> > > > Microsoft enthüllt versehentlich das Lumia Phone X

Microsoft enthüllt versehentlich das Lumia Phone X

Veröffentlicht am: von

microsoft lumiaMicrosoft China hat ein Video hochgeladen, in dem das Unternehmen vorstellt, wie Continuum funktioniert. Zur Erinnerung: Besitzer von beispielsweise einem Lumia 950 / 950 XL können mithilfe des Microsoft Display Docks und bei Verbindung mit einem externen Monitor sowie Maus und Tastatur ihr Smartphone via Continuum quasi als PC-Ersatz verwenden. Das alles wäre nun erstmal nichts Neues, hätte Microsoft sich nicht in der Videobeschreibung auf interessante Weise verplappert.

 So erwähnten die Redmonder bzw. deren chinesische Zweigstelle in der Beschreibung des YouTube-Clips ganz offen, dass Continuum neben den Lumia 950 / 950 XL und Acer Jade Primo beispielsweise auch am „Lumia Phone X“ seinen Dienst verrichte. Doch ein derartiges Smartphone existiert aktuell gar nicht. Bei Microsoft blieb dieser Fehler nicht lange unbemerkt und man editiere die Videobeschreibung flugs. Doch zuvor hatten findige Nutzer bereits Screenshots angefertigt und die Katze war aus dem Sack.

lumia phone x screenshot

Im Video taucht das Microsoft Lumia Phone X leider nicht auf. So lässt sich also derzeit nur spekulieren, was Microsoft mit diesem Gerät in petto haben könnte. Die Gerüchteküche spuckte bisher zu dieser Bezeichnung rein gar nichts aus, so dass Microsoft mit seinem Leak selbst nun Urheber der Vermutungen ist. Einige Kollegen nehmen an, dass es sich bei dem Microsoft Lumia Phone X um eine Art Surface Phone handelt, das unter dem Codenamen „Panos Phone“ bereits seit einiger Zeit bei Microsoft in der Entwicklung sei. Bei diesem Smartphone soll es sich um ein Modell mit einem Intel Core M handeln, das angeblich im September 2016 auf den Markt komme.

Aktuell lässt sich aber schwer sagen, wofür das Lumia Phone X steht. Vielleicht handelt es sich dabei auch um ein wenig Aufsehen erregendes Mitteklasse-Gerät. Da Microsoft selbst sich nach dem Verändern der Videobeschreibung bedeckt gehalten hat, bleibt aktuell nur abzuwarten.

Social Links

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar220193_1.gif
Registriert seit: 29.04.2015

Banned
Beiträge: 965
Die Preise vom Atom sollte man nicht so ernst nehmen, Intel verschenkt die Chips teilweise sogar schon.
Intel & Xiaomi kooperieren bei Notebook-Prozessoren - IT-Times
#10
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12300
Es ist auf jeden Fall nur eine Frage der Zeit bis Intel auch SoCs rausbringt. Als Entwickelr freut mich x86 in Smartphones auch.

Dass MS da aber jetzt schon was parat hat, bezweifle ich mal.
#11
customavatars/avatar220193_1.gif
Registriert seit: 29.04.2015

Banned
Beiträge: 965
Der Atom ist doch eh ein richtiger SOC.

Core M ist ein SIP (System in Package), weil da der Chipsatz extra ist und das übers Package verbunden wird.
#12
Registriert seit: 31.05.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3265
Hauptsache x86. Was genau ist mir fast schnuppe, da die alle für BusinessApplikationen genug Power haben. Ich will endlich mein normales Office mit den Plugins in der Hosentasche dabei haben UND auf ein beliebiges Display werfen können. Das HP Stream7 ging in die richtige Richtung, nur noch 1-1,5" bitte kleiner und mit Telefonfunktion. DAS wären mal was, aber neeee... Hauptsache ne tolle neue APP namens Continuum, die im Desktopmodus nichtmal mit der eigenen RDP APP läuft, geschweige denn einen Vollbildmodus hinbekommt.

Einfach peinlich und MS hat mit der Funktionalität von Windows10 auf ARM bei mir einen Haufen Goodwill verspielt. Ich schau mir Windows Mobilgeräte nur noch an, wenn x86 drauf steht und drin steckt. Alles andere ist Spielzeug, und das können andere besser.
#13
customavatars/avatar220193_1.gif
Registriert seit: 29.04.2015

Banned
Beiträge: 965
Du willst also statt Windows Mobile auch ein Desktop-OS am Smartphone haben?
Na höffentlich hast du dann auch immer 2-3 Akkus eingesteckt!
#14
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12300
Das muss wohl der Fortschirtt in der Technik richten... Ich gehe auch mal stark davon aus dass MS' langwieriger plan, das Zusammenlegen der Betriebssysteme ist. Von Windows Tablets haben sie die ARM version ja schon rausgeschmissen (Windows RT) als nächstes ist Windows 10 Mobile dran.

Was anderes bleibt ihnen auch nicht so wirklich übrig, denn gegen iOS und Android scheint sich W10 Mobile nicht so richtig behaupten zu können... jedenfalls sind die Marktanteile immernoch relativ gering und das seit Jahren.
#15
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
Warum ist das eigentlich so?

#16
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
weil die provider sie nicht offensiv bewerben
weil wenn du im elektromarkt frägst "ich brauch ein gerät das alles kann" nie ein Lumia vorgeschlagen wird
weil in der Werbung für app x immer android oder iOS steht aber nie windows phone allein
weil windows phone/mobile eben keine kritische masse erreicht hat
#17
Registriert seit: 05.07.2006
Surfers Paradise, Queensland, Australia | Wien
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1308
tja, schade drum - ich mag Windows 10 mobile, aber so langsam zweifle ich an der Zukunft ..... Den großen Umbruch wird Continuum nicht bringen.
#18
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4580
Zitat DragonTear;24251759
Das muss wohl der Fortschirtt in der Technik richten... Ich gehe auch mal stark davon aus dass MS' langwieriger plan, das Zusammenlegen der Betriebssysteme ist.


Denke ich mir ähnlich. Fragt sich nur noch wie lange es bis dahin dauern wird. Optimistisch geschätzt dürfte zumindest die Technik dafür in frühestens etwa 5-7 Jahren bereit stehen und x86 SoCs/APUs somit die nötige Reife erlangt haben um ein vollwertiges Windows (so wie z.B. auf dem Surface Pro 4) auch "sinnvoll" auf einen Smartphone zu betreiben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]