Seite 8: Mit Prepaid-Tarif

Eine weitere Option, das Apple iPhone 6s und iPhone 6s Plus nutzen zu können, ist ein Prepaid-Tarif mit Surf-Flatrate. Hier bieten alle drei großen Mobilfunkanbieter entsprechende Optionen an, bei denen monatlich bzw. ab Buchung bezahlt wird. Wir haben uns den jeweils günstigsten Prepaid-Tarif mit Surf-Volumen herausgesucht. Zwischen 4,95 und 9,99 Euro werden für eine vierwöchige Nutzung veranschlagt. Je nach Anbieter gibt es zwischen 50 bis 500 MB Datenvolumen im Monat gutgeschrieben, wobei es bei allen gegen Aufpreis auch höhere Volumina gibt. Eine SMS- und Telefonie-Flatrate in das eigene Netz bieten alle drei Provider an, in Fremdnetze bezahlt man in der Regel 9 Cent pro Einheit. Einzig bei Vodafone gibt es noch 200 Einheiten hierfür im Monat gutgeschrieben. Dafür ist Vodafone mit fast 10 Euro im Monat am teuersten, während die Deutsche Telekom mit ihrem neuen MagentaMobil-Start-S-Tarif mit knapp 5 Euro am günstigsten ist 

Für Wenig-Nutzer ist ein Prepaid-Tarif die günstigste Wahl, wobei hier der volle Gerätepreis direkt an Apple bezahlt werden muss.

Das iPhone 6s (Plus) mit Prepaid-Tarif
 AnbieterTarif TelefonieSMSInternetPreis für vier Wochen
Deutsche Telekom MagentaMobil Start S Flat ins Telekom-Netz
9 Cent/Min

Flat ins Telekom-Netz
9 Cent/SMS

100 MB 4,95 Euro
Vodafone CallYa Smartphone Special Flat ins Vodafone-Netz
200 Freiminuten
Flatrate  500 MB  9,99 Euro
O2 Loop Smart S 50 Freieinheiten
Flat ins O2-Netz
9 Cent/Min
50 Freieinheiten
Flat ins O2-Netz
9 Cent/SMS
50 MB  6,99 Euro