> > > > Belkin bringt drahtloses Ladegerät Boost Up für iPhone 8, 8 Plus und iPhone X

Belkin bringt drahtloses Ladegerät Boost Up für iPhone 8, 8 Plus und iPhone X

Veröffentlicht am: von

Apple plauderte gestern bei der Vorstellung der neuen iPhone 8, 8 Plus und iPhone X auch über die drahtlose Aufladung der Geräte. So stellte man klar, dass man in den Apple Stores bald Ladestationen von Belkin und Mophie anbieten würde, die den Qi-Standard unterstützen. Prompt hat Belkin dann heute eine Pressemitteilung zu seinem neuen Ladegerät Boost Up veröffentlicht, über das sich die besagten iPhone-Modelle drahtlos aufladen lassen.

Erhältlich ist Belkins drahtloses Ladegerät ab dem 15. September und lädt kompatible Geräte mit einer Leistung von bis zu 7,5 W auf. Trotzdem sind die jeweiligen Smartphones während des Aufladens natürlich weiterhin voll nutzbar.

Auch etwaige Schutzhüllen dürfen die Smartphones weiterhin umschmiegen, solange sie nicht mehr als 3 mm dick sind. Belkin bietet eine Garantie für angeschlossene Geräte im Wert von bis zu 2.000 Euro, damit sich niemand Sorgen um Schäden machen muss. Kosten wird Belkins Boost-Up-Ladegerät 69,99 Euro. Es ist ab 15. September über die offizielle Website des Herstellers erhältlich sowie in Apple Stores weltweit. Natürlich lassen sich damit per se nicht nur die Apple iPhone 8, 8 Plus und iPhone X aufladen, sondern auch andere, zum Qi-Standard kompatible Geräte.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar78598_1.gif
Registriert seit: 28.11.2007

Admiral
Beiträge: 15248
7,5W ist ein schlechter Witz - sind wir tatsächlich in 2017? :D
#2
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4312
Zitat JtotheK;25811481
7,5W ist ein schlechter Witz - sind wir tatsächlich in 2017? :D


Es ist tatsächlich ein Armutszeugnis. Das S8 schaufelt das Doppelte. Und selbst die älteren Modelle schaffen noch immer 10W.
#3
customavatars/avatar184171_1.gif
Registriert seit: 08.12.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4409
Die Wattzahl ist nicht wirklich ausschlaggebend.
#4
customavatars/avatar169694_1.gif
Registriert seit: 09.02.2012
Kiel
Kapitän zur See
Beiträge: 3204
Liegt halt daran, dass Apple noch auf den ersten Qi-Standard setzt und nicht auf die neue Version, die bis zu 15 Watt verspricht
#5
customavatars/avatar54538_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Dornbirn
Flottillenadmiral
Beiträge: 4363
aber... es ist weiß... und wurde von Apple erwähnt...
#6
customavatars/avatar168325_1.gif
Registriert seit: 16.01.2012
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2477
Vllt liegt es aber auch daran, dass Apple nur mit dem ersten Standard Ihre Idee mit dem gleichzeitigen Laden mehrerer Geräte umsetzen konnte ;)
#7
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1248
Ist denn bekannt, wie lang die Ladezeit uuuungefähr mit so einem Ding ausfällt?
#8
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3758
"7,5 Watt .. weiterhin voll nutzbar"
Na, wer findet den Fehler?
#9
customavatars/avatar155070_1.gif
Registriert seit: 10.05.2011
Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 2643
Zitat EveryDayISeeMyDream;25813418
Ist denn bekannt, wie lang die Ladezeit uuuungefähr mit so einem Ding ausfällt?


genau DAS würde mich jetzt auch mal interessieren...wenn das so lange wie bei meiner Zahnbürste dauert, dann ist das der fail des Jahrtausends!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]