1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Heimkino
  8. >
  9. Neuer Apple TV bietet UHD und HDR sowie überarbeitete Fernbedienung

Neuer Apple TV bietet UHD und HDR sowie überarbeitete Fernbedienung

Veröffentlicht am: von

appletv Neben den neuen iPhones und der Apple Watch mit LTE hat Apple am Abend eine überarbeitete Version des Apple TV vorgestellt. Bisher bietet dieser eine Ausgabe in Full-HD, also mit 1.920 x 1.080 Pixel. Mehr und mehr Inhalte werden inzwischen aber hochauflösender angeboten, sei es über YouTube oder die klassischen Streaming-Angebote.

Der neue Apple TV 4K kann nun auch Fernseher und Monitore in UHD, also mit 3.840 x 2.160 Pixel ansteuern. Die Ausgabe erfolgt via HDMI 2.0. tvOS 11 selbst unterstützt die höhere Auflösung bereits, ansonsten tut sich bei der Optik des Betriebssystems wenig. Ebenso wenig gibt es Änderungen am äußeren Erscheinungsbild des Apple TV oder der Bluetooth-Fernbedienung. Die Optik bleibt also identisch.

Wohl aber gibt es Neuerungen bei den Streaming-Inhalten. Netflix und Amazon bieten entsprechende Inhalte in ihrer Bibliothek an, allerdings gibt es bisher einige Einschränkungen auf welchen Geräten diese ausgegeben werden können und auf welchen nicht. Im Herbst soll die Amazon-Video-App auf dem Apple TV verfügbar sein – sowohl für den neuen Apple TV 4K, als auch für den weiterhin verfügbaren Apple TV mit FHD-Auflösung.

Netflix und der iTunes-Store werden zunächst für die 4K-HDR-Inhalte auf dem Apple TV 4K anbieten. Filme in 4K HDR werden zum gleichen Preis wie zuvor die Full-HD-Angebote erhältlich sein. Wer bereits einen Film in iTunes gekauft hat, der nun auch in 4K HDR zur Verfügung steht, bekommt das Update auf die höhere Auflösung kostenlos.

Neben der höheren Auflösung ist das High Dynamic Range ein Punkt des Apple TV. Dies setzt natürlich wieder den entsprechend kompatiblen Fernseher voraus. Als Format setzt Apple offenbar auf HDR10 und Dolby Vision. Im Unterschied zu HDR10 bietet Dolby Vision eine Farbtiefe von 12 Bit sowie dazugehörige dynamische Metadaten. Als Farbraum wird ITU-R Rec. 2020 verwendet.

Um den höheren Rechenaufwand für das UHD und HDR auffangen zu können, setzt Apple beim neuen Apple TV auf den A10X-Fusion-SoC zusammen mit 3 GB Arbeitsspeicher. Diese Kombination wird bereits beim aktuellen iPad Pro verwendet. Der "alte" Apple TV verwendet den A8 mit 2 GB Arbeitsspeicher.

Die bisher nur in den USA verfügbare TV-App wird nun auch in Deutschland mit lokalen Anbieten von Mediatheken angeboten. Welche dies sein werden, wird man zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Die Fernbedienung hat Apple mit einem Ring um den Menü-Button versehen, so dass die Ausrichtung leichter zu erkennen sein soll.

Der Apple TV 4K wird ab dem 15. September für 199 Euro für 32 GB oder 219 Euro 64 GB erhältlich sein und wird neben Apple TV (4. Generation) 32 GB für 159 Euro angeboten.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • LG Signature OLED R: aufrollbarer Fernseher nun im Handel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG-NEW

    Anfang des Jahres stellte LG seinen neuen, aufrollbaren Fernseher mit dem Namen Signature OLED R (Model RX). Nun kommt der 65-Zoll-Screen in den Handel, allerdings erstmal nur in Südkorea und zu einem stattlichen Preis. Der Fernseher ist in der Lage, auf Knopfdruck komplett zu verschwinden.... [mehr]

  • Zurück in die Matrix: Erster Trailer zu The Matrix Resurrections

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MATRIX4

    Eine virtuelle Realität und eine Menschheit, die zu Beginn des 21. Jahrhunderts einen Krieg gegen die eigens erschaffene künstliche Intelligenz verliert – kaum eine Filmserie verknüpft die Weiterentwicklung und Gefahren in der IT so sehr, wie die Matrix-Trilogie.The... [mehr]

  • CES 2022: LG mit neuem OLED-Gaming-TV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG-NEW

    Wie jetzt bekannt wurde, beabsichtigt LG im kommenden Jahr einen neuen, 42 Zoll großen OLED-TV, zu veröffentlichen. Ursprünglich wollte der Hersteller einen Release noch im Jahr 2021 realisieren. Aufgrund des Marketings entschied man sich nun aber für einen neuen Termin im Jahr 2022. Mit dem... [mehr]

  • Skyworth W82: Curved-TV passt Krümmung der Sitzposition des Zuschauers an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SKYWORTH_W82_OLED_TV

    Skyworth hat mit dem W82 einen 4K-OLED-TV mit variabler Krümmung vorgestellt. So verändert der Fernseher je nach Bedarf seine Krümmung. Eine Kamera am oberen Ende des TVs beobachtet die Umgebung und passt das Bild an die Sitzposition der umliegenden Zuschauer an. Schauen beispielweise... [mehr]

  • Streaming-Dienste: Disney+ nimmt Amazon-Prime und Netflix Marktanteile weg

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DISNEY

    Disney hat mit Disney+ Ende 2019 seinen eigenen Streaming-Service auf den Mark gebracht. Innerhalb des letztes Jahres konnte Disney+ sich auch hierzulande neben Netflix, Amazon Prime Video und Sky als einer der vier großen deutschen Streaming-Anbieter etablieren. Dies belegen Zahlen des... [mehr]

  • Erste Hinweise auf neues Apple TV mit HDMI 2.1 und 120 Hz Gaming-Support

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-LOGO

    Bereits seit über einem Jahr tauchen immer wieder Gerüchte zu der nächsten Generation von Apples Set-Top-Box Apple TV auf. Jetzt scheint es erstmals konkrete Hinweise auf die Ausstattung des nächsten Modells zu geben. So ist es dem Team von 9to5Mac gelungen, Code-Sequenzen in der neuen... [mehr]