> > > > Sony bringt limitierte Gold-Version der PlayStation 4

Sony bringt limitierte Gold-Version der PlayStation 4

Veröffentlicht am: von

Vom 13. bis zum 15. Juni findet in Los Angeles mit der E3 eine der wichtigsten Spielemessen der Branche statt – erwartet werden zahlreiche Neuheiten von Nintendo, Electronics Arts, Activision und natürlich von Microsoft, die mit der Xbox Scorpio eine schnellere Variante ihrer aktuellen Spielekonsole vorstellen werden. Aber auch Konkurrent Sony wird nicht schläfrig zusehen. Wie der US-Amerikanische Technikblog TheVerge.com berichtet, sollen die Japaner im Zeitraum vom 9. bis zum 17. Juni eine limitierte Sonderedition der PlayStation 4 verkaufen.

Sie entspricht technisch zwar der PlayStation 4 Slim und verfügt über einen 1 TB großen internen Speicher, ist äußerlich aber in Gold gefärbt, was sie zu einem echten Hingucker machen dürfte. Doch damit nicht genug: Während die normale Variante in den USA derzeit für 299 US-Dollar angeboten wird, soll die limitierte Gold-Version schon für 249 US-Dollar und damit 50 US-Dollar günstiger ihren Besitzer ihren Besitzer wechseln. Ober der Preisnachlass auch für die normale Slim-Variante der Konsole gilt, bleibt abzuwarten.

Genauso wie, ob Sony die goldene PlayStation 4 auch hierzulande anbieten und die Konsole auch in Deutschland zu einem günstigeren Messepreis über die Ladentheken schieben wird. Ebenfalls in Gold eingefärbt wurde der mitgelieferte Controller.

Neben der Special-Edition der Konsole soll es dem Bericht zufolge noch weitere Aktionen von Sony geben. Geplant seien weitere Sonderangebote im Bereich des Zubehörs und natürlich der Spiele. Hier stehen weitere Informationen jedoch noch aus.

In unserem Preisvergleich gibt es die Sony PlayStation 4 Slim mit "Call of Duty: Modern Warfare" derzeit schon für knapp unter 320 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1261
Ich finde Gold zwar sehr edel (bin immer wieder erstaunt, dass es heute so unbeliebt ist, war ja Jahrhunderte nicht so), aber eine Slim würde ich mir jetzt nicht mehr holen.

Egal in welcher Farbe...

Warum keine goldene Pro mit anbieten ?
#2
Registriert seit: 13.08.2015

Obergefreiter
Beiträge: 127
Die Pro verkauft sich im mom auch noch im effen schwarz ganz gut, danach kommt erstmal weiß oder silber :D
#3
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1947
richtig häßliches Teil...
#4
customavatars/avatar94146_1.gif
Registriert seit: 01.07.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1071
Zitat ssj3rd;25595600
Ich finde Gold zwar sehr edel (bin immer wieder erstaunt, dass es heute so unbeliebt ist, war ja Jahrhunderte nicht so), aber eine Slim würde ich mir jetzt nicht mehr holen.

Egal in welcher Farbe...

Warum keine goldene Pro mit anbieten ?


Weil Plastikgold nicht im Ansatz mit richtigen Gold oder wenigstens mit vergoldeten Material vergleichbar ist.

Es sieht mMn einfach billig aus, anstatt wertig.
#5
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1261
Zitat Simpl3Moe;25596073
Weil Plastikgold nicht im Ansatz mit richtigen Gold oder wenigstens mit vergoldeten Material vergleichbar ist.

Es sieht mMn einfach billig aus, anstatt wertig.


Scheint aber ein Riesen Publikum dafür zu geben, sonst würde es ja nicht so viele unzählige Produlkte in dieser Farbe geben. Vom Handy bis zum Laptop ist ja inzwischen alles vertreten.

Und ich bleibe dabei: Ich finde es edel.
Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
#6
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2051
Da lässt man sich ja richtig was einfallen, um die nicht-pro Hardware an den Mann zu bringen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]