> > > > Vodafone Gaming-Pass ermöglicht mobiles Zocken ohne Datenverbrauch

Vodafone Gaming-Pass ermöglicht mobiles Zocken ohne Datenverbrauch

Veröffentlicht am: von

vodafone logoKunden von Vodafone können bereits seit einiger Zeit über die sogenannten Pässe bestimmte Dienste nutzen, ohne dabei das eigene Datenvolumen zu belasten. Nun baut der Mobilfunkbetreiber das Angebot aus und führt den Gaming-Pass ein. Dieser ermöglicht das mobile Zocken, ohne dabei Datenvolumen zu verbrauchen.

Allerdings steht der neue Gaming-Pass lediglich Nutzern mit einem Young-Tarif kostenfrei zur Verfügung. Bei einem Red-Tarif werden hingegen monatlich fünf Euro für den Gaming-Pass fällig. Grundsätzlich gilt dabei allerdings, dass nicht alle mobilen Spiele ohne Belastung des Datenvolumen gezockt werden können. Zum Start werden von Vodafone neun Spieletitel genannt. Allerdings soll die Auswahl in Zukunft noch ausgebaut werden. Außerdem könne der Gaming-Pass lediglich innerhalb von Deutschland genutzt werden. Sobald sich der Nutzer im Ausland befindet, belastet das Zocken trotz Gaming-Pass das Datenvolumen.

Derzeit werden folgende Spiele vom Gaming-Passes unterstützt:

  • Asphalt 9: Legends
  • Clash of Clans
  • Clash Royale
  • Dead Rivals
  • Elvenar
  • Forge of Empires
  • Hay Day
  • Pokémon GO
  • Warlords of Aternum