> > > > Netflix verlängert kontroverse Serie "Tote Mädchen lügen nicht

Netflix verlängert kontroverse Serie "Tote Mädchen lügen nicht

Veröffentlicht am: von

netflix

Netflix hat die bereits vor Serienstart kontrovers diskutierte Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ („13 Reasons Why“) um eine zweite Staffel verlängert. Das Format, basierend auf dem gleichnamigen Jugendbuch des Autors Jay Asher, behandelt den Selbstmord eines jungen Mädchens, das Mitschüler und Lehrer für ihren Tod verantwortlich macht. Seit März steht die Serienumsetzung bei Netflix zur Verfügung und hat insgesamt sehr positive Kritiken geerntet sowie sich zudem zu einem Publikumserfolg entwickelt. Auch Themen wie Cybermobbing spielen in der Serie eine Rolle. Umstritten war, ob „Tote Mädchen lügen nicht“ eventuell für Nachahmer sorgen könnte und deswegen nur von Erwachsenen oder Jugendlichen gemeinsam mit Erwachsenen konsumiert werden dürfte.

Netflix hat nun eine zweite Staffel bestätigt, wann jene anlaufen könnte, ist aber noch offen. Man darf gespannt sein, wie es weitergehen könnte, denn an sich ist die Handlung des Romans nun erzählt worden und die Geschichte um die Schülerin Hannah Baker abgeschlossen. Doch Serienschöpfer sind an solchen Punkten oft einfallsreich, also dürfen wir wohl gespannt sein. Mehr zu der zweiten Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" erfahren wir bestimmt in den kommenden Wochen und Monaten.

Social Links

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
Zitat ssj3rd;25531262
Ich wollte meinen Standpunkt verdeutlichen, ich bin aber deswegen weder ein Neurotiker noch zynisch.
Immer diese Hobby Psychologen in Internetforen. Nach ein paar Sätzen kann man einen sofort katigorisieren.
Ist das nicht auch irgendeine Krankheit ? :-)

Hab schon andere Menschen getroffen mit sehr ähnlichen Aussagen...
Nungut.
#17
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Zitat ssj3rd;25531112
Welches Tier tötet seine eigenen Artgenossen in Massen und/oder verstümmelt sie vorher bzw. lässt sie halberverhungert ackern, um dann im Massengrab zu landen ?

Tiere sind aber nicht in der Lage eine Rassentheorie zu entwickeln und gezielt bestimmte Individuen per Befehl auszurotten. Mit Intelligenz kann man sehr schlechtes, wahnsinniges anstellen, wie zum Beispiel seine genetische Vielfalt durch Fremdenfeindlichkeit zerstören, oder durch systematisches, übermäßiges Vermehren und invasives Aussiedeln aus seiner "Keimzelle" andersartige verdrängen, ohne so deutlich boshafte Absichten an den Tag zu legen. Beide Arten von Wahnsinn werden, bzw. wurden praktiziert, weil Menschen ihre Gruppe als überlegen betrachten und der Ansicht sind/waren, dass die Menschheit nur Menschen wie sie brauche, und nicht auch auf die Fähigkeiten und Besonderheiten, anderer Völker angewiesen sei.

Man kann aber auch viel gutes bewirken - und das ist eben der Punkt. Der Mensch vernichtet nicht nur andere Arten, er erhält sie auch, und ist nicht immer selbst an ihrem Aussterben schuld. Er hat nicht nur die größte negative Intelligenz, sondern auch die größte soziale. Manchmal nutzt er nur seine Fähigkeiten zu wenig, oder hält sich selbst nicht zuständig, wenn er Missstände sieht.
#18
customavatars/avatar78598_1.gif
Registriert seit: 28.11.2007

Admiral
Beiträge: 15616
Wirklich tolle, emotional ergreifende, Serie! Wie es weiter geht interessiert mich sehr.
#19
customavatars/avatar246936_1.gif
Registriert seit: 06.03.2016

Leutnant zur See
Beiträge: 1226
Zitat ssj3rd;25531262
Ich wollte meinen Standpunkt verdeutlichen, ich bin aber deswegen weder ein Neurotiker noch zynisch.
Immer diese Hobby Psychologen in Internetforen. Nach ein paar Sätzen kann man einen sofort katigorisieren. Herlich.

Ist das nicht auch irgendeine Krankheit ? :-)


Ich bin weder Hobby Psychologe noch maße ich mir an dich als Neurotiker oder Zyniker zu bezeichnen. Du bist für mich einfach die Kategorie Mensch die ich beim besten Willen nicht für voll nehmen kann und mit der ich auch eigentlich nichts zu tun haben möchte, keine Ahnung obs dafür nen Fachbegriff gibt. Probleme hast du auf jeden Fall.
#20
Registriert seit: 20.03.2017

Obergefreiter
Beiträge: 74
Ich muss auch sagen, dass die Serie sehr toll war, auch wenn vieles wie weiter oben genanntes einfach Schwachsinnig war.

