1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. Nintendo Switch: Firmware 3.0.1 korrigiert fehlerhafte Anzeige des Akkustands

Nintendo Switch: Firmware 3.0.1 korrigiert fehlerhafte Anzeige des Akkustands

Veröffentlicht am: von

nintendo-switch

Nintendo verteilt für die Spielekonsole Switch aktuell das neue Update 3.0.1. Im Wesentlichen soll der kleine Versionssprung von der Firmware 3.0 die fehlerhafte Anzeige des Akkustands korrigieren. So hatten in der Vergangenheit einige Nutzer das Problem, dass die Angabe zum Ladestand fehlerhaft gewesen ist. Als Folge wies die Anzeige unvermittelt sehr große Anstiege oder auch Abfälle des vermeintlichen Akkustandes aus. Genau da soll eben die Firmware 3.0.1 für die Switch ansetzen und diese Problematik ausmerzen.

Wer dennoch noch Probleme hat, solle laut Nintendo zunächst den automatischen Sleep-Modus abschalten. Außerdem sollte die Konsole einmal für ca. drei Stunden aufgeladen werden, bis der Ladestand bei 100 % steht. Nach dem vollständigen Aufladen soll die Konsole ca. eine Stunde ruhen – mit weiterhin angeschlossenem Netzteil. Anschließend gilt es das Netzteil abzuziehen und das Home-Menü soll drei bis vier Stunden bei laufendem Display angezeigt werden, bis der Akku nahezu leer ist. Nun sollen Betroffene die Konsole komplett abschalten und erneut für mindestens eine halbe Stunde so belassen. Wer diese Schritte zwei bis sechsmal wiederhol, soll anschließend eine korrekte Angabe zur Akkulaufzeit sehen.

Das klingt natürlich nach einem etwas umständlichen Verfahren, um eine Funktion in Anspruch zu nehmen, die ab Werk korrekt funktionieren sollte. Laut Nintendo sollte aber bei den meisten Nutzern die Installation der Firmware 3.0.1 weitere Probleme mit der Anzeige des Ladestands verhindern.