> > > > 7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

Veröffentlicht am: von

lg

Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es sich gut, dass LG ein 88 Zoll großes OLED-Panel mit 8K-Auflösung vorgestellt hat.

Dabei handelt es sich nach eigenen Angaben nicht nur um das derzeit weltgrößte, sondern auch das überhaupt erste OLED-Panel, das es auf 7.680 x 4.320 Pixel (8K) bringt. Das bislang größte OLED-Panel ist mit 77 Zoll nicht nur kleiner, sondern bietet mit 3.840 × 2.160 Pixeln auch eine geringere Auflösung - kommt aber ebenfalls von LG und wird derzeit in OLED-Fernsehern verschiedener Hersteller verbaut.

Ob das auch beim neuen Panel der Fall sein wird, ist noch nicht bekannt. In der nächsten Woche könnte sich dies aber ändern. Immerhin will LG das Panel auf der dann startenden CES in Las Vegas ausstellen.

Auf einen Seitenhieb in Richtung Samsung kommt man aber schon jetzt nicht aus: „Die erfolgreiche Entwicklung des weltersten 8K-OLED-Displays ist ein Meilenstein für das 8K-Zeitalter und unterstreicht das sensationelle Potential der OLED-Technik", so In-Byung Kang, Executive Vice President and Chief Technology Officer bei LG Display. Denn während LG an der Weiterentwicklung von OLED-Fernsehern und -Displays festgehalten hat, hat Samsung bereits vor geraumer Zeit auf neue Lösungen jenseits der Smartphone- und Tablet-Diagonalen verzichtet und sich auf Lösungen wie QLED im High-End-Bereich konzentriert.

Zwar hat Samsung erst vor einigen Monaten mit dem Bau einer neuen Fertigungsanlage für OLED-Displays begonnen, auch dort geht es aber nicht um TV-taugliche Größen. Branchenkenner führen den Verzicht auf Qualitätsmängel zurück, die LG wiederum nicht haben soll. Allerdings kann Samsung seine QLED-Fernseher und -Displays günstiger als LG OLED-Pendants verkaufen.

Dennoch hält LG an der Technik fest. Als Grund hierfür nennt man unter anderem die unerreichte Bildqualität, unter anderem aufgrund des echten Schwarz', der kräftigen Farben und stabilen Blickwinkel.

Derzeit ist nicht bekannt wann und zu welchem Preis der 8K-TV von LG in den Handel kommen wird. Womöglich gibt es zur CES weitere Informationen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7054
Ich fände mal nen Artikel interessant der die 3 möglichen zukünftigen Displaytechnologien vergleicht und deren Durchsetzungschancen bei Smartphones, Monitoren und Fernsehern vergleicht.:

OLED, QLED (selbstleuchtende Kristalle als sub-Pixel, damit sind nicht die momentanen beschichteten LCDs gemeint) und mLED (anorganische micro LEDs die als Subpixel eingesetzt werden)
#2
Registriert seit: 16.06.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 386
Wenn das jetzt ein fertiger tv ist, sage ich mal 30000 oder weiter nach oben. Evtl haben wir ja Glück und 8k kommt so schnell, dass man bei unseren schnellen tv Gesellschaften gar nicht erst auf 4K umstellt und kann so die verlorenen Zeit aufholen. Träum...ok bleiben wir realistisch.

Für mich deutet sich darauf hin eine ernste Gefahr an, dass 4K wirklich nie wirklich zum Zuge kommen wird. Denn die Zeit von Full hd auf 4K war dann schon etwas länger. Einzig abblendende Consumer könnten dies verhindern.

Mir ist es aber ganz recht, irgendwann wird dieses xxx,k gebahren dann auch zum Wahn. Und mir ist es lieber schnell hier eine gute Endauflösung zu haben als später wieder neue Standards zu setzen. Bei 16k sollte Schluss sein, denke ich. Sagt das zdf mit 720p auch.
#3
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2756
4k oder 8k kann von mir aus kommen, dann werden die aktuell kostenpflichtigen FHD Sender kostenlos - weil sie zum alten Eisen gehören, denn mehr als FHD benötige ich gar nicht :)
Aber ich wäre positiv überrascht wenn in den nächsten fünf Jahren auf 1080P gewechselt wird anstatt 1080i.
#4
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 28221
es wäre ja schon schön wenn es im tv keine kanäle mehr ohne HD gäbe....

was will ich mit einem 4k ohne content? xD
#5
Registriert seit: 14.05.2013

Bootsmann
Beiträge: 681
@Scrush

Man hat 4k und briliante Bild, etc. typischer verkäufer geschwätz. Die leute glaubens und sind glücklich.
Lieber doof und glücklich sein, oder? :D
#6
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2682
Schon geil.
Dauert aber halt noch das ganze. 8K ist von der Datenrate her für heutige Verhältnisse - vor allem in Deutschland - einfach unvorstellbar.

