> > > > Samsung Galaxy A8 (2016) mit 5,7 Zoll und 1080p vorgestellt

Samsung Galaxy A8 (2016) mit 5,7 Zoll und 1080p vorgestellt

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Um das neue Smartphone Samsung Galaxy A8 (2016) kreisen bereits seit einigen Monaten Gerüchte. Beispielsweise geisterten bereits Benachmarks aus sowohl AnTuTu als auch GFXBench umher. Anschließend kursierten ebenfalls bereits Renderaufnahmen für die Presse. Trotzdem blieben noch einige Details offen. Das gilt jetzt nicht mehr, denn Samsung hat das Galaxy A8 (2016) offiziell vorgestellt. Zunächst erscheint das Smartphone im Heimatland des Herstellers, also in Südkorea. Die Veröffentlichung in weiteren Märkten ist aber wahrscheinlich. Somit könnte das Modell eventuell auch Europa bzw. Deutschland erreichen.

samsung galaxy a8 2016

Zu den technischen Daten zählen ein AMOLED-Bildschirm mit 5,7 Zoll Diagonale bei einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten, der SoC Exynos 7420, 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz – erweiterbar via microSD. Somit integriert Samsung mittlerweile den Exynos 7420, welcher 2015 noch das Flaggschiff Galaxy S6 befeuerte, in gehobene Mittelklasse-Smartphones. Außerdem bietet das Samsung Galaxy A8 (2016) eine Hauptkamera mit 16 und eine Frontkamera mit 8 Megapixeln. Als Betriebssystem dient ab Werk Android 6.0.1. mit Samsungs Überzug Grace UX, welcher auch das Note 7 ziert. Erwähnenswert ist ebenfalls, dass Samsung für das Galaxy A8 (2016) auf ein Unibody-Gehäuse aus Metall setzt und ebenfalls einen Fingerabdruckscanner einspannt. Für den Akku nennen die Südkoreaner 3.300 mAh. In Südkorea ist das neue Samsung Galaxy A8 (2016) ab dem 1. Oktober bestellbar. Der Preis beträgt umgerechnet etwas weniger als 520 Euro.

Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy A8 (2015) erschien im August letzten Jahres. Es bietet ebenfalls einen Bildschirm mit 5,7 Zoll Diagonale und 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Im Inneren steckten aber noch ein Qualcomm Snapdragon 615, 2 GB RAM und 32 GB Speicherplatz. Die Kameras warteten mit 16 bzw. 5 Megapixeln auf. Samsung hat somit nicht nur den SoC aufgewertet und den RAM um 1 GB erhöht, sondern auch die Akkukapazität von 3.050 auf besagte 3.300 mAh erhöht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1414
1080p?
#2
customavatars/avatar195245_1.gif
Registriert seit: 10.08.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 425
Die Daten sind schön, der Preis ist inakzeptabel.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]