> > > > Qualcomm Snapdragon 865 soll LPDDR5 unterstützen und 5G-Modem integriert haben

Qualcomm Snapdragon 865 soll LPDDR5 unterstützen und 5G-Modem integriert haben

Veröffentlicht am: von

qualcomm windows on armQualcomm entwickelt im Hintergrund bereits kräftig am Snapdragon 865, der das aktuelle Flaggschiff Snapdragon 855 ablösen wird. Bisher gibt es nur wenige Informationen zum kommenden Flaggschiff, doch nun sind erste Details an die Öffentlichkeit gelangt. 

Roland Quandt zeichnete sich in der Vergangenheit oftmals als glaubwürdig Quelle – demnach wird der Snapdragon 865 eine Unterstützung für LPDDR5X bieten und damit beim Arbeitsspeicher höhere Geschwindigkeiten erlauben. Zudem verbraucht LPDDR5 weniger Energie, was der Akkulaufzeit zugutekommen dürfte. UFS-3.0-Speicher soll ebenfalls unterstützt werden.

Auch der Snapdragon 865 wird womöglich wieder Energie benötigen und dabei trotzdem mehr Leistung zur Verfügung stellen. Konkrete Zahlen gibt es an dieser Stelle allerdings noch nicht. 

Als weitere Neuerungen wird über die Integration eines 5G-Modems direkt in den mobilen Prozessor spekuliert. Dadurch müssten Entwickler nicht mehr auf einen Zusatzchips zurückgreifen und würden somit Platz auf dem Logic-Board einsparen. Hersteller können allerdings auch auf eine Version ohne 5G-Modem zurückgreifen, welche vermutlich aufgrund der reduzierten Ausstattung günstiger verkauft wird. Somit scheint es gleich zwei Varianten vom Snapdragon 865 zu geben. 

Noch wurde das Design des Snapdragon 865 allerdings nicht finalisiert, womit es durchaus noch Änderungen geben könnte. Erst nach dem Start der Massenproduktion werden wohl weitere Details wie Leistungsangaben oder Energieverbrauch vom Hersteller verraten.