> > > > Apple trifft erste Vorbereitungen für 4K- und HDR-Wiedergabe in iTunes

Apple trifft erste Vorbereitungen für 4K- und HDR-Wiedergabe in iTunes

Veröffentlicht am: von

appletvApple scheint in iTunes schon bald die Filminhalte in hoher 4K-Auflösung sowie HDR anbieten zu wollen. In Großbritannien haben erste Kunden auf der Quittung den Hinweis "4K HDR" vorgefunden. Dies deutet darauf hin, dass Apple bald die Bildqualität des Filmmaterials anheben könnte. Es wird schon länger erwartet, dass das kalifornische Unternehmen diesen Schritt gehen wird. Vor allem mit Blick auf die Konkurrenz wie beispielsweise Netflix. Der Streaming-Anbieter ermöglicht seinen Nutzer schon länger eine 4K-Auflösung, allerdings wird hierzu auch ein etwas teurer UHD-Account benötigt.

Durch den möglichen Start des 4K-Materials in iTunes werden auch gleichzeitig die Gerüchte um einen aktualisierten AppleTV laut. Eigentlich war der AppleTV mit 4K- sowie HDR-Unterstützung schon vor Monaten erwartet worden. Es könnte also nun durchaus sein, dass Apple seine Set-Top-Box schon sehr bald einem Update unterziehen wird und dementsprechend eine neue Version in den Handel bringen könnte.

Wann Apple in iTunes die 4K- und HDR-Unterstützung freischalten wird, bleibt derzeit noch offen. Einen offiziellen Termin gibt es noch nicht und wie üblich äußerst sich Apple zu solchen Meldungen nicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7583
Haben sich ja schon einige gewundert, wieso der neue Apple TV nicht schon u.a. HDR und 4K 60fps Support hat. Das Ding kommt wahrscheinlich 1zu1 vom Design her wie der jetzige, nur mit einem A9 oder A10 als CPU/GPU und einem HDMI 2.0 Ausgang.
#2
Registriert seit: 26.04.2006
Basel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 443
Freu mich schon darauf, wenn der wirklich endlich volle 4k Unterstützung bietet ist er schon gekauft!
#3
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7583
Ich steige auch um, aber wegen dem flotteren SoC. Nutze viel Infuse Pro und habe einige Videos, wo die CPU alles rendern muss (keine Hardware Unterstützung). Bei manchen Sachen ist der A8 da leicht überfordet. Mit einem A9 oder A10 sollte das behoben sein. Plus die haben natürlich eine bessere Kühlung im Apple TV als im Handy. Bei meinem 6S lief z.B. ein Video am Anfang total flüssig wo der Apple TV leichter Ruckler hatte, aber nach spätestens 5min war das Handy so aufgeheizt, dass die CPU stark drosselte und es ruckelte. Beim 7er hab ich das Problem nicht, schätze mal der A10 hat da genug Reserven.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]