1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Samsung macht das Galaxy Note 9 mit neuem S Pen und großem Akku offiziell

Samsung macht das Galaxy Note 9 mit neuem S Pen und großem Akku offiziell

Veröffentlicht am: von

samsung note9Samsung hat heute das Galaxy Note 9 offiziell vorgestellt. Bereits im Vorfeld sind zahlreiche Informationen rund um das Gerät durchgesickert, die sich zum größten Teil auch bestätigt haben. Das südkoreanische Unternehmen spendiert dem Note 9 ein Infinity-Display mit einer Diagonalen von 6,4 Zoll und einer Auflösung von 2.960 x 1.440 Bildpunkten. Wie üblich greift der Hersteller dabei auf ein SuperAMOLED-Panel zurück. Auf den Einsatz einer Notch verzichtet Samsung allerdings.

Befeuert wird das Note 9 von Exynos 9810 aus der eigenen Entwicklung. Der mobile Prozessor bietet insgesamt acht Rechenkerne. Neben vier Exynos-M3-Kernen mit 2,7 GHz kommen noch vier weitere Cortex-A55-Kerne mit 1,7 GHz zum Einsatz. Der SoC wird im 10-nm-Prozess von Samsung selbst produziert. Bei der Grafikeinheit vertraut man der Mali G72 von der Stange und setzt nicht auf eine eigene Entwicklung. Dem SoC wird außerdem bei der 128-GB-Version ein 6 GB großer LPDDR4-Arbeitsspeicher zur Seite gestellt. Sollte allerdings die 512-GB-Variante gewählt werden vergrößert sich der RAM auf eine Kapazität von 8 GB.

Dualkamera mit variabler Blende auf der Rückseite

Auf der Rückseite findet sich eine Dualkamera mit jeweils 12 Megapixeln wieder. Beide Linsen sind mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet. Die Blende wird zwischen f/1,5 und f/2,4 angegeben. Die Umschaltung der Blende soll dabei je nach Lichtbedingung automatisch erfolgen. Auch eine künstliche Intelligenz sei mit an Bord, um die Aufnahmequalität der Bilder zu verbessern. Diese soll beispielsweise eine Unschärfe im Bild sofort erkennen und dem Nutzer einen entsprechenden Hinweis anzeigen. Ebenfalls auf der Rückseite ist der Fingerabdrucksensor verbaut. Auf der Front findet sich zudem eine 8-Megapixeln-Kamera wieder.

Für die Konnektivität sorgt neben WLAN nach dem ac-Standard auch LTE mit bis zu 1.200 Mbit/s. Auch auf Bluetooth 5.0 sowie NFC muss beim Galaxy Note 9 ebenfalls nicht verzichtet werden. Darüber hinaus fasst der Akku laut Datenblatt eine Kapazität von 4.000 mAh. Dieser kann sowohl über USB-Type-C als drahtlos wieder aufgeladen werden. Der große Akku konnte laut Samsung nur realisiert werden, da die Hauptplatine entsprechend kompaktere gebaut wurde. Mit einer Akkuladung soll damit auch bei intensiver Nutzung die Steckdose erst am Ende des Tages nötig sein.

S Pen kommuniziert über Bluetooth mit dem Note 9

Die Note-Serie ist vor allem durch den beiliegenden Stift bekannt geworden und auch beim Note 9 hat Samsung wieder einen Stylus integriert. Der neue S Pen kommuniziert über Bluetooth mit dem Smartphone. Dadurch kann der S Pen auch als Fernbedienung oder Presenter zum Durchschalten der Präsentationsfolien genutzt werden. Der S Pen besitzt deshalb einen eigenen Akku, der direkt im Smartphone wieder aufgeladen wird. Laut Samsung genügt ein Einstecken für 40 Sekunden, um den Stylus für 30 Minuten wieder nutzen zu können.

Samsung liefert das Galaxy Note 9 mit Android 8.1 aus. Das Smartphone kann ab sofort direkt auf der Samsung-Webseite vorbestellt werden. Die Vorbestellter sollen ihre Gerät dann ab dem 24. August geliefert bekommen. Für das 128-GB-Modell werden laut Hersteller 999 Euro fällig. Die 512-GB-Variante soll 1.249 Euro kosten. Als Farben stehen in Deutschland neben Schwarz auch Blau zur Auswahl. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple soll mit Reparaturen kein Geld verdienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Apple hat in den USA im Zuge einer kartellrechtlichen Untersuchung angegeben, dass man mit den Reparaturen der Geräte keine Einnahmen generieren würde. Fällt mal ein iPhone herunter oder das MacBook funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wird es bei einem Reparaturauftrag direkt bei Apple meist... [mehr]

  • Xiaomi stellt Mi 9T (Pro) am 12. Juni für Europa vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Xiaomi hat für den 12. Juni die Präsentation neuer Smartphones angekündigt, ohne dabei das konkrete Modell zu nennen. Allerdings gilt es als offenes Geheimnis, dass das chinesische Unternehmen in wenigen Tagen das Mi 9T und das Mi 9T Pro vorstellen wird. Beide Geräte sind bereits aus dem... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • OnePlus 8 Pro im Test: Performance, Ausdauer, Kamera und Fazit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_8_PRO_LOGO

    Wir haben schon direkt zum Launch einen ersten Blick auf das neue OnePlus-Flaggschiff geworfen. In einem weiteren Artikel tragen wir jetzt unsere Messungen zu Performance, Akkulaufzeiten und Ladezeiten sowie unsere Eindrücke von der Kameralösung zusammen - und wollen schließlich auch... [mehr]

  • Das neue iPhone SE: Aktuelle Hardware im 4,7-Zoll-Gehäuse ab 479 Euro (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONESE

    Apple hat das iPhone SE aktualisiert. Damit einher gehen Änderungen der internen Hardware, aber auch des Formfaktors. Vom beliebten 4-Zoll-Display und damit dem vergleichsweise kleinen Gehäuse müssen Interessenten am neuen iPhone SE sich allerdings verabschieden. Apple nimmt das Gehäuse der... [mehr]

  • Huawei möchte keine Google-Dienste mehr nutzen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI

    Der chinesische Hersteller Huawei scheint auch zukünftig nicht mehr mit den Diensten von Google zu planen. Laut den Kollegen vom Standard aus Österreich, wird Huawei auch nach einer eventuellen Aufhebung der aktuellen Sanktionen durch die USA nicht mehr die Dienste von Google auf seinen... [mehr]