> > > > OnePlus stellt Images von Android 8.0 für die Oneplus 3 und 3T zum Download bereit

OnePlus stellt Images von Android 8.0 für die Oneplus 3 und 3T zum Download bereit

Veröffentlicht am: von

oneplusOnePlus verteilt bereits seit etwas mehr als einer Woche Android 8.0 alias Oreo für die beiden Smartphones OnePlus 3 sowie den Nachfolger 3T. Somit kommen diese Geräte noch vor dem neueren OnePlus 5 in den Genuss des neuen Betriebssystems. Für das zuletzt genannte Modell gibt es aktuell nur eine Beta, aber noch keine finale Firmware. Wer allerdings auch als Besitzer eines OnePlus 3 bzw. 3T derzeit noch auf sein OTA-Update warten muss, erhält nun eine weitere Option: OnePlus hat das auf Android 8.0 basierende OxygenOS 5.0 für beide Geräte über seine Website zum Download gestellt. 

Die Images sind also nun auch über einen Browser herunterladbar. Wer sie anschließend auf sein Smartphone hievt und in den Recovery-Modus wechselt, kann somit auch auf diese Weise das Update installieren.

OnePlus bietet das Image von OxygenOS 5.0 (Android 8.0 Oreo) für das OnePlus 3 auf dieser Site an. Wiederum stellt der chinesische Hersteller die Variante für das OnePlus 3T an dieser Stelle zur Verfügung. Auf den jeweiligen Sites ist auch direkt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu lesen, welche das Procedere der Installation aufschlüsselt. Viel falsch machen kann man allerdings nicht, denn im wesentlichen wird eine ZIP-Datei heruntergeladen, auf das Smartphone gehievt, das Gerät neu gestartet und dann im Recovery-Modus neu gestartet und installiert. Sowohl für das OnePlus 3 als auch das 3T bringt das jeweilige Image von OxygenOS 5.0 ca. 1,5 GB auf die Waage.

Im Zuge der Aktualisierung erhalten die OnePlus 3 und 3T die neuen Funktionen aus Android 8.0 wie Autofill, die verbesserten Benachrichtigungen, erweiterte Schnelleinstellungen und Co. Wer somit bisher OTA nicht versorgt wurde, sollte abwägen sich nun mit den Images zu behelfen.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3612
Ich muss sagen, mit dem OP3 bin ich bisher sehr zufrieden. Hatte nach etwa einem Jahr einen defekten Autofocus. Support kontaktiert, Handy eingeschickt, 2 Wochen später wieder funktionsfähig in der Hand. Auf Garantie natürlich. Für damals 399€ ein wirklich preiswertes Gerät. Aber der Trend zeigt auch bei OnePlus steigende Preise...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]