> > > > Release-Termin für die Android-Konsole OUYA steht fest

Release-Termin für die Android-Konsole OUYA steht fest

Veröffentlicht am: von

kickstarterDie Android-Konsole OUYA erhält einen finalen Termin für den Verkaufsstart. An die Entwickler wird die Konsole bereits seit Anfang des Jahres angeliefert. Dies gaben die Macher der kleinen Konsole bekannt. Ab dem 4. Juni 2013 wird die mit 8,6 Millionen US-Dollar finanzierte Konsole im Einzelhandel und bei Online-Versandhäusern erhältlich sein. Der Preis wird zunächst 99 US-Dollar betragen.

Die OUYA wird laut den Entwicklern zunächst nur über Amazon, Best Buy, Target und Wal-Mart zu erwerben sein. Es könnte jedoch sein, dass sich der Anbieterkreis erweitert. Dies soll von der Nachfrage abhängen. Insgesamt beteiligten sich 63.416 Unterstützer an dem Projekt und der Finanzierung.

Im folgenden Trailer sind die spielbaren Titel auf dem Android-Würfel zu erkennen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar87122_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1709
Bin ja gespannt was da noch so kommt, aber die bisher vorgestellten Titel interessieren mich irgendwie kaum.
#13
customavatars/avatar168709_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012
Dromund Kaas
Kapitän zur See
Beiträge: 3673
Zitat Derty Harry;20414720
Das ist ja irgendwie schlecht oder? Man spendet um eine Konsole zu entwickeln?
Die kann ja nicht mit normalen Konsolen konkurrieren.
Diese Kickstarter Sachen sind ja an sich eine gute Idee, aber finanziell haben die halt keine Chance gegen große Publisher.

Ich mein sowas wie die Ouya gibts ja schon lang zb. in der Form
Android 4.1 Mini PC MK808 RC12

Da lauft alles von Xbmc zu Play Store und Browser am Fernseh.


Wir sehen ja an Nintendo, dass nicht nur die kleinen Probleme haben.

Aber der Vorteil von der Ouya ggü. den Sticks etc. ist die Community.
#14
customavatars/avatar127229_1.gif
Registriert seit: 15.01.2010
Duisburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1477
Nintendos Problem sind die fehlenden Titel und die vergleichsweise schwache Hardware für eine neue Konsole, das wird bei Ouya auch nicht anders sein (Tegra 4 steht schon vor der Tür).
#15
customavatars/avatar56046_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Bootsmann
Beiträge: 606
Wieso vergleicht ihr die Ouya mit Konsolen wie die PS3 oder NextGen?

Mit der Ouya kannst du höchstwahrscheinlich alle alten Konsolen emulieren und noch alte Klassiker darauf zocken.
Xbmc hat schon Unterstützung für die Ouya angeboten und im Notfall wird das teil als Media Center im Wohnzimmer dienen! :)
Da ist schon ein Raspberry Pi vorhanden, aber denke die Ouya hat etwas mehr Power.

Sonst sehen doch einige Spiele richtig lecker aus, grafisch natürlich nicht der Hit, aber vom Gameplay her richtig fun.

Wenn so etwas wie Shadowgun in 1080p flüssig läuft ist das doch schon mal richtig cool!
Der Controller sieht auch richtig gut aus! Ich habe mir mal von Snakebyte ein Controller für mein Tablett geholt und das war nur Stress!!
Dafür noch 30€ gezahlt...jetzt habe ich für umgerechnet 100€ die Konsole + 2 Bluetooth Controller :)

Ich finde das Ding geil! Jedem das seine! ;)
#16
customavatars/avatar60617_1.gif
Registriert seit: 22.03.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 338
Meine letzte Info war, dass es bei der Ouya keinen Zugang zum Play Store geben soll. Eigentlich wäre es doch das ideale Gerät für Play Movies. Gibt es dazu Neuigkeiten?
#17
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3686
Zitat Derty Harry;20414720
Ich mein sowas wie die Ouya gibts ja schon lang zb. in der Form
Android 4.1 Mini PC MK808 RC12


Ich versteh nicht warum da immer auf diese Sticks verwiesen wird, die bieten zum einen weniger performance und sind dabei wenn man mal die kosten für fernbedienung/controller noch aufschlägt gar nichtmal so viel günstiger als eine ouya. dazu kommt noch vanilla-android statt einer für den TV angepaßten Oberfläche...[COLOR="red"]

---------- Post added at 11:14 ---------- Previous post was at 11:13 ----------

[/COLOR]
Zitat jockelb;20418834
Meine letzte Info war, dass es bei der Ouya keinen Zugang zum Play Store geben soll. Eigentlich wäre es doch das ideale Gerät für Play Movies. Gibt es dazu Neuigkeiten?


Sideloading soll ja problemlos möglich sein, also einfach store nachinstallieren...
#18
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat Famlay;20414196
Hier wird Spielspass garantiert und nicht nur alles in die Grafik und Möglichkeiten gesetzt, so wie alle aktuellen Spiele.


Ich könnte das gleiche von den meisten Android Spielen sagen, die sehen auch furchtbar aus aber umso furchtbarer ist das Gameplay. Guck dir die ganzen Aufbauspiele und so im Playstore an, immer der gleiche Mist, immer das gleiche Prinzip, Mikrotransaktionen etc. Ich bezweifle, dass die Spiele für die Ouya viel besser sein werden. Ist ja das gleiche OS.
#19
customavatars/avatar103616_1.gif
Registriert seit: 03.12.2008
Wien
Leutnant zur See
Beiträge: 1186
Ich denke der Vergleich ist doch gerecht, in solchen Sticks werkelt die selbe Prozessor Archtikteur (ARM), es ist das selbe Betriebssystem (Linux) und
du schliesst es am Fernseh an.
Auf den Dinger lauft schon seit langer Zeit Shadowgun flüssig und "HD" (was halt so ein Spiel hergibt auf Android)

und btw. Spiele, so gut wiede jedes Spiel auf Android ist mit Werbung finaniziert und hat diese Pay2Win Shops.

Ja was soll ma machen, aber Hellseher muss man keiner sein um zu wissen das dass als Konsole vermarktet ein Flop wird. (und bei der Werbung mit den Games ist es nun mal eine Konsole und kein Media Center)
#20
customavatars/avatar44390_1.gif
Registriert seit: 07.08.2006

Bootsmann
Beiträge: 705
Schon wer vorbestellt? Geht das direkt oder nur zB per Amazon? Hat wer hier im Luxx ne Kickstarter Version und mag nen Review machen oder nen Sammelthread?
#21
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
aufgrund mehrer threads mit dem gleichen thema schließe ich hier mal.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]