1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Apple ist der Konkurrenz mit Face ID zwei Jahre voraus

Apple ist der Konkurrenz mit Face ID zwei Jahre voraus

Veröffentlicht am: von

apple iphone xMit dem iPhone X hat Apple auch gleichzeitig seine 3D-Gesichtserkennung Face ID eingeführt. Das System kann zum Entsperren des Smartphones genutzt werden und projiziert hierfür rund 30.000 Punkte auf das Gesicht des Anwenders. Im Alltag hat sich die Erkennung bei vielen Nutzern als zuverlässig herausgestellt und bietet damit eine Alternative zum bisherigen Fingerabdrucksensor Touch ID.

Aufgrund der positiven Resonanz möchten auch andere Hersteller die 3D-Gesichtserkennung in ihre Geräte einbauen. Doch anscheinend wird die Implementierung noch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen als bisher angenommen. Laut einem Bericht von Reuters ist die Produktion der Sensoren sehr komplex. Dies führt dazu, dass schlicht nicht genügend Bauteile auf dem Markt zur Verfügung stehen. Apple hat die Hersteller für die Sensoren mit langfristigen Verträgen an sich gebunden, somit stehen diese der Konkurrenz nur in geringen Stückzahlen zur Verfügung.

Zwar bietet beispielsweise Samsung mit dem aktuellen Galaxy S9 ebenfalls eine Gesichtserkennung an, doch diese arbeitet lediglich mit zweidimensional. Damit ist das System technisch unter Face ID mit seiner 3D-Erkennung anzusiedeln. Laut den Zulieferern für 3D-Sensoren soll sich die Verfügbarkeit jedoch bis Ende des laufenden Jahres bessern. Allerdings sollen auch dann nur vergleichsweise kleinere Stückzahlen zur Verfügung stehen.

Somit werden vermutlich frühestens im Laufe des nächsten Jahres erste Android-Smartphones mit einer ähnlichen Technik wie Face ID in den Handel kommen. Anwender müssen sich also weiterhin noch eine Weile mit dem Fingerabdruck oder der 2D-Erkennung begnügen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Google Pixel 6 im Test: Was leistet der Google-Prozessor?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_PIXEL_6_LOGO

    Mit der sechsten Pixel-Generation will Google eine neue Ära einleuten. Erstmalig wird mit Google Tensor ein eigenes SoC verbaut, das für mehr Leistung und mehr Sicherheit sorgen soll. Aber auch in anderen Bereichen hat Google kaum einen Stein auf dem anderen gelassen. Im Test klären wir, ob... [mehr]

  • realme GT 2 Pro im Test: Performancesprung durch Snapdragon 8 Gen 1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_GT_2_PRO_LOGO

    Mit dem realme GT 2 Pro können wir erstmalig ein Smartphone mit dem neuen High-End-SoC Snapdragon 8 Gen 1 testen. Entsprechend spannend ist die Frage, welches Performanceplus erreicht wird. Das realme-Smartphone bietet aber auch weitere Besonderheiten wie ein hochauflösendes... [mehr]

  • Nicht alle iPhones können Face ID mit einer Gesichtsmaske nutzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_12_TEASER

    Apples Face ID sorgte für einen deutlichen Komfortgewinn beim Entsperren des eigenen iPhones, oder auch um sich bei anderen Apps zu authentifizieren. Selbst im Dunkeln lässt sich besagte Funktion problemlos nutzen. Mit der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Maskenpflicht sieht das... [mehr]

  • OnePlus Nord 2 5G im Test: Wieder ein Flaggschiff-Killer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_NORD_2_5G_LOGO

    Mit der Nord-Serie will OnePlus vor allem mit einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen. Das neue Nord 2 5G startet ab 399 Euro, soll sich aber nicht merklich von deutlich teureren Flaggschiffmodellen unterscheiden.  Das ist natürlich ein hoch gestecktes Ziel,... [mehr]

  • realme 9 Pro+ im Test: Mittelklasse-Smartphone mit Flaggschiff-Kamera?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_9_PRO+_LOGO

    Das realme 9 Pro+ ist das Top-Modell aus realmes neuer 9er-Serie - und soll in der Mittelklasse vor allem mit seiner Hauptkamera für einigen Wirbel sorgen. Versprochen wird nichts weniger als eine Flaggschiffkamera in einem Mittelklasse-Smartphone.  Während zwischen realme-7-Serie und... [mehr]

  • realme GT im Test: Preisbrecher mit High-End-Performance

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_GT_LOGO

    Das realme GT hat einen klaren Auftrag: Es soll ein Flaggschiff-Killer werden. realme kombiniert ein absolutes High-End-SoC mit 5G-Unterstützung, ein 120-Hz-Super-AMOLED-Display, 65-W-Schnellladen und eine 64-MP-Triple-Kamera - und unterbietet die versammelte Konkurrenz beim... [mehr]