Die Technik der Fernseher schaukelt sich in Zukunft noch so weit auf...und wird dann trotzdem von AR/(VR(AR)) Brillen ersetzt. Fernseher an jeder Wand oder in der Luft, überall, ohne Steckdose und mit weniger Verbrauch.. B-)
#7
Registriert seit: 16.06.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 386
Zitat REDFROG;26058611
Schon geil.
Dauert aber halt noch das ganze. 8K ist von der Datenrate her für heutige Verhältnisse - vor allem in Deutschland - einfach unvorstellbar.

Die Technik der Fernseher schaukelt sich in Zukunft noch so weit auf...und wird dann trotzdem von AR/(VR(AR)) Brillen ersetzt. Fernseher an jeder Wand oder in der Luft, überall, ohne Steckdose und mit weniger Verbrauch.. B-)


Du vergisst die Zuspieler. Selbst wenn du 8k auch im Internet als nicht großflächig möglich ansiehst. Von den Anbietern im tv Segment müssen wir in d wirklich nicht reden.

Aber letzlich könnten dann eben doch Discs und Karten diese Bandbreite liefern. Und gerade heute wo man eh viel auf eigene Filme und Serien etc setzt anstatt sie bei rtl zu gucken, könnten diese daher eine Renaissance erleben. Auch wenn ich schon glaube, dass Anbieter wie Netflix und Amazon abgesteckte 8k Varianten anbieten könnten und ca in 4 Jahren auch hier machbar wären. Denn die Bandbreiten werden auch hier steigen für viele.

Damit will ich nur sagen, dass eine Möglichkeit schon da wäre solche Geräte hier zu nutzen, wenn sie bezahlbar sind. Benötigen tut man dies aber eigtl wirklich nicht. Nicht jeder will einen 80 Zoll tv haben, naja, ok. Aber es hat Grenzen, denke ich bzw gibt es hier unterschiedliche Verbraucher Typen.

Klingt erstmal absurd, aber stören tut dies auch nicht. Finde schon erschreckend wie schnell sich 4K durchgesetzt hat.

Im übrigen meine ich gehört zu haben, dass einige Kanäle den Ausbau von 720 und 1080i auf fhd geplant haben. Ein ergeiziges Ziel, wie ich meine. Ein Wunder, das Deutschland nicht mehr oben mitspielt in der Welt.

Und ja selbstverständlich lieber blöd als glücklich. Auch wenn sich, dass wohl früher oder später auch verschoben hätte können, die Ehrlichkeit habe ich. Es ist aber eh, wie es ist. Diesem geliebten Land dank zu liebe.
#8
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1704
Ich hoffe echt das man die Panel mit 120Hz ansteuern kann. Freue mich schon wenn die Panels auf <15k€ fallen, dann wird zugeschlagen.
#9
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2682
@hansbrel

schon die Ersteller haben mit den heutigen technischen Möglichkeiten kein großes Interesse auf 8K.
Durch 4K bzw. gar 8K, werden Arbeitsschritte kompliziert und enorm zeitintensiv. Was meinst du wie viel Datenmenge für 60 Sekunden entsteht, wenn man auf 8K in RAW filmt? Filme sind aber bekanntlich länger als 60 Sekunden.
So viel teuren Speicher will man nicht vorhalten und die Hardware/Software die das alles bearbeitet, ist auch nicht schnell genug.

Das wird sich in Zukunft alles mehr oder weniger von selbst relativieren.

4K wird bereits nach und nach einfacher zu realisieren.
#10
customavatars/avatar256146_1.gif
Registriert seit: 08.06.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 255
Zitat lll;26058448
4k oder 8k kann von mir aus kommen, dann werden die aktuell kostenpflichtigen FHD Sender kostenlos [...]

Die werden dann wohl eher eingestellt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]