> > > > Nintendo Switch: Frühsommer-Programm veröffentlicht und neongelbe Joy-Con

Nintendo Switch: Frühsommer-Programm veröffentlicht und neongelbe Joy-Con

Veröffentlicht am: von

nintendo-switchDas Spieleangebot zum Start der Nintendo Switch war mit „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ und zahlreichen Indie-Titeln ziemlich dürftig. Seit Kurzem gibt es mit „Lego City: Undercover“ oder „Snake Pass“ weitere spannende Titel, in Kürze kommt mit „Mario Kart 8: Deluxe“ der nächste große Superheld der Spieleschmiede auf die Hybrid-Konsole. Zum Osterwochenende hat Nintendo nun das Programm für den Frühsommer veröffentlicht und einige Release-Termine festgesetzt.

Demnach wird der Farb-Shooter „Splatoon 2“, welchen man erst kürzlich im Rahmen eines Testfire-Events kostenlos anspielen konnte, am 21. Juli erscheinen. Der Dauerbrenner „Minecraft“ wird schon am 11. Mai auf die Nintendo Switch kommen – passend dazu gibt es ein spezielles Mash-Up-Pack mit zahlreichen Elementen aus den Mario-Welten. Darüber hinaus wird es von Ubisoft für die Switch eine Variante von Monopoly geben, die sich gemeinsam am Fernseher über die Joy-Con spielen lassen wird – inklusive der neuen HD-Rumble-Funktion. Die Switch-Fassung soll im Laufe des Herbst erscheinen.

Ebenfalls neu angekündigt wurde eine Umsetzung des Shooters „Payday 2“, die noch in diesem Jahr erscheinen soll. Einen näheren Termin gibt es hierzu allerdings nicht. Auch Rayman wird auf die Nintendo Switch hüpfen – wann, steht allerdings noch in den Sternen. „Puyo Puyo Tetris“, welches eigentlich zum Marktstart der Konsole erwartet worden war, wird am 25. April und damit in der nächsten Woche folgen. Seit heute lässt sich bereits eine Demoversion über den Nintendo eShop herunterladen und ausprobieren.

„Ultra Street Fighter II: The Final Challengers“ erscheint am 26. Mai, „Sine Mora X“ und „Sonic Mania“ irgendwann im Sommer 2017, genau wie „Namco Museum“. Ein Releasetermin für „Arms“ steht nun ebenfalls fest: Am 16. Juni soll der Titel veröffentlicht werden.

Neue Joy-Con

Zusammen mit dem Titel soll dann auch eine neue Farbversion der Joy-Con-Controller angeboten werden: Neongelb. Passende Handgelenkschlaufen wird es dann ebenfalls geben. Für die Joy-Con wird man demnächst außerdem Batteriepacks anbieten, die die Akkulaufzeit von immerhin gut 20 Stunden weiter verlängern sollen. Das Batteriepack wird direkt an die Joy-Con angeschlossen und liefert über zwei auswechselbare AA-Batterien zusätzlichen Strom für längere Laufzeiten. Wie viel länger die Controller durchhalten werden, ist nicht bekannt. Das zusätzliche Batteriefach soll gleichzeitig die Ergonomie verbessern und die Joy-Con griffiger machen. Was man dafür auf den Ladentisch legen wird müssen, ist offen.

Immerhin: Das Dock der Nintendo Switch lässt sich in Kürze auch einzeln erwerben – zumindest sollen die ersten Chargen nun endlich ausgeliefert werden. Satte 90 US-Dollar möchte Nintendo dafür haben. Das Battery-Pack wird hingegen erst ab Juni erhältlich sein.

Das Zubehör für die Nintendo Switch hatten wir bereits in einem separatem Beitrag ausführlich vorgestellt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1.5

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2381
Nichts, was einen vom Hocker reißt. 80€ für zwei dieser Joy Cons ist absoluter Wucher.
#2
customavatars/avatar190783_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2324
Ich lach mich kaputt, 90$ für diese Dinger?
#3
customavatars/avatar175320_1.gif
Registriert seit: 04.06.2012

Bootsmann
Beiträge: 738
Zitat txcLOL;25471559
Ich lach mich kaputt, 90$ für diese Dinger?

Sag mal, wirst du für diese Beiträge bezahlt, oder hast du einfach nix besseres zu tun?
#4
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Dieburg
Kackbratze
Beiträge: 30152
wos das problem. ich stimm ihm da zu.die preise sind nintendo untypisch hoch
#5
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4362
Zitat Scrush;25472432
wos das problem. ich stimm ihm da zu.die preise sind nintendo untypisch hoch

Also ob Sony und MS da besser wären. :rolleyes:
#6
customavatars/avatar190783_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2324
Ähm, doch sind sie?
#7
Registriert seit: 29.07.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Anstatt farbiger Joycons sollten die lieber mal schnell Spiele bringen. Verstehe den Hype ehrlich gesagt nicht. Die Konsole ist doch jetzt schon veraltet. Hatte mehr erhofft.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]