> > > > Weiterer Sargnagel für 3D: Sky stellt Sky 3D und auch Sky HD Fan Zone ein

Weiterer Sargnagel für 3D: Sky stellt Sky 3D und auch Sky HD Fan Zone ein

Veröffentlicht am: von

sky

Stereoskopisches 3D stirbt im Heimkino aus: Während die Studios ihre Filme zumindest im Kino gerne noch als 3D-Konvertierungen zeigen, werden native 3D-Produktionen immer seltener und das Format Blu-ray 3D ist im Grunde dem Tode geweiht. Die Ursache ist schlichtweg, dass keine neuen 3D-Fernseher mehr erscheinen und alle großen Hersteller die Unterstützung eingestellt haben.

In absehbarer Zeit wird sich also keine neue 3D-Wiedergabekette im Wohnzimmer mehr herstellen lassen. Das wirkt sich auch auf die wenigen Fernsehsender aus, die Programme in 3D ausstrahlen. Denn Sky hat nun bestätigt, dass bereits zum 1. Juli der Sendebetrieb von Sky 3D eingestellt wird. Außerdem fällt auch die Sky HD Fan Zone der Schere zum Opfer – hier erwartet freudige Zuschauer schon jetzt gähnende Leere.

Sky 3D gab es sieben Jahre lang. Nun ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Sky begründet diese Entscheidung damit, dass es zu wenig Kundeninteresse gebe. Deswegen ergebe es für Sky mehr Sinn, seine Bemühungen auf Ultra HD zu verlagern. Man werde in Zukunft lieber mehr Geld in sein 4K-Angebot investieren. Immerhin sollen einige Filme noch im Sky Store in 3D zu haben sein. Zu Anfang, als der Hype um stereoskopisches 3D noch groß war, startete Sky mit dem Anspruch, etwa auch wichtige Sportereignisse in 3D zu übertragen. Doch zuletzt zeigte man auf Sky 3D fast nur noch Filme und Dokumentationen in 3D.

Sky HD Fan Zone wurde von Sky ebenfalls mit der Begründung eingestellt, dass das Interesse der Zuschauer nicht groß genug gewesen sei. Die frei werdenden finanziellen und auch technischen Ressourcen wolle man lieber insgesamt in sein Sportprogramm investieren.

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4756
Zitat Mezzo;25643919
Aber die Anderen 3 Personen die mit waren, waren immer die selben :shot: wollte ihn in 3-D Sehen.


:lol: genau, das kenne ich, aber die HFR- Version war denen natürlich dann zu teuer, sodass du nicht nur zum 3D gezwungen wirst, sondern noch richtig mieses, ineinander verschwimmendes 3D anschauen musst, und Dir fast übel wird...

Ich hab die Konsequenzen gezogen und würde das nicht nochmal mitmachen.
#7
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1392
Habe das 3D angebot nicht ein einziges Mal bei Sky in Anspruch genommen.
Ich trauere dem nicht hinterher.

Jetzt muss es nur noch aus den Kinos verschwinden, aber das wird wohl nicht so schnell passieren...leider.
#8
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4977
3D ist und bleibt eine Randerscheinung. Genau wie VR. Es wird zusätzliche Peripherie benötigt und ist nicht über gängige Kanäle abrufbar.

Für den der es gerne hat gibt es genug Angebote, die breite Masse juckt das hingegen wenig.
#9
customavatars/avatar203876_1.gif
Registriert seit: 06.03.2014
Münchner Süden
Hauptgefreiter
Beiträge: 205
Ich finde es schade. Es gibt durchaus einige Filme, die mir im Kino in 3D richtig Spaß gemacht haben. Z.B. Alice im Wunderland, Avatar, ... . Und die eine oder andere Natur- Doku in 3D war sehr beeindruckend.
Und auch am PC habe ich einige Spiele gern in 3D gespielt.
Von daher wäre mir eine Weiterentwicklung eigentlich sehr lieb gewesen.

Ich weiß gar nicht, gab es Filme, die ausschließlich in 3D rauskamen? Wenn dem so wäre könnte ich den einen oder anderen Kommetar hier gut verstehen. Wenn man aber die Wahl hat zwischen 2D und 3D kann ich das "Gejaller" vom einen oder anderen nicht so ganz nachvollziehen. Denn derjenige, dem nicht gefällt, kann es sich ja dann in 2D anschauen...
#10
Registriert seit: 12.06.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1106
Diese 3D Konvertierungen sind zum kotzen..
Das Bild ist so unscharf das man eh nix mehr erkennt und nerven daher einfach nur.

