> > > > Windows 10: Continuum-Feature kommt auf das Smartphone

Windows 10: Continuum-Feature kommt auf das Smartphone

Veröffentlicht am: von

Windows 10 LogoVor zwei Jahren zeigte Canonical mit dem Ubuntu Edge ein Konzept, bei dem das eigene Smartphone zum kleinen tragbaren Hosentaschen-PC werden konnte. Sobald das Gerät an einem großen Bildschirm angeschlossen wurde, wurde automatisch ein Desktop-Linux mit Unterstützung für Maus und Tastatur geladen. Dieses Konzept wird nun von Microsoft mit Windows 10 erneut hervorgeholt. Auf der heutigen Build-Konferenz kündigte man an, dass Windows 10 für Smartphones über das bereits auf Tablets gezeigt Continuum-Feature verfügen wird. Das bedeutet, dass Universal-Apps ihr User-Interface verändern können, sobald das Smartphone an ein größeres Display angeschlossen wird. Dank Bluetooth-Keyboard- und -Maus-Support lässt sich das Smartphone dann einfach per Maus und Tastatur bedienen.

Eine Universal-App, die ein Userinterface für Desktop und Smartphone besitzt, ändert die Nutzeroberflache sobald ein großes Display angeschlossen wird. Durch den HID-Support verwandelt sich das Smartphone so in eine fast vollständige Windows-Maschine. So braucht man lediglich einen Bildschirm und sein Smartphone, um optimal an Word-Dokumenten oder an Excel-Tabellen arbeiten zu können.

Social Links

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Also ein Nachfolger einer Atom CPU würde doch langen
#4
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6526
Irgendwo schade, dass man dafür neue Hardware braucht; Auf der anderen Seite ärgert es mich dann weniger dass gerade meinem Lumia 925 der "Treiber" für externe Displays fehlt :D
#5
customavatars/avatar54532_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Chicago
Flottillenadmiral
Beiträge: 4235
Und wie verbindet man das Telefon mit dem Fernseher? Über Miracast?
#6
Registriert seit: 28.04.2014

Stabsgefreiter
Beiträge: 292
sobald ein Vernünftiges WP 10 x86 Smartphone rauskommt, währe das ein Grund für mich wieder zu WP zu wechseln.

Ausnahme die Lumnia, die sind für mich Design Technisch überhaupt nichts.
#7
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33840
Zitat Chr1st14n;23435120
Wenn es Smartphones mit x86 CPUs gibt wird das ganze interessant :D


Dank des Intel Atom 3735F sollten wir davon nicht mehr weit entfernt sein. Ich denke das mit der nächsten oder übernächsten Generation dann problemlos fixe x86er CPUs in die "Smartphones" verbaut werden kann. Mein Intel Stick hat besagte Intel Atom 3735F, welcher für ein flüßiges Office Arbeiten und HTPC Ersatz(1080p mkv) mehr als ausreichend ist, bei Traumverbräuchen von 2-6w
#8
Registriert seit: 03.06.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 145
Hier wird gleich vom Atom geredet, da muss ich doch den Kopf schütteln. Klare wäre eine x86-CPU toll, keine Frage.

Im Video wird aber klar gemacht, dass es hier darum geht, Universal Apps wie Mail oder das mobile Office auf dem großen Schirm produktiv zu nutzen. Qualcom wird somit wohl nicht der Rücken gekehrt.

Ein PC in der Hosentasche ist das also nicht, für Office, Browsing, Skype und VoD sollte es aber allemal reichen! :)
#9
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Ich hoffe die vergessen die entsprechenden Dockingstations nicht....interessantes Konzept ist das alle mal...
#10
Registriert seit: 03.06.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 145
Zitat monosurround;23435818
Ich hoffe die vergessen die entsprechenden Dockingstations nicht....interessantes Konzept ist das alle mal...

Das ginge doch auch über Miracast und Bluetooth. Ein einfaches ladekabel wäre da doch genug.
Wobei eine Dockingstation schon toll wäre wenn es zum beispiel mehrere USB-Ports gäbe. :)
#11
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Das Bild meines 1520 kann ich gerade auch über WLAN aktuell an mein Fernseher verbinden.
Verstehe dann wirklich nicht warum unbedingt neue Hardware benötigt wird.
#12
customavatars/avatar98031_1.gif
Registriert seit: 03.09.2008
Mal hier, mal da, aber eher hier!
Bootsmann
Beiträge: 616
Diese Art und Weise sind halt einfach nicht "neu"... Ubuntu werkelt daran ja schon seit längerem.. Nur haben die nicht solche Ressourcen wie es Microsoft möglich ist und dann dauert sowas eben leider.. (ich hoffe ich rede keinen Stuss.. Habe das schon lange nicht mehr nachverfolgt :D)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]