> > > > Android-Konsole Ouya wird ab 10. Oktober in Deutschland ausgeliefert

Android-Konsole Ouya wird ab 10. Oktober in Deutschland ausgeliefert

Veröffentlicht am: von

ouyaDie Android-Spielekonsole Ouya hat noch immer mit Start-Schwierigkeiten zu kämpfen und Anfang August zumindest Kickstarter-Unterstützer der frühen Stunde mit einem Gutschein für den hauseigenen „Discover Store“ im Wert von 13,37 US-Dollar entschädigt, um die Verzögerungen zu entschuldigen. In den USA ist die Ouya bereits seit Juni bei ausgewählten Einzelhändlern käuflich erwerblich. Zwar zeichnete sich auch hierzulande schnell ab, dass die Konsole über den Online-Versandhändler Amazon vertrieben wird, doch musste man bislang noch immer geduldig auf den Release warten.

Bislang gab es noch keinen genauen Liefertermin. Nun hat das Versandhaus die Lieferzeit angepasst und einen ersten Termin genannt. Demnach soll die Android-Konsole am 10. Oktober endlich für den deutschen Markt erscheinen – zu einem Preis von 119 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar136949_1.gif
Registriert seit: 07.07.2010
On the Moon
Bootsmann
Beiträge: 567
Interessiert das Ding überhaupt noch jemanden? Die letzten News die ich zu dieser Konsole gelesen habe waren eher aus der Kategorie "Pleiten, Pech und Pannen". Darunter Beschwerden über die billige Hardware, Desinteresse am Onya Store und Hard- / Softwareprobleme.

Mir fehlt zudem die Phantasie um mir dieses Teil über längere Zeit am Markt vorstellen zu können. Die Entwicklung auf dem mobilen Sektor ist im Moment so schnell, dass diese Konsole schon kurz nach dem Release von Tablets und Smartphones unter den Tisch gerechnet wird. Zumal es schon Tablets gibt, die das Bild an einen Fernseher übertragen können. Zudem haben die Tablets den Vorteil, dass man sie problemlos mitnehmen kann und nicht auf Peripherie angewiesen sind.

Aber vielleicht bin ich einfach zu alt und zu pessimistisch um mir einen Erfolg von diesem Gerät vorstellen zu können.
#2
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3541
Wird sich wahrscheinlich erst am Markt etablieren, wenn der Preis relativ tief ist, und die Community viele Klassiker neu aufgelegt hat.
Zu verachten ist die Konsole nicht.
#3
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
wie schon im ouya sammelthread gesagt, ist die ouya, mmn, jetzt schon am ende. ernsthaft wer will so ein gerät und vor allem für was? und kommt mir nicht mit irgendwelchen emulatoren für alte spiele. es gibt schon 10000 andere/bessere möglichkeiten um klassiker zu spielen (die sogar billiger sind). dafür brauch ich keine ouya.
#4
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Für fast jede Konsole gibts nen Emulator für den PC (ich glaub auch für Mac), das macht diese Konsole dann irgendwie überflüssig :fresse:
#5
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 633
Das hätte halt ein besserer Apple TV/Android Stick/Google TV sein können. Aber die Hardware war vor einem Jahr bei der Ankündigung schon nicht wirklich stark, selbst für den Tablet Sektor und XBMC Android scheint nicht wirklich problemlos zu laufen, insbesondere auf der Ouya (CEC, DTS Passthrough geht beides nicht). Für die Leistung ist das Ding auch zu teuer, vor einem Jahr wäre es vielleicht fair gewesen. Wenn man auf PS2 und Gamecube/Wii Emulation verzichten kann sollte sowas theoretisch alles machbar sein. Wenn ich basteln will hol ich mir einen Ivy Bridge Celeron (oder demnächst Haswell) und hab was vernünftiges.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]