> > > > Nintendo soll gleich an zwei Switch-Nachfolgern arbeiten

Nintendo soll gleich an zwei Switch-Nachfolgern arbeiten

Veröffentlicht am: von

nintendo-switchMit der Nintendo Switch konnte der Konsolenhersteller zahlreiche Spieler überzeugen. An diesem Erfolg möchte Nintendo nun vermutlich anknüpfen und soll deshalb laut einem Bericht des Wall Street Journal gleich zwei neue Switch-Modelle planen. Neben einem leistungsfähigeren Nachfolger für die aktuelle Switch soll auch ein kostengünstigeres und damit abgespecktes Modell für den kleineren Geldbeutel geplant sein.

Nintendo soll seine Pläne erstmals während der kommenden E3 im Juni 2019 der Öffentlichkeit präsentieren. Die günstigere Version soll als Nachfolger des 3DS verstanden werden. Abstriche müssen Spieler dann angeblich beim Joycon-Controller machen, denn dieser soll sich nicht abstecken lassen. Auch der Vibrationsmotor und das Dock sollen eingespart werden. Zudem soll die Leistung der Konsole begrenzt ausfallen.

Der direkte Nachfolger der Switch sei hingegen mit einer höheren Leitung ausgestattet. Dabei soll es weniger um neue Funktionen gehen. Vielmehr soll Nintendo an einer höheren Auflösung und Bildrate für die Konsole schrauben. Hierfür soll der Hersteller auf einen neuen, noch nicht näher benannten Prozessor zurückgreifen. Ob dieser wie auch schon bei der aktuellen Switch wieder von NVIDIA stammt, muss ebenfalls noch abgewartet werden.

Unklar bleibt, wann Nintendo seine Neuentwicklungen in den Handel bringen wird. Der leistungsfähigere Nachfolger der Switch sei jedoch laut ersten Gerüchten bereits für Ende 2019 geplant.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar258960_1.gif
Registriert seit: 13.08.2016
Landau
Stabsgefreiter
Beiträge: 311
Hoffe auf eine Switch XL, dann wuerde ich echt mal wieder Geld fuer ne Konsole ausgeben :)
#4
Registriert seit: 16.06.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 442
Zitat maxpowers;26872819
Hoffe auf eine Switch XL, dann wuerde ich echt mal wieder Geld fuer ne Konsole ausgeben :)


Ich hoffe auf Zugriff für das gesamte 3Ds Universum. Daran würde ich gar nicht glauben wollen, aber wenn der Nachfolger vom 3Ds, eine mini Switch wird, ist es gut denkbar.
#5
customavatars/avatar111012_1.gif
Registriert seit: 24.03.2009
Stuttgart
Hauptgefreiter
Beiträge: 257
Ich finde das gut. Habe 1-2 Freunde, die wegen den Gerüchten auf eine neue Switch warten. Andererseits muss man an Kiddies aus nicht so reichen Familien denken. Die erreichst du nur mit einer 150€-Switch.
Guter Move, beide Strategien zu fahren. Wenn alle Spiele zu allen 3 Switches kompatibel sind, hat Big N alles richtig gemacht ;)
#6
customavatars/avatar214217_1.gif
Registriert seit: 19.12.2014

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1465
Ich würde auf jeden Fall upgraden und meine aktuelle verkaufen.
Wieso wird die denn gebraucht so teuer gekauft?
https://www.ebay.de/itm/Nintendo-Switch-with-Joy-Con-Konsole-Grau/264246039085
#7
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7895
Du Nintendo Sachen verkaufen sich seit jeher sehr gut, top Werterhalt. Frag mich nicht wieso.

Eine Premium Version der Switch würde auch mich reizen und ich würde dann wechseln. Nur die Joy-Cons meiner Mario Version würden mir etwas fehlen, in dem Rot gab es die hier nämlich nur im Bundle während die in Japan auch einzeln verkauft wurden (werden?kA).
#8
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2193
Bei den Startproblemen der ersten Margen wäre ich mittlerweile vorsichtiger und würde nicht sofort upgraden. Ich bin eigentlich gerade ganz froh, zu Beginn ein perfektes Exemplar erhalten zu haben. Sicherlich wäre ein Neues Gerät mit verbesserter screen to body ratio und etwas beserer Leistung nicht übel, aber momentan fehlen mir da einfach noch die Spiele um zu upgraden. Meine Switch verstaubt gerade ganz schön am Fernseher. Mario Maker, Zelda und vorallem Pokemon werden sie aber wieder reanimieren.

