> > > > Titanfall beflügelte Absatz der Xbox One leicht

Titanfall beflügelte Absatz der Xbox One leicht

Veröffentlicht am: von

xbox one logoVor nicht ganz zwei Wochen erschien der Online-Shooter Titanfall exklusiv für die Microsoft Xbox One und den PC. Eine Version für den Xbox-Vorgänger ist ebenfalls geplant. Besitzer einer Sony-Konsole schauen bei Titanfall buchstäblich in die Röhre - für die PlayStation 4 und PlayStation 3 wird es den Titel nicht geben, das ist beschlossene Sache. Bereits im Vorfeld betonte Microsoft immer wieder, dass die Exklusivität solch hochkarätiger Spiele für die eigene Plattform die Verkäufe seiner Spielekonsole in die Höhe treiben dürfte. In Großbritannien könnte der erhoffte Verkaufsanstieg der Microsoft Xbox One nun eingetroffen sein.

Wie das Spielemagazin Eurogamer.net am Wochenende berichtete, sollen sich die Verkaufszahlen in Großbritannien seit dem Titanfall-Release fast verdoppelt haben. Der Absatz stieg in der ersten Releasewoche von Titanfall um satte 96 Prozent. Alleine 70 Prozent soll das Hardware-Bundle aus Xbox One und einem Download-Code für den Mechroboter-Shooter ausgemacht haben. Etwas anderer Meinung ist da Christopher Dring, Journalist beim Spielemagazin MCV. Seinen Quellen zufolge sei der Absatz der neuen Microsoft-Konsole zwar tatsächlich um 96 Prozent angestiegen, doch soll im gleichen Zeitraum auch der Verkauf der Sony PlayStation 4 nach oben geklettert sein, wenn auch mit 72,4 Prozent nicht ganz so stark. Als Grund führt Dring eine bessere Verfügbarkeit der beiden Konsolen an. 

Offizielle Zahlen nannten Microsoft und Sony bis aber nicht. Bis Ende Dezember hatte Sony mit 4,2 Millionen verkauften Einheiten seiner PlayStation 4 die Nase vorne. Microsoft verkündete damals noch den Verkauf von drei Millionen Xbox-One-Geräten. Zuletzt korrigierte Sony die Zahl auf über sechs Millionen Geräte, wohingegen von Microsoft ein Update der Verkaufszahlen noch immer auf sich warten lässt.

Vermutlich dürfte aber auch hierzulande der Verkauf der Microsoft-Konsole etwas angezogen haben, schließlich ist die Konsole seit wenigen Tagen etwas günstiger zu haben. Wurden vor kurzem noch 499 Euro für die Microsoft Xbox One fällig, sind es aktuell ohne Spiel 469 Euro. Das Titanfall-Bundle gibt es für 30 Euro mehr bzw. für 499 Euro.

Xbox One mit Kinect und Controller