> > > > LG Fernseher bekommen ThinQ und α-Coprozessor für AI und Bildverbesserung

LG Fernseher bekommen ThinQ und α-Coprozessor für AI und Bildverbesserung

Veröffentlicht am: von

lgImmer mehr Hersteller greifen auf eine künstliche Intelligenz zurück, um beispielsweise bei der Aufnahme eines Fotos das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. LG möchte ebenfalls in diesen Bereich einsteigen und hat nun im Vorfeld der CES 2018 die neue ThinQ-Reihe angekündigt. Unter der Baureihe sollen Fernseher mit künstlicher Intelligenz vermarktet werden. Die Fernseher sollen durch den Einsatz eines Coprozessors eine besonders hohe Bildqualität bieten.

LG möchte sowohl OLED- als auch Super-UHD-Fernseher aus der ThinQ-Reihe in den Handel bringen. Die Basis der OLED-Fernseher soll dabei der neue Coprozessor Alpha 9 bilden. Dieser ist für die Berechnungen des optimalen Bildes zuständig und soll jederzeit die Inhalte analysieren. Dadurch sollen sowohl die Schwarzwerte als auch Schatten besser dargestellt werden. Auch die Farben soll dadurch noch satter wirken bzw. entsprechend angepasst werden. Zudem sorge eine Bildwiederholungsfrequenz von 120 Hz für eine flüssige Darstellung des Bildes. 

Bei den Super-UHD-Fernsehern hingegen soll als Coprozessor der Alpha 7 zum Einsatz kommen. Genau Unterschiede zwischen dem Alpha 9 und Alpha 7 sind derzeit noch unbekannt. Auch hier verspricht der Hersteller eine bessere Bildqualität und spricht von einem „4K Cinema HDR-Erlebnis“. Unterstützt werden soll dies auch durch die Kombination der Nano-Cell-Technologie und einer FALD-Hintergrundbeleuchtung beim Panel. Zudem wird eine Unterstützung von HDR10 und HLG (Hybrid Log-Gamma) genannt. 

Neben einem verbesserten Bild, soll auch die Integration vom Google Assistant die neuen Modelle auszeichnen. Der Nutzer kann hierbei einfach über die Fernbedienung entsprechende Sprachbefehle geben und damit sowohl den Fernseher als auch eventuell vorhandene Smart-Home-Geräte steuern.

Alle Fernsehmodelle wird LG während der CES 2018 ab dem 9. Januar ausstellen. Bereits im Vorfeld hat der Hersteller seinen ersten 8K-Fernseher mit einem OLED-Panel vorgestellt. Die restlichen Modelle aus der ThinQ-Reihe werden zum Messestart folgen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Star Trek DS9 per AI auf höhere Auflösung gebracht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARTREK-DS9

    Noch immer erfreuen sich einige TV-Serien aus den 90ern großer Beliebtheit. Doch in Zeiten immer hochauflösender Inhalte fallen diese optisch immer weiter zurück. Nun gibt es immer wieder Remastered-Versionen bekannter Filme und Serien. Diese basieren sehr oft auf hochauflösendem... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Amazon Fire TV Cube: Fire TV plus Alexa plus Universalfernbedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_TV_CUBE

    Nach zunächst mehreren Gerüchten innerhalb kurzer Zeit wurde es still um das, was als nächster Fire TV gehandelt wurde. Ende April lüftete Amazon den Schleier dann aber zumindest ein wenig und bestätigte die Arbeiten am Fire TV Cube. Nun hat man das neue Modell vorgestellt, das letztlich doch... [mehr]

  • Samsung plant ersten MicroLED-Fernseher für das kommende Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung hat schon während der vergangenen CES 2018 erstmals einen Fernseher mit der sogenannten MicroLED-Technik ausgestellt. Der Hersteller nennt das Modell „The Wall“, da der Fernseher nicht nur eine große Diagonale bietet, sondern auch einen besonders dünnen Rahmen rund um das Display.... [mehr]

  • Nu Audio ist EVGAs erste eigene Soundkarte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EVGA

    Bereits seit geraumer Zeit arbeitet EVGA an der Entwicklung einer eigenen Soundkarte und will sich damit ein weiteres Geschäftsfeld eröffnen. Die Motivation dahinter ist Folgende: Andrew Han, einer der Gründer von EVGA, ist ein Fan teurer Audiohardware und hat in seinem Privatbesitz... [mehr]