> > > > Windows 10 Mobile lebt: Alcatel Idol 4 Pro ab 1. Juli 2017 in Deutschland

Windows 10 Mobile lebt: Alcatel Idol 4 Pro ab 1. Juli 2017 in Deutschland

Veröffentlicht am: von

Windows 10 Mobile ist im mobilen Markt als Betriebssystem seit jeher eine Nische und rutscht zunehmend weiter ab in den Marktanteilen. Doch einige Hersteller veröffentlichten dennoch neue Smartphones mit dem OS. Ein solches ist nun das Alcatel Idol 4 Pro, das bereits ab dem 1. Juli 2017 in Deutschland erhältlich sein soll.

Für diejenigen, die also an Windows 10 Mobile festhalten möchten, könnte ein durchaus interessantes Modell anstehen. In den USA erschien das Alcatel Idol 4 Pro unter dem Namen Idol 4S bereits 2016 exklusiv via T-Mobile. Nun bewältigt es den Sprung nach Europa. Die technischen Daten können sich weiterhin sehen lassen.

So bietet Alcatels Smartphone den SoC Qualcomm Snapdragon 820, 4 GB RAM, 64 GB Speicherplatz und einen AMOLED-Bildschirm mit 5,5 Zoll Diagonale und 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Dabei lässt sich die Speicherkapazität via microSD erweitern. Außerdem stehen eine Hauptkamera mit 21 sowie eine Frontkamera mit 8 Megapixeln zur Verfügung. Der Akku des Idol 4 Pro kommt auf 3.000 mAh und lässt sich mit Quick Charge 2.0 schnell aufladen. Als Schnittstellen sind unter anderem USB Typ-C, Wi-Fi 802.11 ac, GPS und Bluetooth 4.1 an Bord.

Das Alcatel Idol 4 Pro unterstützt auch Continuum und wird sich dadurch mit entsprechendem Dock ähnlich wie ein Desktop-PC für einfache Office-Anwendungen verwenden lassen. Als Preis stehen aktuell 599 Euro im Raum, das ist aber noch nicht offiziell bestätigt. Sollte Alcatel das Idol 4 Pro tatsächlich zu einem derartigen Preispunkt veröffentlichen, dürften die Verkaufszahlen gering bleiben. Es ist jedoch schon bemerkenswert, dass überhaupt noch ein mehr oder weniger neues Smartphone mit Windows 10 Mobile auf den Markt kommt.

Social Links

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 01.12.2015

Matrose
Beiträge: 28
Naja leider lässt die App-Auswahl zu wünschen übrig,für junge User essentielle Apps wie z.B. Snapchat gibt es nicht.
#2
Registriert seit: 27.05.2017

Hauptgefreiter
Beiträge: 132
Und es werden immer weniger apps.
#3
Registriert seit: 11.11.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 131
so lange das mit den apps nich besser wird bleibe ich bei android.
#4
customavatars/avatar7410_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Köllefornia
Werbefläche zu vermieten!
Beiträge: 5003
Man nehme News zum Thema Windows Phone aus den letzten 6 Jahren und man kann die Kommentare per Copy Paste schreiben.
#5
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 4076
Immer kommen die Leute mit den Programmen, also ich vermisse keine Programme, aber ich bin wohl nicht die Zielgruppe die zwanzig verschiedener Versionen des selben Programms benötigen, oder jeden modernen Trend (egal wie beknackt er auch sein mag) mitgehen müssen.
Ich bin insgeheim froh das der Marktanteil so niedrig ist, damit ist die Chance opfer von Kriminelle zu werden so ziemlich bei null, da ist wohl die wahrscheinlich höher drei mal hintereinander einen Lotte-sechser zu gewinnen, ist dasselbe wie bei Linux am Desktop, da interessiert sich auch kein Krimineller dafür obwohl Linux nicht sicherer ist als Windows.
#6
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3016
Sieht gut aus, könnte mein nächstes werden. Eigentlich könnte nur eine miese Kamera oder ein zu hoher Preis mich davon abhalten. :)
#7
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
Das Problem ist nicht die Anzahl der Apps ansich, sondern eher die Qualität dieser. Slbst MS-Apps laufen auf anderen Systemen sauberer, wie z.B. Skype.

Und solche Trojaner wie Amazon-App nutze ich nicht, dann doch lieber die Seite im Browser laden ;) So richtig vermisse ich auch keine App, nur manchmal, wie beim Sat-TV einrichten ne Sat-Finder-App...

Sollte aber MS seine Updates ähnlich Android, nicht mehr jedem Telefon zur verfügung stellen, schein mit das angekündigte Sony mit Sailfish-OS eine gute Allternative zu sein.

...denn eigentlich sollte mein Lumia 830 noch bis Ende 2018 mein begleiter sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • Notch in schicker Hülle: Das OnePlus 6 geht an den Start

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_6

    Den vermutlich am wenigsten überraschenden Smartphone-Start des Jahres dürfte OnePlus feiern. Nach zahlreichen selbst verteilten Informationshäppchen, Leaks im Wochentakt und einer zuletzt zu früh scharfgeschalteten Produktseite bei Amazon sind alle relevanten technischen Details zum OnePlus 6... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Lenovo zeigt erste Bilder seines randlosen Smartphones ohne Notch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Seit Apple das iPhone X vorgestellt hat, tendieren immer mehr Hersteller zu einem ähnlichen Design. Immer öfter werden Smartphones mit einem randlosen Display in Verbindung mit einer Notch für Kamera und Sensoren am oberen Rand in den Handel gebracht. Lenovo scheint nun jedoch einen anderen... [mehr]

  • Zu teure Smartphones werden für den Markt zum Problem

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X_02

    Der Absatz von Smartphones ist auch im ersten Quartal 2018 zurückgegangen. Als Grund hierfür nennt IDC vor allem eine überraschend geringe Nachfrage in China, wo erstmals seit Mitte 2013 weniger als 100 Millionen Geräte ausgeliefert wurden. Aber auch eine andere Ursache haben die... [mehr]