1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. WhatsApp hat weltweit zwei Milliarden Nutzer

WhatsApp hat weltweit zwei Milliarden Nutzer

Veröffentlicht am: von

whatsappWhatsApp hat bei seinen Nutzerzahlen einen neuen Meilenstein erreicht und meldet, dass weltweit inzwischen zwei Milliarden Menschen den Dienst in Anspruch nehmen. Damit kann die Facebook-Tochter weiterhin auf ein Wachstum zurückblicken. Wie das Unternehmen mitteilt, soll in Zukunft vor allem die Sicherheit im Vordergrund stehen. Man werde einen besonderen Wert auf den Schutz der Daten legen und gehe bei der genutzten Ende- zu-Ende-Verschlüsselung keine Kompromisse ein. "In der gesamten Menschheitsgeschichte war es den Leuten möglich, vertraulich miteinander zu reden. Und wir denken nicht, dass das in einer modernen Gesellschaft verschwinden sollte“, so WhatsApp-CEO Will Cathcart.

WhatsApp bleibt trotz der hohen Nutzerzahlen allerdings weiterhin hinter den Zahlen des Mutterunternehmens. Facebook kann mit 2,5 Milliarden Nutzern weiterhin mehr Menschen erreichen, doch WhatsApp holt anscheinend immer weiter auf. Derzeit habe das Unternehmen keine Pläne, um Werbung innerhalb der Chats zu schalten. Zwar war diese Möglichkeit angedacht, doch Facebook soll diesen Schritt inzwischen gestrichten haben.

Stattdessen werden künftig Werbeeinblendungen lediglich in den Status-Postings auftauchen. Dies sei allerdings noch nicht endgültig entschieden und man arbeitet wohl noch an verschiedenen Lösungen. Aufgrund der hohen Nutzerzahl wäre die Plattform sicherlich für die Werbeunternehmen von großem Interesse und würde vermutlich einiges an Einnahmen generieren. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Dienst entwickeln wird. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus 8 Pro im Test: Performance, Ausdauer, Kamera und Fazit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_8_PRO_LOGO

    Wir haben schon direkt zum Launch einen ersten Blick auf das neue OnePlus-Flaggschiff geworfen. In einem weiteren Artikel tragen wir jetzt unsere Messungen zu Performance, Akkulaufzeiten und Ladezeiten sowie unsere Eindrücke von der Kameralösung zusammen - und wollen schließlich auch... [mehr]

  • Apple soll mit Reparaturen kein Geld verdienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Apple hat in den USA im Zuge einer kartellrechtlichen Untersuchung angegeben, dass man mit den Reparaturen der Geräte keine Einnahmen generieren würde. Fällt mal ein iPhone herunter oder das MacBook funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wird es bei einem Reparaturauftrag direkt bei Apple meist... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • Das neue iPhone SE: Aktuelle Hardware im 4,7-Zoll-Gehäuse ab 479 Euro (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONESE

    Apple hat das iPhone SE aktualisiert. Damit einher gehen Änderungen der internen Hardware, aber auch des Formfaktors. Vom beliebten 4-Zoll-Display und damit dem vergleichsweise kleinen Gehäuse müssen Interessenten am neuen iPhone SE sich allerdings verabschieden. Apple nimmt das Gehäuse der... [mehr]

  • Samsung Galaxy S20 Ultra 5G im Test: Alles was geht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S20_ULTRA_5G_LOGO

    Die neue Galaxy S20-Reihe besteht nicht mehr nur aus Galaxy S20 und Galaxy S20+, sondern wird nach oben mit dem Über-Galaxy S20 Ultra 5G abgerundet. Dieses absolute Top-Modell von Samsung soll zeigen, was im Smartphone-Bereich aktuell möglich ist.  Schon die regulären Modelle der... [mehr]

  • Samsung Galaxy Note 10 im Test: Der Stift macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_NOTE_10_LOGO

    Das Samsung Galaxy Note 10 soll einen großen Sprung nach vorn machen. Erstmals wird es in zwei Größen, mit einer Triple-Kamera und mit einem frontfüllenden OLED-Display angeboten. Wir testen das kompaktere Standardmodell mit 6,3-Zoll-Display - und wollen dabei auch klären wir... [mehr]