Nativ 3D dagegen der Hammer.. und wenns nur bestimmte Szenen sind
#11
customavatars/avatar203945_1.gif
Registriert seit: 08.03.2014
Merzig
Leutnant zur See
Beiträge: 1080
Ich mag 3D selsbt im Kino nicht. Wenn nur irgendwie möglich, nehme ich immer 2D. Habe sogar Filme deswegen garnicht erst im Kino geguckt.
#12
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3697
Ich habe damals leider Avatar nicht gesehen..
Aber die ganzen anderen 3D Filme hätte ich mir im Kino auch in 2D ansehen können und mir lieber mehr zu essen oder so kaufen können.
Häufig sieht es eher aus wie mehrere Lagen und die Schärfe ist mMn. geringer.
#13
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2746
Zitat Sir Demencia;25644044
Ich finde es schade. Es gibt durchaus einige Filme, die mir im Kino in 3D richtig Spaß gemacht haben. Z.B. Alice im Wunderland, Avatar, ... . Und die eine oder andere Natur- Doku in 3D war sehr beeindruckend.
Und auch am PC habe ich einige Spiele gern in 3D gespielt.
Von daher wäre mir eine Weiterentwicklung eigentlich sehr lieb gewesen.

Ich weiß gar nicht, gab es Filme, die ausschließlich in 3D rauskamen? Wenn dem so wäre könnte ich den einen oder anderen Kommetar hier gut verstehen. Wenn man aber die Wahl hat zwischen 2D und 3D kann ich das "Gejaller" vom einen oder anderen nicht so ganz nachvollziehen. Denn derjenige, dem nicht gefällt, kann es sich ja dann in 2D anschauen...


Kann ich so zum Teil zustimmen. Manche Filme profitieren von 3D, manche einfach nicht.

3D Filme in 2D zu gucken ist nicht unbedingt die Lösung. Bei manchen Filmen leidet die Qualität schon arg. Da fällt mir z.B. der neue Tarzan ein, bei welchem die "typischen 3D Scenen" wie nicht fertig gerendert aussehen.
#14
Registriert seit: 21.07.2015

Matrose
Beiträge: 5
Es ist auch immer ein Sache des Displays wie gut 3D dargestellt wird.
Im Kino hab ich das auch immer vermieden, weil es meist schrecklich aussah und mir den Aufpreis nie Wert war.

Jetzt habe ich seit ein paar Monaten ein OLED-TV mit 3D (auf den ich gar kein Wert gelegt habe) und bin umso mehr überrascht, wie gut dort 3D dargestellt wird.
Aber nicht viele Menschen besitzen solche Premium TVs mit guter 3D-Darstellung, von daher ist es auch weiterhin zum Scheitern verurteilt.
#15
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1363
Zitat Sir Demencia;25644044
Ich finde es schade. Es gibt durchaus einige Filme, die mir im Kino in 3D richtig Spaß gemacht haben. Z.B. Alice im Wunderland, Avatar, ... . Und die eine oder andere Natur- Doku in 3D war sehr beeindruckend.
Und auch am PC habe ich einige Spiele gern in 3D gespielt.
Von daher wäre mir eine Weiterentwicklung eigentlich sehr lieb gewesen.

Ich weiß gar nicht, gab es Filme, die ausschließlich in 3D rauskamen? Wenn dem so wäre könnte ich den einen oder anderen Kommetar hier gut verstehen. Wenn man aber die Wahl hat zwischen 2D und 3D kann ich das "Gejaller" vom einen oder anderen nicht so ganz nachvollziehen. Denn derjenige, dem nicht gefällt, kann es sich ja dann in 2D anschauen...


Fand grade Alice war kein guter 3D Film. Da wurde sehr oft einfach nur lieblos was in den Zuschauerraum "geworfen", was eigentlich nicht nötig gewesen wäre.

Nach dem Motto "irgendwas muss doch noch 3D sein"
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Oppo UDP-203: UHD-Blu-ray-Player unterstützt sogar Dolby Vision

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/OPPO_LOGO

Wir hatten bereits über den kommenden Ultra-HD-Blu-ray-Player von Oppo, den UDP-203, berichtet. Oppo ist in den Kreisen der Heimkino-Enthusiasten sehr renommiert. Das liegt unter anderem daran, dass der chinesische Hersteller lieber nur wenige aber dafür äußerst hochwertige Player auf den... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

TV-Hersteller: 3D-Fernseher werden vom Markt verschwinden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Vor einigen Jahren wurde die 3D-Technik bei Fernsehern noch als die wichtigste Funktion verkauft. Kaum ein Hersteller hat bei seinen Modellen auf 3D verzichtet und die Funktion sollte das Fernseherlebnis deutlich verändern. Inzwischen sieht die Realität allerdings anders aus, denn nun ziehen sich... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]