> > > > Google stellt das Pixel 3a (XL) offiziell vor

Google stellt das Pixel 3a (XL) offiziell vor

Veröffentlicht am: von

pixel 3aWie erwartet, hat Google während seiner aktuellen Entwicklerkonferenz I/O sowohl das Pixel 3a als auch das etwas größere Pixel 3a XL vorgestellt. Bereits im Vorfeld waren fast alle Details bekannt und diese haben sich nun bestätigt. Demnach wird der Hersteller beim Pixel 3a ein OLED-Display im 18:9-Format verbauen. Das Display misst eine Diagonale von 5,6 Zoll und löst mit 2.220 x 1.080 Bildpunkten auf, woraus sich eine Pixeldichte von 441 ppi ergibt. 

Angetrieben wird das Gerät vom Snapdragon 670, der mit bis zu 2 GHz taktet. Der Arbeitsspeicher wird mit 4 GB angegeben, während der interne Speicher 64 GB fasst. Ebenfalls zur Ausstattung zählt eine Rückkamera mit 12,2 Megapixeln und einer Blende von f/1,8. Auf der Front findet sich ein 8-Megapixel-Sensor wieder, der mit einer f/2,0-Blende daherkommt.

Pixel 3a kommt mit 3.000 mAh Akku

Das Gerät wiegt inklusive dem 3.000 mAh fassenden Akku genau 147 g und kommt auf eine Dicke von 8,6 mm. Google verbaut beim Pixel 3a sowohl auf der Front als auch der Rückseite Glas, während der Rahmen aus Kunststoff hergestellt wird. Der Rahmen ist zudem druckempfindlich, womit sich der Google Assistant bequem aufrufen lassen soll. Auf Dual-Sim muss allerdings wohl verzichtet werden, jedoch integriert Google weiterhin einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss.

Für die Konnektivität sorgt neben WLAN nach dem ac-Standard auch LTE Cat. 11, womit im Downstream bis zu 600 Mbit/s möglich sind und im Upstream maximal 75 Mbit/s erreicht werden können. Auch NFX, Bluetooth 5 sowie GPS, GLONASS und Galileo sind mit an Bord.

Pixel 3a XL bietet lediglich größeres Display

Das größere Pixel 3a XL wird sich bei der Ausstattung am kleinen Bruder orientieren, allerdings mit einem etwas größeren Display daherkommen. Das Display misst in der XL-Variante eine Diagonale von 6,0 Zoll und bietet mit 2.160 x 1080 Bildpunkten eine geringfügig schlechtere Auflösung. Bei der restlichen Ausstattung gibt es hingegen keine Veränderungen. Lediglich der Akku fällt mit einer Kapazität von 3.700 mAh etwas größer aus, womit gleichzeitig eine etwas höhere Laufzeit möglich sein sollte.

Sowohl das Pixel 3a als auch das 3a XL werden von Google ab sofort verkauft. Der Preis für das kleinere Pixel 3a liegt bei 399 Euro, während die XL-Version ab 479 Euro startet. Beide Geräte werden mit Android 9.0 ausgeliefert und können in der Farbe Weiß, Schwarz und Purple-Ish bestellt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7731
Da es ein Pixel ist werden die Preise ja wahrscheinlich gar nicht nach unten sinken. Für 350, vlt. später 300€ wäre es äußerst interessant. Interessant wird auf jeden Fall wie gut der 3,5mm Klinkeanschluss ist.

Dass die Stereo Lautsprecher nicht beide nach vorne zeigen finde ich auch sehr schade.


Das wichtigste/größte Problem ist: Der Pixel Visual Core Chip ist nicht dabei! Also von wegen gleiche Kamera nur günstiger!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei und Honor: Bootloader lässt sich bei neuen Modellen nicht mehr...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Einer der großen Vorteil von Android-Smartphones ist aus Sicht von Fans die Möglichkeit, das vom Hersteller ausgelieferte Software-Paket gegen ein Custom ROM zu tauschen. Voraussetzung hierfür ist allerdings unter anderem ein offener oder entsperrbarer Boatloader. Auch deshalb genoss Huawei... [mehr]