> > > > Apple hat Preise für Akkutausch beim iPhone wieder angehoben

Apple hat Preise für Akkutausch beim iPhone wieder angehoben

Veröffentlicht am: von

apple iphone xApple hat vor rund einem Jahr bestätigt, den Prozessor des iPhones zu drosseln sobald der verbaute Akku eine zu geringe Ladekapazität aufweist. Daraufhin wurde von zahlreichen Stellen Kritik laut, dass Apple den Mechanismus automatisch aktiviere und der Kunde keine Möglichkeit habe, Einfluss auf die Drosselung zu nehmen. Zwar hat das kalifornische Unternehmen über ein iOS-Update diese Möglichkeit nachgeliefert, jedoch erst viele Wochen nach Bekanntwerden. 

Zusätzlich hat man den Preis für den Akkutausch reduziert. Allerdings kommunizierte Apple bereits vor einem Jahr, dass diese Vergünstigung für den Austauschakku maximal bis zum 31. Dezember 2018 angeboten werde. Nun ist die Aktion offiziell ausgelaufen und der Hersteller hat diese nicht verlängert. 

Konnten Kunden bis Ende des Jahres den Austausch des Akkus noch für 29 Euro erwerben, werden ab sofort für die Service-Leistung wieder mindestens 49 Euro fällig. Ursprünglich hatte Apple sogar 89 Euro für den Austausch verlangt, doch nun scheint das Unternehmen den Preis für die älteren Modelle auf 49 Euro festgesetzt zu haben. Besitzer eines neueren Modells ab dem iPhone X müssen hingegen etwas tiefer in die Tasche greifen und erhalten einen Austausch für 69 Euro. 

Wer also immer noch keinen einwandfreien Akku in seinem iPhone hat, muss nun etwas mehr für den Austausch direkt bei Apple bezahlen. Dabei gilt zu beachten, dass die Kosten nur außerhalb der Garantie auf den Kunden zukommen. Sollte der Akku innerhalb der Garantiezeit eine Kapazität von maximal 80 % aufweisen, tauscht Apple diesen kostenfrei aus. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.33

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1946
Zitat iWebi;26719875
Ich liebe eure Widersprüche so sehr :lol:


Ich liebe es wenn ein offensichtlich sarkastischer Post, nicht als solcher erkannt wird :lol:
#7
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3752
Bei so wertigen Produkten muss man doch mindestens 500€ dafür verlangen, alles andere ist minderwertige Arbeit...
#8
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1112
Apple braucht das Geld ganz dringend!
#9
customavatars/avatar203876_1.gif
Registriert seit: 06.03.2014
Münchner Süden
Stabsgefreiter
Beiträge: 326
Zitat Performer;26719668
Finde ich ok. Mit 29€ fühlte ich mich irgendwie beleidigt. Ich will nen Fuffi auf die Theke packen und sagen STIMMT SO. :cool:

Noch alles ganz sauber bei dir zwischen den Ohren, hä?!?
Kleiner Spießer. Ich pack mein Handy, äh, sorry, IPhone auf den Tresen und sage: "Ein neues bitte!" Alles andere ist überzogener Geiz und Kleingeistigkeit. :asthanos:
#10
customavatars/avatar193212_1.gif
Registriert seit: 09.06.2013
Berlin Am Kotti
Bootsmann
Beiträge: 541
Für Apple Verhältnisse echt ein sehr fairer Preis, ist leider im Android Universum nicht so verbreitet,
von den nahezu 100% gefälschten Akkus zum selber tauschen mal Ganz abgesehen ...
#11
Registriert seit: 05.04.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3092
Die 49€ konkurrieren ja sogar mit den Handybuden.
Leider weiß man bei denen nie, was man bekommt. Es gibt sicher Top Läden und auch echte Murks Buden. Da sollte es mal eine Art Zertifizierung geben.
#12
customavatars/avatar203941_1.gif
Registriert seit: 07.03.2014
Schleswig-Holstein
Leutnant zur See
Beiträge: 1178
Versteh das gehade nicht, habt ihr mal versucht für ein Android Smartphone einen Original Akku zu bekommen? 99% sind Fälschungen, da bekommt man bei den Handy Shops auch nur Müll. Ich habe noch ein LG G4 und nach etwas mehr als drei Jahren schwächelt der Akku halt, die einzige möglichkeit einen Originalen zu bekommen ist ihm beim Hersteller zu bestellen, wo er inkl. Versand knapp 44€ kostet und beim G4 kann man den Akku noch selber wechseln, beim Appel ist alles verklebt, da finde die 50€ ok, das werden aber zum größten Teil nur Menschen nutzen die sich nicht alle zwei Jahre ein neues Smartphone kaufen.
#13
customavatars/avatar201451_1.gif
Registriert seit: 03.01.2014
Niederösterreich
Korvettenkapitän
Beiträge: 2144
50€ sind mehr als in Ordnung!

Versucht doch mal euren Akku billiger zu tauschen! Selbst der billigste Laden wo man Mühe hat überhaupt sich auf Deutsch zu unterhalten wird mindestens 30-40€ verlangt. Selbstverständlich nur wenn man auf die Rechnung verzichtet, und auf Ansprüche wenn das Handy danach im Eimer ist.
Dass dann ein absoluter Müll Nachbauakku verbaut wird, ist dabei noch gar nicht bedacht.
50c kostet so ein Akku mit Sicherheit auch nicht. Selbst simpelste LiPo Akkus auf Alibaba mit der Kapazität bekommste nicht für unter ~5€.
#14
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1112
Zitat gogoAustria;26722413
50c kostet so ein Akku mit Sicherheit auch nicht. Selbst simpelste LiPo Akkus auf Alibaba mit der Kapazität bekommste nicht für unter ~5€.


Der Akku eines iPhones kostet ca. 2,50$ – bei Abnahme von mindestens 10.000.000 Stück...
#15
customavatars/avatar201451_1.gif
Registriert seit: 03.01.2014
Niederösterreich
Korvettenkapitän
Beiträge: 2144
Zitat smalM;26723559
Der Akku eines iPhones kostet ca. 2,50$ – bei Abnahme von mindestens 10.000.000 Stück...


Das kostet vielleicht die Rohe Batterieeinheit bei den Modellen wo nur ein Akku verbaut ist. Du vergisst dass da noch ein Chip implementiert wird.
Für den Einzelhandel sind solche Zahlen sowieso ziemlich uninteressant. Die Akkus die in den AppleStores liegen haben mit Sicherheit Selbstkosten inne von ~12-13$ Minimum.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Der Wow-Moment bleibt aus (Video-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9

    Die Konkurrenz soll Samsung in die Flucht geschlagen haben, so zumindest wird das Fehlen neuer Smartphones von Huawei und einigen anderen Herstellern erklärt. Eine Entscheidung, die sich als falsch entpuppen könnte. Denn wie erwartet handelt es sich beim Galaxy S9 und Galaxy S9+ nur um ein... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (2/3): Besserer Klang allein reicht nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Nach zwei von sieben Kategorien fällt das zwischenzeitliche Fazit zum Galaxy S9+ sehr widersprüchlich aus. Zwar liefert Samsung viel Leistung und ein hervorragend verarbeitetes Gehäuse, doch vom Vorgänger kann sich das neue Modell nicht absetzen - zumal das deutlich günstiger angeboten... [mehr]