> > > > LG G6 mini kündigt sich an

LG G6 mini kündigt sich an

Veröffentlicht am: von

lg

LG soll mit dem G6 mini noch einen weiteren Ableger seines aktuellen Flaggschiffs planen. Wie die Gerüchte melden, soll das G6 mini mit einem 5,4-Zoll-Display an den Start gehen und damit etwas kleiner als das G6 mit seinem 5,7-Zoll-Bildschirm ausfallen. An dem Seitenverhältnis von 18:9 soll LG auch bei der mini-Version festhalten. Angaben zur Auflösung fehlen hingegen noch komplett. Es ist lediglich bekannt, dass der Bildschirm etwa 80 Prozent der Vorderseite einnehmen soll und somit der Rahmen rund um das Display relativ gering ausfallen dürfte.

Das Smartphone soll vor allem Käufer ansprechen, die sich für ein kleineres Smartphone interessieren. Manchen Kunden ist ein Smartphone mit einem 5,7-Zoll-Display zu groß und hierfür soll LG mit dem G6 mini noch eine kleinere Version in den Handel bringen.

In dem aufgetauchten Dokument sind allerdings keine weiteren technischen Details zu finden. Damit ist auch keine Aussage zu einem möglichen Prozessor oder der verbauten Hauptkamera möglich. Ebenfalls sucht man einen Termin sowie Verkaufspreis derzeit noch vergebens. Allerdings spricht die Gerüchteküche von einer ähnlichen Ausstattung wie beim normalen G6. Somit dürfte der Prozessor sich am Snapdragon 821 orientieren und auch 4 GB Arbeitsspeicher dürften mit an Bord sein

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 16.07.2009

Gefreiter
Beiträge: 36
Die Abmessungen der Front mit 5.4"-Diagonale dürften demzufolge ca. 14.1 x 6.8cm betragen. Beim G6 mit 5.7"-Diagonale sind es ca. 14.9 x 7.2cm. Der Unterschied wäre schon sehr gering...
#2
Registriert seit: 29.02.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2185
DArum heißt es ja auch Mini, wegen des geringen Unterschiedes. :-)
#3
Registriert seit: 29.02.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2185
DArum heißt es ja auch Mini, wegen des geringen Unterschiedes. :-)
#4
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1355
Ein 4" Gerät dürfen sie meinetwegen Mini nennen, aber 5.4" als Mini zu bezeichnen ist echt lächerlich.

Ein Mini-Smartphone sollte in meine Hosentasche passen, ohne daß es sich beim hinsetzen durchbiegt. Und mit Hose meine ich eine gut sitzende Anzughose oder Bundfaltenhose, welche man als Erwachsener im Beruf mit Kundenkontakt trägt.
#5
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1182
Also ich hab mit nem 5.5' keine Probleme es in meine Hosentasche zupacken, aber naja ich trag ja XL ;)
#6
customavatars/avatar26488_1.gif
Registriert seit: 21.08.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2746
5,4" find ich auch noch etwas groß für nen Mini. Aber vielleicht schaffen sie es ja den Rahmen super dünn zu machen. Bin gespannt.
#7
customavatars/avatar221695_1.gif
Registriert seit: 02.06.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Vlt. hauen die ja da den fehlenden DAC rein, den es nur im Asien-G6 gibt.
#8
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7537
Also wenn das nur ca 14.1 x 6.8cm groß wird, wäre es immer noch kleiner als ein 5" Moto G5 was schon nicht schlecht ist.

Dass der Fingerabdrucksensor aber auf der Rückseite ist, finde ich sehr enttäuschend!
#9
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20183
Klingt gut, bin gespannt!

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
#10
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1772
https://www.xda-developers.com/jelly-is-a-2-45-smartphone-that-runs-android-nougat/

Das nenne ich "Mini" :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]