> > > > Weiterer Sargnagel für 3D: Sky stellt Sky 3D und auch Sky HD Fan Zone ein

Weiterer Sargnagel für 3D: Sky stellt Sky 3D und auch Sky HD Fan Zone ein

Veröffentlicht am: von

sky

Stereoskopisches 3D stirbt im Heimkino aus: Während die Studios ihre Filme zumindest im Kino gerne noch als 3D-Konvertierungen zeigen, werden native 3D-Produktionen immer seltener und das Format Blu-ray 3D ist im Grunde dem Tode geweiht. Die Ursache ist schlichtweg, dass keine neuen 3D-Fernseher mehr erscheinen und alle großen Hersteller die Unterstützung eingestellt haben.

In absehbarer Zeit wird sich also keine neue 3D-Wiedergabekette im Wohnzimmer mehr herstellen lassen. Das wirkt sich auch auf die wenigen Fernsehsender aus, die Programme in 3D ausstrahlen. Denn Sky hat nun bestätigt, dass bereits zum 1. Juli der Sendebetrieb von Sky 3D eingestellt wird. Außerdem fällt auch die Sky HD Fan Zone der Schere zum Opfer – hier erwartet freudige Zuschauer schon jetzt gähnende Leere.

Sky 3D gab es sieben Jahre lang. Nun ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Sky begründet diese Entscheidung damit, dass es zu wenig Kundeninteresse gebe. Deswegen ergebe es für Sky mehr Sinn, seine Bemühungen auf Ultra HD zu verlagern. Man werde in Zukunft lieber mehr Geld in sein 4K-Angebot investieren. Immerhin sollen einige Filme noch im Sky Store in 3D zu haben sein. Zu Anfang, als der Hype um stereoskopisches 3D noch groß war, startete Sky mit dem Anspruch, etwa auch wichtige Sportereignisse in 3D zu übertragen. Doch zuletzt zeigte man auf Sky 3D fast nur noch Filme und Dokumentationen in 3D.

Sky HD Fan Zone wurde von Sky ebenfalls mit der Begründung eingestellt, dass das Interesse der Zuschauer nicht groß genug gewesen sei. Die frei werdenden finanziellen und auch technischen Ressourcen wolle man lieber insgesamt in sein Sportprogramm investieren.

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Zitat Mezzo;25643919
Aber die Anderen 3 Personen die mit waren, waren immer die selben :shot: wollte ihn in 3-D Sehen.


:lol: genau, das kenne ich, aber die HFR- Version war denen natürlich dann zu teuer, sodass du nicht nur zum 3D gezwungen wirst, sondern noch richtig mieses, ineinander verschwimmendes 3D anschauen musst, und Dir fast übel wird...

Ich hab die Konsequenzen gezogen und würde das nicht nochmal mitmachen.
#7
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 3038
Habe das 3D angebot nicht ein einziges Mal bei Sky in Anspruch genommen.
Ich trauere dem nicht hinterher.

Jetzt muss es nur noch aus den Kinos verschwinden, aber das wird wohl nicht so schnell passieren...leider.
#8
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4978
3D ist und bleibt eine Randerscheinung. Genau wie VR. Es wird zusätzliche Peripherie benötigt und ist nicht über gängige Kanäle abrufbar.

Für den der es gerne hat gibt es genug Angebote, die breite Masse juckt das hingegen wenig.
#9
customavatars/avatar203876_1.gif
Registriert seit: 06.03.2014
Münchner Süden
Stabsgefreiter
Beiträge: 300
Ich finde es schade. Es gibt durchaus einige Filme, die mir im Kino in 3D richtig Spaß gemacht haben. Z.B. Alice im Wunderland, Avatar, ... . Und die eine oder andere Natur- Doku in 3D war sehr beeindruckend.
Und auch am PC habe ich einige Spiele gern in 3D gespielt.
Von daher wäre mir eine Weiterentwicklung eigentlich sehr lieb gewesen.

