> > > > Prequel auf Roman-Basis: Amazon produziert Herr-der-Ringe-Serie

Prequel auf Roman-Basis: Amazon produziert Herr-der-Ringe-Serie

Veröffentlicht am: von

herr der ringeNoch ist unklar, wann sie ausgestrahlt wird - sicher ist aber, dass es sie geben wird: Eine Fernsehserie im Herr-der-Ringe-Universum. Denn wie Amazon am Abend mitgeteilt hat, konnte man die entsprechenden Rechte erwerben. Gleichzeitig gab man erste Details preis, die beim einen oder anderen Fan unter Umständen für ein wenig Enttäuschung sorgen könnten.

In einer ersten Stellungnahme kündigt Amazon an, dass die Rechte nicht nur mehrere Staffeln der noch namenlosen Serie beinhalten, sondern auch mögliches Spin-off. Entsprechenden Erfolg vorausgesetzt, dürfte das Unternehmen über Jahre hinweg neue Inhalte für die Nutzer seines Streaming-Dienstes produzieren.

Allerdings ist klar, dass die Handlung vor dem ersten Band der Trilogie - Der Herr der Ringe: Die Gefährten - angesiedelt sein wird und als Basis die überarbeitete Version der Romane fungiert. Inwiefern bekannte Charaktere aus den Büchern und Filmen aufgegriffen werden, bleibt abzuwarten. Amazon selbst spricht lediglich von neuen Geschichten, die in Mittelerde erzählt werden sollen. In welchem Umfang dabei auf Der Hobbit zurückgegriffen werden darf, bleibt abzuwarten - der in den 1930er-Jahren verfasste Roman ist die Vorgeschichte zu Der Herr der Ringe.

Dass elementare Details nicht verletzt werden, dürfte die Zusammenarbeit mit HarperCollins und Tolkien Estate and Trust gewährleisten: HarperCollins hält derzeit die Buchrechte an J. R. R. Tolkiens Werk, Tolkien Estate and Trust verwaltet sämtliche Rechte daran. Vor allem die Rolle von Christopher Tolkien dürfte dabei mit Spannung zu beobachten sein. Der Sohn des Autoren kritisierte die wirtschaftlich äußerst erfolgreichen Peter-Jackson-Filme aufgrund der Abweichungen von den Vorlagen, er hätte sich zu sehr an ein Action-orientiertes Publikum gewandt.

In welche Richtung Amazon, bzw. die Tochter Amazon Studios gemeinsam mit Warner Bros. gehen wird, bleibt abzuwarten. Anfang November wurde vermutet, dass das große Vorbild Game of Thrones heißen könnte. Ein solcher Ansatz wäre aufgrund der erzählerischen Freiheiten, die ein Prequel in einem gewissen Rahmen bietet, möglich.

Social Links

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 452
Ich vermute die Serie wird sich primär mit der Geschichte Gondors im 3. Zeitalter beschäftigen. Diese wurde von Tolkien grob genug beschrieben um viel Interpretationsspielraum zu lassen ohne Fans zu verärgern und bietet mit Jahrhunderten an Höhen, Tiefen und zahlreichen militärischen Konflikten dennoch mehr als genug Stoff für eine Serie. Bei einer Umsetzung sowohl des Herren der Ringe selbst als auch des Hobbits könnte man sich leichter die Finger verbrennen und würde (unnötiger Weise) mit den Filmen konkurrieren.
#2
Registriert seit: 11.06.2011
Planet Erde
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1350
Holy...wenn die Kosten für die Lizenz stimmen...Amazon spielt einfach in einer eignen Liga.
#3
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7856
Meinste nicht eher das zweite Zeitalter? Hatte erst gestern mit einem Freund der großer Tolkien Fan ist darüber gesprochen und den Erfolg von Shadow of Mordor erwähnt. Er meinte an sich wäre ne Show rund ums Silmarilion im Stil von Game of Thrones auch eine coole Idee. Aber auch das zweite Zeitalter bietet eine menge interessanten Stoff. Der Niedergang von Osgiliath oder das Schmieden der Ringe usw.

Immer wieder Gänsehaut:
https://www.youtube.com/watch?v=X1WWCCHM9d8
#4
Registriert seit: 25.10.2017

Banned
Beiträge: 22
Wird Harvey Weinstein auch dort ex. Produzent?


/hides and runs away
#5
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 452
Zitat Mutio;25949049
Meinste nicht eher das zweite Zeitalter? Hatte erst gestern mit einem Freund der großer Tolkien Fan ist darüber gesprochen und den Erfolg von Shadow of Mordor erwähnt. Er meinte an sich wäre ne Show rund ums Silmarilion im Stil von Game of Thrones auch eine coole Idee. Aber auch das zweite Zeitalter bietet eine menge interessanten Stoff. Der Niedergang von Osgiliath oder das Schmieden der Ringe usw.

Immer wieder Gänsehaut:
LOTR The Fellowship of the Ring - The Account of Isildur - YouTube


Denkbar ist natürlich auch das zweite Zeitalter, vor allem dessen Ende. Aber die zeitliche Distanz zum Herren der Ringe ist so groß das es fast schwer fällt hier von einer (unmittelbaren) Vorgeschichte zu sprechen.
#6
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2672
Hatte eher gehofft das Netflix die Rechte bekommt, bin gespannt was daraus wird, erwarte aber nicht all zu viel.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • UHD und HDR – ein Selbstversuch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

    Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

    Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

    Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

  • 7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]