SPOILER:
Zitat
Clay wurde von vielen als einer der Schlimmsten dargestellt, er solle sich doch seine schreckliche Kassette anhören ... Absolut gar nichts verwerfliches hat er gemacht!
Die anderen Kassetteninhaber haben sich zusammen verschworen, als würden alle im Gefängnis landen, wenn auch nur eine Kassette an die Öffentlichkeit gerät ... Ist es verboten zu sagen jemand hätte einen hübschen Hintern?
Hannah wurde eindeutig der Lüge überführt ... Zach hatte den angeblich zusammengeknüllten und weggeworfenen Brief doch noch? Und trotzdem wird alles folgende weiterhin so behandelt als würde Hannah nur die Wahrheit sagen.
Die Serie wirkt mehr wie ein Rachedrama, in dem eine verlorene Seele alle anderen für ihr eigenes Versagen verantwortlich macht. Jeder ist schuld, obwohl jeder sie gewarnt hat. Hannah weiß, dass ihre beste Freundin von Bryce vergewaltigt wurde ... geht trotzdem zu seiner Party, strippt bis auf die Unterwäsche, haut sich gemütlich in den Jacuzzi, lächelt Bryce verschmitzt an, wenn er sich zu ihr gesellt, und sagt nicht ein mal "Nein" als er sich an ihr vergeht? Wie kann man sich denn noch besser selbst in die Pfanne hauen?

Alles in Allem: Hannah ist ne größere F*tze als alle anderen 12 zusammen.
#21
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11409
Es gibt bei Mobbing / "Bösen Menschen" immer zwei Seiten der Medaille.
Einmal diejenigen, die sich dessen annehmen und zulassen, dass andere ihr Leben bestimmen - und einmal diejenigen an denen das abprallt und die dadurch charakterlich stark werden.

Mobbing in der Schule ist zeitlich so stark eingegrenzt.. ich kenne Leute die in der Schule teils stark gemobbt wurden und die im Studium mit neuen Menschen total aufgeblüht sind. Einige sind die beliebtesten Leute dort. Über die Schulzeit sprechen sie zwar, aber a. war es Schule, b. waren dort alle unreife Kinder
#22
Registriert seit: 21.10.2013

Obergefreiter
Beiträge: 84
Zitat oooverclocker;25531392
...

Ach komm, bevor du das Verhalten von Menschen komplett aus dem Blickwinkel der Evolutionsbiologie betrachtet, solltest du dir da ein bisschen mehr Wissen zulegen.

Es gab schon immer Situationen, in denen der Genpool von Populationen eingeschränkt war/wurde. Das führt nicht zwangsläufig zum Aussterben oder zu anderen negativen Effekten.

Außerdem sind die Genpools der meisten Bevölkerungsgruppen/Kulturen/Staaten/Inseln/whatever groß genug, da braucht es eigentlich keine "Einflüsse von außen". Die Evolution des Menschen findet eh über einen Zeitraum statt, da wird es die meisten Länder dieser Erde schon gar nicht mehr geben.
#23
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Die Serie war OK, Thema ist ja nunmal immer wieder aktuell. (selbst in der Grundschule geht es mit Mobbing ab wie blöde)
Mich hat nur das viel zu offene Ende angekotzt...

Hatte so die "Hoffnung" das die Folgestaffel/n zu jeder Person das weitere Leben zeigen.
#24
Registriert seit: 23.09.2007

Obergefreiter
Beiträge: 100
Werther-Effekt.
#25
Registriert seit: 26.05.2006
Bern (CH)
Leutnant zur See
Beiträge: 1053
Zitat Hardwarekäufer;25531818
Es gibt bei Mobbing / "Bösen Menschen" immer zwei Seiten der Medaille.
Einmal diejenigen, die sich dessen annehmen und zulassen, dass andere ihr Leben bestimmen - und einmal diejenigen an denen das abprallt und die dadurch charakterlich stark werden.

Mobbing in der Schule ist zeitlich so stark eingegrenzt.. ich kenne Leute die in der Schule teils stark gemobbt wurden und die im Studium mit neuen Menschen total aufgeblüht sind. Einige sind die beliebtesten Leute dort. Über die Schulzeit sprechen sie zwar, aber a. war es Schule, b. waren dort alle unreife Kinder


Das Problem ist/war, früher hörte Mobbing auf wenn man zu Hause war,
durch die ganzen Mobile Devices, kannst du jetzt 24/7 gemobbt werden.

BTW:
Selten so einen Schwachsinn gelesen, deine Aussage geht schon stark Richtung Victim Blaming...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • UHD und HDR – ein Selbstversuch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

    Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

    Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

    Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

  • 7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]