playstation 5 mit einem Ryzen-Prozessor ausgestattet sein. Jetzt ist ein Bild des Controllers der voraussichtlich im Jahr 2020 erscheinenden PS5 aufgetaucht. Die ersten Informationen zum neuen Wireless-Controller tauchten bereits im Jahr 2017 auf.... [mehr]

  • Design zur Konsole und dem Controller der Mad Box

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MADBOX

    Nach einer etwas fragwürdigen Ankündigung via Twitter hat Ian Bell, CEO und Gründer der Slightly Mad Studios, weitere Details zur geplanten Konsole namens Mad Box veröffentlicht. Bisher äußerte sich Bell nur bezüglich eines Pflichtenhefts für die Leistung, die 4K-Inhalte mit 120 FPS... [mehr]

  • Microsoft Xbox One S All Digital erscheint im Mai und ist teurer als erwartet...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_LOGO

    Microsoft wird laut den Informationen von WinFuture demnächst eine komplett digitale Version seiner Xbox One S veröffentlichen. Die Konsole kommt dann ohne das klassische optische Laufwerk daher, womit die Games lediglich über die Verbindung zum Internet gekauft werden können.  Microsoft... [mehr]