1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. Microsoft Xbox Scorpio unterstützt FreeSync 2 und HDMI 2.1

Microsoft Xbox Scorpio unterstützt FreeSync 2 und HDMI 2.1

Veröffentlicht am: von

xbox scorpio soc

Nachdem in der vergangenen Woche bereits weitere und ausführliche technische Details zur Xbox Scorpio veröffentlicht wurden, stammen aus gleicher Quelle nun weitere Daten und diesen betreffen die Unterstützung von FreeSync 2 und HDMI 2.1. Während FreeSync 2 schon offiziell vorgestellt wurde, ist HDMI 2.1 bereits spezifiziert, wird aber noch nicht bei Endkundenprodukten eingesetzt.

FreeSync 2 bietet im Vergleich zum Vorgänger vor allem zwei entscheidende Änderungen. So ist die Low Framerate Compensation (LFC) nun Pflicht und eine der Mindestvoraussetzungen. Fällt die Framerate unter die minimale Bildwiederholungsrate des FreeSync-Displays, kommt es normalerweise zu einem kurzen Stottern. Eigentlich soll genau das durch FreeSync verhindert werden. Ein Algorithmus erkennt nun, wenn die Framerate unter die minimale Bildwiederholungsrate des Displays fällt und hält die Ausgabe an Frames am Ausgang eben über dieser Schwelle. Dabei kann es natürlich dazu kommen, dass ein Frame mehrfach ausgegeben wird, ohne jedes Mal neu gerendert zu werden.

Eine weitere Änderung ist die Unterstützung von High Dynamic Range (HDR). Dabei wird ein erweiterter Farbraum dargestellt und das Tone Mapping wird nicht mehr vom Monitor selbst durchgeführt, was eine erheblich Verringerung der Latenzen zur Folge hat. 2017, vermutlich im Sommer, sollen die ersten FreeSync-2-Monitore auf den Markt kommen. Alle GPUs, die FreeSync unterstützen, unterstützen auch FreeSync 2.

Wichtigste Neuerung für HDMI 2.1 ist die Unterstützung von 8K60Hz und 4K120Hz durch eine schnellere Kabelverbindung mit bis zu 48 GBit/s. Da AMD die APU für die Xbox Scorpio fertigt, liegt es auch nahe, dass FreeSync 2 den Weg in die Konsolenwelt schafft. Ob dies aber auch bedeutet, dass Fernseher die Unterstützung von FreeSync 2 werden bieten können ist fraglich, denn bisher wird eine solche Technologie nur von PC-Monitoren verwendet.