Ich weiß gar nicht, gab es Filme, die ausschließlich in 3D rauskamen? Wenn dem so wäre könnte ich den einen oder anderen Kommetar hier gut verstehen. Wenn man aber die Wahl hat zwischen 2D und 3D kann ich das "Gejaller" vom einen oder anderen nicht so ganz nachvollziehen. Denn derjenige, dem nicht gefällt, kann es sich ja dann in 2D anschauen...
#10
Registriert seit: 12.06.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1255
Diese 3D Konvertierungen sind zum kotzen..
Das Bild ist so unscharf das man eh nix mehr erkennt und nerven daher einfach nur.

Nativ 3D dagegen der Hammer.. und wenns nur bestimmte Szenen sind
#11
customavatars/avatar203945_1.gif
Registriert seit: 08.03.2014
Merzig
Leutnant zur See
Beiträge: 1177
Ich mag 3D selsbt im Kino nicht. Wenn nur irgendwie möglich, nehme ich immer 2D. Habe sogar Filme deswegen garnicht erst im Kino geguckt.
#12
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3723
Ich habe damals leider Avatar nicht gesehen..
Aber die ganzen anderen 3D Filme hätte ich mir im Kino auch in 2D ansehen können und mir lieber mehr zu essen oder so kaufen können.
Häufig sieht es eher aus wie mehrere Lagen und die Schärfe ist mMn. geringer.
#13
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3158
Zitat Sir Demencia;25644044
Ich finde es schade. Es gibt durchaus einige Filme, die mir im Kino in 3D richtig Spaß gemacht haben. Z.B. Alice im Wunderland, Avatar, ... . Und die eine oder andere Natur- Doku in 3D war sehr beeindruckend.
Und auch am PC habe ich einige Spiele gern in 3D gespielt.
Von daher wäre mir eine Weiterentwicklung eigentlich sehr lieb gewesen.

Ich weiß gar nicht, gab es Filme, die ausschließlich in 3D rauskamen? Wenn dem so wäre könnte ich den einen oder anderen Kommetar hier gut verstehen. Wenn man aber die Wahl hat zwischen 2D und 3D kann ich das "Gejaller" vom einen oder anderen nicht so ganz nachvollziehen. Denn derjenige, dem nicht gefällt, kann es sich ja dann in 2D anschauen...


Kann ich so zum Teil zustimmen. Manche Filme profitieren von 3D, manche einfach nicht.

3D Filme in 2D zu gucken ist nicht unbedingt die Lösung. Bei manchen Filmen leidet die Qualität schon arg. Da fällt mir z.B. der neue Tarzan ein, bei welchem die "typischen 3D Scenen" wie nicht fertig gerendert aussehen.
#14
Registriert seit: 21.07.2015

Matrose
Beiträge: 5
Es ist auch immer ein Sache des Displays wie gut 3D dargestellt wird.
Im Kino hab ich das auch immer vermieden, weil es meist schrecklich aussah und mir den Aufpreis nie Wert war.

Jetzt habe ich seit ein paar Monaten ein OLED-TV mit 3D (auf den ich gar kein Wert gelegt habe) und bin umso mehr überrascht, wie gut dort 3D dargestellt wird.
Aber nicht viele Menschen besitzen solche Premium TVs mit guter 3D-Darstellung, von daher ist es auch weiterhin zum Scheitern verurteilt.
#15
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1885
Zitat Sir Demencia;25644044
Ich finde es schade. Es gibt durchaus einige Filme, die mir im Kino in 3D richtig Spaß gemacht haben. Z.B. Alice im Wunderland, Avatar, ... . Und die eine oder andere Natur- Doku in 3D war sehr beeindruckend.
Und auch am PC habe ich einige Spiele gern in 3D gespielt.
Von daher wäre mir eine Weiterentwicklung eigentlich sehr lieb gewesen.

Ich weiß gar nicht, gab es Filme, die ausschließlich in 3D rauskamen? Wenn dem so wäre könnte ich den einen oder anderen Kommetar hier gut verstehen. Wenn man aber die Wahl hat zwischen 2D und 3D kann ich das "Gejaller" vom einen oder anderen nicht so ganz nachvollziehen. Denn derjenige, dem nicht gefällt, kann es sich ja dann in 2D anschauen...


Fand grade Alice war kein guter 3D Film. Da wurde sehr oft einfach nur lieblos was in den Zuschauerraum "geworfen", was eigentlich nicht nötig gewesen wäre.

Nach dem Motto "irgendwas muss doch noch 3D sein"
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]