> > > > Die PlayStation 4 verkauft sich besser als die Xbox One

Die PlayStation 4 verkauft sich besser als die Xbox One

Veröffentlicht am: von

sonyGestern noch konnte sich Microsoft als Sieger im Konsolenrennen fühlen, doch schon heute muss man sich dem Dauerrivalen Sony geschlagen geben. Denn die Japaner konnten bis Ende Dezember ganze 4,2 Millionen Exemplare der PlayStation 4 verkaufen, die Xbox One wanderte bis dahin nur 3 Millionen Mal über den Verkaufstresen.

Allerdings sind direkte Vergleiche nur schwer möglich. Denn die vierte PlayStation-Generation war eine Woche früher als die Xbox One erhältlich, letztere startete dafür gleich in 13 Ländern; Sony begnügte sich anfangs mit einem. Ein großes Fragezeichen steckt zudem hinter dem Begriff „verkauft“. Denn während Microsoft gestern klar von Verkäufern an Verbraucher sprach, könnte Sony sich lediglich auf Absatzzahlen beziehen. Die tatsächlichen Verkäufe wären dann niedriger.

Zu guter Letzt findet sich aber auch ein Argument, dass den Sony-Erfolg untermauern könnte: Denn schon seit Monaten liegt die PlayStation 4 in der Gunst vieler Leser und Kommentatoren vorne, unter anderem aufgrund verschiedener Einschränkungen der Xbox One sowie der unglücklichen Pressearbeit Microsofts.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (132)

#123
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5299
Indem man sie an einen anderen TV anschließt und es dort funktioniert. Nach dem Update ging es dann auch am anderen TV, warum auch immer.
Dürfte aber auch blind über den USB Stick gehen, muss man halt eine Anleitung im Internet suchen und danach vorgehen.
Ich weiß das sind alles Frickellösungen und nichts für die breite Käuferschicht, aber es ging ja auch nur darum das nicht alle Konsolen defekt sein müssen.
Vorallem wenn jemand 2-3 Konsolen da hatte und die alle direkt defekt waren, dann kann ich da nicht so wirklich dran glauben das es an der Konsole liegen soll.
#124
customavatars/avatar12546_1.gif
Registriert seit: 11.08.2004
Mainz
Gelegenheitsposter
Beiträge: 1109
Zitat OldNo7;21711977
schreibe immer blödsinn, kann nichts anderes ....
bei allen menen Geräten hatte ich nie Probleme mit HDMI ...


Dann sei froh. HDMI bzw. der "Sicherheitsschutz", der das Handshake Problem auslöst, ist der letzte Scheiß.
Ich freu mich zwar über die schmalen Stecker, würde aber lieber heute als morgen wieder eine "normale" Verbindung haben, wo eben sowas NICHT passieren kann. Kommt heute vllt. nicht mehr ganz so häufig vor, aber war doch auch bei mir des öfteren "anwesend".
#125
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13156
Das mit dem bild ist 100% eine software problem weil ich hatte auch schon nen blackscreen! Habe das aber dann mit der vita per remote auf 1080p eingestellt und alles war wieder gut.
#126
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1718
was allerdings komisch bei den ps4 controllern ist. diese sind teilweise echt genauso schwer zu bekommen, wie die konsole slebst. das verstehe ich nicht.
wie kann man da als hersteller solche engpässe habe? also hier in deutschland war das zumindest der fall. das könnte schon ein hinweis, auf keine allzu leichte und problemlose produktion sein. oder man hat sich einfach nur verkalkuliert. bei der xbox gab es die controller immer, auch wenn die konsole ausverkauft war.


