> > > > Samsung Galaxy A8 (2018) zeigt sich auf offiziellen Bildern

Samsung Galaxy A8 (2018) zeigt sich auf offiziellen Bildern

Veröffentlicht am: von

samsungSamsung hat das Galaxy A8 zwar noch nicht offiziell angekündigt, doch auf der niederländischen Webseite von Media Markt tauchen schon die ersten offiziellen Pressefotos des neuen Mittelklasse-Smartphones auf. Das Samsung Galaxy A8 (2018) soll als Nachfolger das Gelaxy A5 (2017) ins Rennen geschickt werden und mit dem A8 Plus (2018) einen noch größeren Bruder erhalten.

Wie man auf den Bildern erkennen kann, verkleinert Samsung den Rahmen rund um das Display deutlich. Zudem setzt das südkoreanische Unternehmen auf ein 18:9-Format, womit das Gerät etwas in die Länge gezogen wird. Zwar stehen beim Display keine technischen Daten zur Verfügung, allerdings wird der Hersteller mit großer Wahrscheinlichkeit ein SuperAMOLED-Display verbauen. Auflösung und Größe bleiben aktuell noch offen.

Beim Prozessor melden die Gerüchteküche den Exynos 7885 aus dem Hause Samsung mit acht Rechenkernen und bis zu 2,2 GHz Taktfrequenz. Dem SoC soll ein Arbeitsspeicher mit 4 GB Kapazität zur Seite gestellt werden. Beim Plus-Modell sollen es sogar gleich 6 GB RAM sein. Der interne Speicher wird auf 64 GB beziffert. Weiterhin wird von einer Rückkamera mit 12 Megapixeln gesprochen, außerdem sei ein 3.000-mAh-Akku an Bord. Auf der Front sind gleich zwei Kameralinsen zu erkennen. Die Rückseite des Smartphones sei aus Glas gefertigt, ob damit auch drahtloses Laden angeboten wird, bleibt allerdings offen.

Bei den Farben wird neben Gold und Schwarz auch Grau genannt. Somit könnte der Käufer beim Galaxy A8 (2018) erstmals in der A-Serie drei Farbvarianten zur Auswahl haben. 

Derzeit wird erwartet, dass Samsung das Galaxy A8 (2018) und auch das A8 Plus (2018) während der CES 2018 im Januar vorstellen könnte. Das Flaggschiff Galaxy S9 soll hingegen Ende Februar zum MWC in Barcelona vorgestellt werden. Dies kann als durchaus realistisch betrachtet werden, da Samsung womöglich ungern gleich zwei Geräteklassen auf einer Keynote ankündigen möchte. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17915
Der Text ist nicht korrekt. Es gibt doch schon beim Galaxy A5 2017 4 Farbvarianten (schwarz, gold, blau und rosa)
#2
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6881
Das Wort "Rahmenlos" kommt ja gar nicht vor - was ist denn da los?
#3
customavatars/avatar15003_1.gif
Registriert seit: 06.11.2004
Hannover
Flottillenadmiral
Beiträge: 5095
Peinlich das Samsung es nicht schafft die Fingerabdruck/Kamera-Sensoren ergonomisch zueinander zu plazieren. So werden die Nutzer ein ums andere Mal die Optik verschmieren.
#4
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2902
Huawei zeigt seit 2 Jahren wie es geht. LG und HTC haben es übernommen, Apple hat ihn beim X einfach weggelassen und Samsung wollte eben "sein Ding eigenes machen". :D
#5
customavatars/avatar176319_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1153
Nutze seid 2 Wochen das Huawei Mate 10 pro und der Fingerabdrucksensor ist einfach nur Perfekt.

Ich bereue es nicht, nach sehr langer Zeit, kein Samsung Handy mehr zu haben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]