Eine Switch Mini als 3DS Ablöser für kleines Geld halte ich für äußerst Sinnvoll. Hoffe da sehr auf einige 3DS Ports ohne Pixelgrafik :drool:
#9
customavatars/avatar214217_1.gif
Registriert seit: 19.12.2014

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1465
Zitat Mutio;26873937
Du Nintendo Sachen verkaufen sich seit jeher sehr gut, top Werterhalt. Frag mich nicht wieso.


Das ist mir schon klar, bin seit über 20 Jahren bei Nintendo dabei, mich hat es nur gewundert warum der Preis einer gebrauchten Konsole über dem aktuellen Neupreis liegt.

Ich persönlich bräuchte eine reine Heimkonsole ohne Screen aber mit mehr Power, wird bei der Switch aber nicht kommen.
#10
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 12009
Also ich wäre ja für eine nichtmobile Variante der Switch. Kein Bildschirm, keine JoyCons. Einfach ne kleine Box ala Nvidia Shield, in der alles läuft. Würde ich sofort kaufen. Wobei ich bräuchte dann ein Ladegerät für meine NES JoyCons. Aber des krieg ich hin :fresse:
#11
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7895
Zitat LurchiOderwatt;26874071
Das ist mir schon klar, bin seit über 20 Jahren bei Nintendo dabei, mich hat es nur gewundert warum der Preis einer gebrauchten Konsole über dem aktuellen Neupreis liegt.

Ich persönlich bräuchte eine reine Heimkonsole ohne Screen aber mit mehr Power, wird bei der Switch aber nicht kommen.


Du ich habe vor ner Weile eine PS4 Pro der ersten Revision für über 340€ verkauft (hatte 335€ bezahlt damals, Saturn MWST Aktion). Der Typ wollte den Kauf dann auch abbrechen aber bin ich nicht drauf eingegangen und hab meine Kohle bekommen. Schätze manche setzen extra ein hohes Limit und rechnen nicht damit, dass das auch ausgereizt wird.

Nein, sowas hast du bei der Xbox oder Playstation. Die Switch ist halt nen anderes Konzept, aber macht ja auch Spaß. Lediglich der X1 damals, naja. Finde 6GB RAM und der X2 wären richtig nice gewesen, Zelda hat ja bei 900p z.B. teilweise arg FPS drops.
#12
Registriert seit: 20.05.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 281
Ich würde mir die folgenden Verbesserungen wünschen, die auch in Bezug auf Kosten und Machbarkeit realisierbar wären:

1) Bessere Screen-to-Body Ratio
2) One-Glass-Solution (OGS) Display für weniger Reflektionen
3) Helleres Display für Outdoor Einsatz

Nett wäre auch ein Die-shrink zur Reduzierung des Energiebedarfs, aber das wäre wohl wirklich zu viel des Guten ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • Preis der Sony PlayStation Classic abermals deutlich gesunken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Die Sony PlayStation Classic ist abermals kräftig im Preis gefallen. Musste man zum Release der Retro-Konsole im Dezember noch rund 100 Euro auf den Ladentisch legen, sank der Preis wenig später auf rund 59 Euro. Jetzt wechselt die Neuauflage der ersten PlayStation schon für unter 40 Euro ihren... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

  • PlayStation 5 soll mit AMD Ryzen 2020 kommen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Sony arbeitet bereits am Nachfolger der PlayStation 4, doch genaue Details hat das Unternehmen noch nicht verraten. Aus Insider-Kreisen gibt es nun erste Informationen zur Entwicklung und auch der Preis soll schon feststehen.  Demnach wird Sony bei der PlayStation 5 weiterhin an AMD als... [mehr]

  • CUH-7200: Neue Revision der Sony PlayStation 4 Pro ist deutlich leiser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Nachdem Sony im Sommer eine neue Revision der Slim-Variante der PlayStation 4 in den Handel brachte, ist nun auch die schnellere Pro-Version aufgefrischt worden, die es derzeit nur im Bundle mit dem überaus erfolgreichen Western-Epos „Red Dead Redemption 2“ gibt, in Kürze aber... [mehr]