> > > > LG Fernseher bekommen ThinQ und α-Coprozessor für AI und Bildverbesserung

LG Fernseher bekommen ThinQ und α-Coprozessor für AI und Bildverbesserung

Veröffentlicht am: von

lgImmer mehr Hersteller greifen auf eine künstliche Intelligenz zurück, um beispielsweise bei der Aufnahme eines Fotos das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. LG möchte ebenfalls in diesen Bereich einsteigen und hat nun im Vorfeld der CES 2018 die neue ThinQ-Reihe angekündigt. Unter der Baureihe sollen Fernseher mit künstlicher Intelligenz vermarktet werden. Die Fernseher sollen durch den Einsatz eines Coprozessors eine besonders hohe Bildqualität bieten.

LG möchte sowohl OLED- als auch Super-UHD-Fernseher aus der ThinQ-Reihe in den Handel bringen. Die Basis der OLED-Fernseher soll dabei der neue Coprozessor Alpha 9 bilden. Dieser ist für die Berechnungen des optimalen Bildes zuständig und soll jederzeit die Inhalte analysieren. Dadurch sollen sowohl die Schwarzwerte als auch Schatten besser dargestellt werden. Auch die Farben soll dadurch noch satter wirken bzw. entsprechend angepasst werden. Zudem sorge eine Bildwiederholungsfrequenz von 120 Hz für eine flüssige Darstellung des Bildes. 

Bei den Super-UHD-Fernsehern hingegen soll als Coprozessor der Alpha 7 zum Einsatz kommen. Genau Unterschiede zwischen dem Alpha 9 und Alpha 7 sind derzeit noch unbekannt. Auch hier verspricht der Hersteller eine bessere Bildqualität und spricht von einem „4K Cinema HDR-Erlebnis“. Unterstützt werden soll dies auch durch die Kombination der Nano-Cell-Technologie und einer FALD-Hintergrundbeleuchtung beim Panel. Zudem wird eine Unterstützung von HDR10 und HLG (Hybrid Log-Gamma) genannt. 

Neben einem verbesserten Bild, soll auch die Integration vom Google Assistant die neuen Modelle auszeichnen. Der Nutzer kann hierbei einfach über die Fernbedienung entsprechende Sprachbefehle geben und damit sowohl den Fernseher als auch eventuell vorhandene Smart-Home-Geräte steuern.

Alle Fernsehmodelle wird LG während der CES 2018 ab dem 9. Januar ausstellen. Bereits im Vorfeld hat der Hersteller seinen ersten 8K-Fernseher mit einem OLED-Panel vorgestellt. Die restlichen Modelle aus der ThinQ-Reihe werden zum Messestart folgen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]