und da sollte es auch keinen unterschied machen, dass sony mindestens 5 mio controller verkauft hat und ms nur 4 mio
#127
customavatars/avatar158761_1.gif
Registriert seit: 18.07.2011
Insel Rügen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1285
Genau das hab ich mir auch schon gedacht! Find ich auch komisch mit der Verfügbarkeit der Controller ;)
#128
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5299
Mittlerweile geht es ja wieder.
Das kann aber an vielen liegen, entweder an der Produktion selber oder an Zuliefererteilen die nicht in so großer Stückzahl vorhanden waren wie Sony sie gebraucht hätte.
Vielleicht wurde die Gummebeschichtung auch schon überarbeitet, meine beiden hier zeigen bislang keine Abnutzungserscheinungen.
Vielleicht auch einfach falsche Planung da sie dachten das die meisten erstmal mit einem Controller zufrieden sein werden und sind dann überrascht worden.
Ich kann mir auch vorstelllen das es was mit dem großen Killzonebundle zu tun hat, da fing das dann nämlich damit an das die Controller auf einmal wegwaren und man nicht mehr vorbestellen konnte z.B. bei Amazon, das war genau zu der Zeit als die Probleme mit dem Killzonebundle aufkamen, welches ja zwei Controller enthält. Vielleicht hatte man einfach nicht genug Controller für das Bundle und musste deshalb die frei verkäuflichen dafür vom Markt nehmen/nicht ausliefern.
Kurz darauf waren dann ja auch die farbigen weg, vll. hatte man dort die Produktion eingestellt und mehr von den schwarzen zu produzieren die ja jetzt auch wieder verfügbar sind bei Amazon, im Gegensatz zum roten und blauen die es ja schon seit Wochen nicht mehr gibt.

Aber genau wissen wird man es wohl nie werden, allerdings ist ja auch das restliche Zubehör nicht zu bekommen, irgendwo scheint es dort definitiv Probleme zu geben.
#129
customavatars/avatar42368_1.gif
Registriert seit: 01.07.2006
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3114
wenn das stimmt:
"Microsoft hat in seinem zweiten Finanzquartal 2014, das am 31. Dezember 2013 endete, Gewinn und Umsatz steigern können. [...]
Microsoft erklärte, dass 7,4 Millionen Xbox-Konsolen verkauft wurden, davon 3,9 Millionen Xbox One und 3,5 Millionen Xbox 360."

Microsoft: Mehr Gewinn und Umsatz durch Xbox und Cloud - Golem.de

dann ist es ja wesentlich knapper wenn es 3,9 millionen bis zum 31.12 gewesen sein sollen...
#130
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10421
Zitat

Dabei handelt es sich allerdings nicht um tatsächlich an Kunden verkaufte Konsolen, hier berichtete Microsoft unlängst den Meilenstein von 3 Millionen verkauften Xbox One. Die Angaben in den Quartalszahlen beziehen sich auf Auslieferungen und Verkäufe bis zum 31. Dezember 2013.

Erstaunlich: Microsofts Konkurrent Sony hat damit mehr Exemplare seiner neuen PlayStation 4 verkauft (4,2 Millionen), als Microsoft herstellen und an Händler liefern konnte.

Quelle: Chip.de


Richtig lesen ;)
#131
Registriert seit: 11.12.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2280
Dennoch beachtlich wenn man sich den Shitstorm vor dem Release noch einmal in das Gedächtnis ruft. Zu dem konnte man die ausgelieferten Einheiten gegenüber der XBo360 steigern.
#132
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Drei Worte: 100 Euro/Dollar Preisunterschied. Die PS4 ist billiger als die Xbox One. Zwar behauptet Microsoft für die 100 Euro/Dollar mehr zu bieten, aber die meisten Spieler wollen Features wie Kinect nicht (funktioniert sowieso nur mäßig und bei den ganzen NSA Skandalen...) und in Europa funktioniert die Anbindung an Streamingdienste wie Hulu oder Netflix oder Sportsender eh nicht oder nur mäßig.
Da nehme ich lieber die günstigere Konsole und investiere die 100 Euro/Dollar in ein oder zwei Spiele.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

Playstation 4: Vollständiger Jailbreak durch Kernel-Exploit möglich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

Sony versucht mit allen Mitteln das Ausführungen von fremder Software auf der PlayStation 4 zu verhindern. Damit möchte Sony einerseits das System vor fremden Angriffe schützen und andererseits sollen nur die Anwendungen ausgeführt werden, die vom Hersteller auch freigegeben sind. Der... [mehr]