1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Heimkino
  8. >
  9. Prequel auf Roman-Basis: Amazon produziert Herr-der-Ringe-Serie

Prequel auf Roman-Basis: Amazon produziert Herr-der-Ringe-Serie

Veröffentlicht am: von

herr der ringeNoch ist unklar, wann sie ausgestrahlt wird - sicher ist aber, dass es sie geben wird: Eine Fernsehserie im Herr-der-Ringe-Universum. Denn wie Amazon am Abend mitgeteilt hat, konnte man die entsprechenden Rechte erwerben. Gleichzeitig gab man erste Details preis, die beim einen oder anderen Fan unter Umständen für ein wenig Enttäuschung sorgen könnten.

In einer ersten Stellungnahme kündigt Amazon an, dass die Rechte nicht nur mehrere Staffeln der noch namenlosen Serie beinhalten, sondern auch mögliches Spin-off. Entsprechenden Erfolg vorausgesetzt, dürfte das Unternehmen über Jahre hinweg neue Inhalte für die Nutzer seines Streaming-Dienstes produzieren.

Allerdings ist klar, dass die Handlung vor dem ersten Band der Trilogie - Der Herr der Ringe: Die Gefährten - angesiedelt sein wird und als Basis die überarbeitete Version der Romane fungiert. Inwiefern bekannte Charaktere aus den Büchern und Filmen aufgegriffen werden, bleibt abzuwarten. Amazon selbst spricht lediglich von neuen Geschichten, die in Mittelerde erzählt werden sollen. In welchem Umfang dabei auf Der Hobbit zurückgegriffen werden darf, bleibt abzuwarten - der in den 1930er-Jahren verfasste Roman ist die Vorgeschichte zu Der Herr der Ringe.

Dass elementare Details nicht verletzt werden, dürfte die Zusammenarbeit mit HarperCollins und Tolkien Estate and Trust gewährleisten: HarperCollins hält derzeit die Buchrechte an J. R. R. Tolkiens Werk, Tolkien Estate and Trust verwaltet sämtliche Rechte daran. Vor allem die Rolle von Christopher Tolkien dürfte dabei mit Spannung zu beobachten sein. Der Sohn des Autoren kritisierte die wirtschaftlich äußerst erfolgreichen Peter-Jackson-Filme aufgrund der Abweichungen von den Vorlagen, er hätte sich zu sehr an ein Action-orientiertes Publikum gewandt.

In welche Richtung Amazon, bzw. die Tochter Amazon Studios gemeinsam mit Warner Bros. gehen wird, bleibt abzuwarten. Anfang November wurde vermutet, dass das große Vorbild Game of Thrones heißen könnte. Ein solcher Ansatz wäre aufgrund der erzählerischen Freiheiten, die ein Prequel in einem gewissen Rahmen bietet, möglich.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Star Trek: Picard: Jean-Luc Picard zeigt sich im Trailer zur neuen Serie

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-TREK

    Um Jean-Luc Picard war es lange ruhig geworden - der Captain der USS Enterprise hatte seinen letzten Auftritt 2002 im Kinofilm Star Trek: Nemesis. Weil Schauspieler Patrick Stewart mittlerweile schon 79 Jahre alt ist, schien eine Rückkehr bereits aus Altersgründen lange... [mehr]

  • Erster Trailer zur The Witcher-Serie zeigt Geralt und Co.

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

    Die The Witcher-Rollenspielreihe ist spätestens seit dem dritten Teil eine starke Marke. Zusätzlich dürfte auch der Erfolg von Game of Thrones Netflix dazu ermutigt haben, den Stoff für eine neue Fantasyserie zu nutzen. Ein erster Trailer zur ersten Staffel verrät jetzt etwas mehr... [mehr]

  • NVIDIA präsentiert die neue Shield TV und Shield TV Pro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA ist eigentlich für seine Grafikkarten bekannt, doch nun hat das Unternehmen eine aktualisierte Version seines Shield TV vorgestellt. Der Hersteller hat neben dem Shield TV auch gleich den Shield TV Pro angekündigt. Beide Modelle werden dabei mit dem Fernseher verbunden und setzen... [mehr]

  • Machine Learning macht aus altem S/W-Video 4K60FPS

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AI-ML

    Alte Filmaufnahmen haben durchaus ihren Charme und können je nach Genre dazu beitragen, dass bestimmte Filme und Serien nur in der jeweiligen Optik funktionieren. Doch in Zeiten immer hochauflösender Inhalte fallen so manche Filmsequenzen optisch weiter zurück. Die Ankunft eines... [mehr]

  • Neo und Trinity kehren für einen vierten Matrix-Teil zurück

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MATRIX_LOGO

    Die Matrix-Trilogie war eine der herausragenden und einflussreichsten Filmreihen um die Jahrtausendwende. Mit dem dritten Teil, Matrix Revolutions, wurde sie 2003 eigentlich zu einem Ende geführt. Doch nun ist tatsächlich ein vierter Teil geplant. Gerade der erste Matrix-Teil wurde mit seinem Mix... [mehr]

  • Immer mehr Personen in Deutschland nutzen Netflix und Amazon Prime Video

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

    Das klassische Fernsehen wird seit Jahren mehr und mehr von den Inhalten der Streaming-Anbieter verdrängt. Auch in Deutschland ist dieser Trend erkennbar, denn laut den Marktforschern der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) steigen die Nutzerzahlen von Netflix und Amazon Prime Video auch... [mehr]