> > > > Titanfall beflügelte Absatz der Xbox One leicht

Titanfall beflügelte Absatz der Xbox One leicht

Veröffentlicht am: von

xbox one logoVor nicht ganz zwei Wochen erschien der Online-Shooter Titanfall exklusiv für die Microsoft Xbox One und den PC. Eine Version für den Xbox-Vorgänger ist ebenfalls geplant. Besitzer einer Sony-Konsole schauen bei Titanfall buchstäblich in die Röhre - für die PlayStation 4 und PlayStation 3 wird es den Titel nicht geben, das ist beschlossene Sache. Bereits im Vorfeld betonte Microsoft immer wieder, dass die Exklusivität solch hochkarätiger Spiele für die eigene Plattform die Verkäufe seiner Spielekonsole in die Höhe treiben dürfte. In Großbritannien könnte der erhoffte Verkaufsanstieg der Microsoft Xbox One nun eingetroffen sein.

Wie das Spielemagazin Eurogamer.net am Wochenende berichtete, sollen sich die Verkaufszahlen in Großbritannien seit dem Titanfall-Release fast verdoppelt haben. Der Absatz stieg in der ersten Releasewoche von Titanfall um satte 96 Prozent. Alleine 70 Prozent soll das Hardware-Bundle aus Xbox One und einem Download-Code für den Mechroboter-Shooter ausgemacht haben. Etwas anderer Meinung ist da Christopher Dring, Journalist beim Spielemagazin MCV. Seinen Quellen zufolge sei der Absatz der neuen Microsoft-Konsole zwar tatsächlich um 96 Prozent angestiegen, doch soll im gleichen Zeitraum auch der Verkauf der Sony PlayStation 4 nach oben geklettert sein, wenn auch mit 72,4 Prozent nicht ganz so stark. Als Grund führt Dring eine bessere Verfügbarkeit der beiden Konsolen an. 

Offizielle Zahlen nannten Microsoft und Sony bis aber nicht. Bis Ende Dezember hatte Sony mit 4,2 Millionen verkauften Einheiten seiner PlayStation 4 die Nase vorne. Microsoft verkündete damals noch den Verkauf von drei Millionen Xbox-One-Geräten. Zuletzt korrigierte Sony die Zahl auf über sechs Millionen Geräte, wohingegen von Microsoft ein Update der Verkaufszahlen noch immer auf sich warten lässt.

Vermutlich dürfte aber auch hierzulande der Verkauf der Microsoft-Konsole etwas angezogen haben, schließlich ist die Konsole seit wenigen Tagen etwas günstiger zu haben. Wurden vor kurzem noch 499 Euro für die Microsoft Xbox One fällig, sind es aktuell ohne Spiel 469 Euro. Das Titanfall-Bundle gibt es für 30 Euro mehr bzw. für 499 Euro.

Xbox One mit Kinect und Controller

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24987
Der Absatz der PS4 wird dank Infamous: Second Son diese Woche auch mächtig nach oben schnellen. Sofern die PS4 verfügbar ist :D
#2
Registriert seit: 23.04.2010

Matrose
Beiträge: 15
Außerdem kommt Titanfall 2 ja wahrscheinlich auch für die PS4, insofern kann ich da durchaus drauf warten.
#3
customavatars/avatar120827_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3534
Infamous das einzige spiel interessant für ps4.
Bin entäuscht momentan. Seit dezember ne PS4 und kein game was mich interessiert. Spiele ab und zu pinball :D :D . Ja Fifa 14 hab ich auch aber das zock ich selten. Auf Xbox sind derzeit die besseren spiele..
#4
customavatars/avatar60617_1.gif
Registriert seit: 22.03.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 338
Die 360-Version verzögert sich bestimmt auch nur zufällig...
#5
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12341
Zitat sid6581;22007836
Außerdem kommt Titanfall 2 ja wahrscheinlich auch für die PS4, insofern kann ich da durchaus drauf warten.


Ich fand die Beta kacke und dachte auch... Näää...
Aber das volle Spiel ist Hammer... Da verpasst du was
#6
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Saarland
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 10958
Was findest du denn bei der Final soviel besser als in der Beta?

Ich fand die Beta super und die Final nun auch, soviel hat sich ja nicht wirklich geändert.
#7
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9615
Die PS4 gibt es doch aber auch nicht wirklich zu kaufen, oder?

Die XBox dagegen ist überall lieferbar und der Preis ist auch schon gesunken. Als Student krieg tman bei Amazon sogar noch 50 Euro Rabatt drauf.
#8
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12341
Zitat Traxex;22008919
Was findest du denn bei der Final soviel besser als in der Beta?

Ich fand die Beta super und die Final nun auch, soviel hat sich ja nicht wirklich geändert.


Die spielmodi... Last Titan standing fetzt, die Waffen und die maps
#9
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1709
bedenkt, dass sich die zahlen auf uk beziehen. nicht deutschland...

und auch da ist die ps 4 (zumindest die letzen 2 wochen) durchängig gut zu bekommen

und falls wer ein paar zahlen will.
einfach mal in die pal chart topic zu woche 11 und 12 im neo gaf forum gucken.

125k einheiten titanfall das erste wochenende (94% davon xbox one)
> 64k einheiten infamous second son das erste wochenende
~30k einheiten titanfall für die 2. woche (infamous second son relase woche)


and hardware daten ist es schwerer zu kommen.
da wissen wir nur, dass die xbox 4 wochen lang mehr einheiten als die ps4 verkauft hat (bis in die titanfall release woche)
die letzte woche war die ps4 wieder vor der xbox mit einer steigerung von 106% week over week
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Nintendo hat soeben seine neue Konsolen-Generation vorgestellt. Aus der bisher als Nintendo NX entwickelten Konsole wird ab März 2017 die Nintendo Switch – der Name zeigt gleich an, wie die Konsole verwendet werden kann. In einem dreiminütigen Trailer gibt Nintendo einen ersten... [mehr]

PS4 Pro enttäuscht teilweise: Einige Spiele mit weniger FPS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Die Sony PlayStation 4 Pro hat auf dem Papier mehr Leistung zu bieten, als die reguläre PS4: Die CPU ist zwar identisch, aber bei der PS4 Pro höher getaktet als bei der Basis-PS4. Vor allem die GPU überzeugt mit einer neuen Architektur und ebenfalls angehobenem Takt. Der japanische Hersteller... [mehr]