> > > > Das Galaxy Core LTE erweitert Samsungs Mittelklasse

Das Galaxy Core LTE erweitert Samsungs Mittelklasse

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Schon im letzten Jahr fiel Samsung nicht unbedingt durch eine überschaubare Smartphone-Palette auf, anders dürfte es auch 2014 nicht werden. Denn mit dem Galaxy Core LTE haben die Südkoreaner innerhalb von nur knapp sieben Wochen die nächste Neuheit nach dem Galaxy Grand Neo sowie den beiden Versionen des Galaxy Note 3 Neo vorgestellt.

Gegenüber dem Namensvetter Galaxy Core Advance, der Mitte Dezember angekündigt wurde und noch immer mit konkreten Daten zu Verfügbarkeit und Preis auf sich warten lässt, hat Samsung vor allem die Punkte Display und Konnektivität verändert. Denn mit der neuen Variante können Nutzer nicht nur via HSPA, sondern auch über LTE Daten übertragen. Die maximale Übertragungsrate liegt dabei bei 150 Mb/s im Downstream - ein entsprechend ausgebautes Netz vorausgesetzt. Gleichzeitig hat man die Anzeige jedoch von 4,7 auf 4,5 Zoll verkleinert und die Auflösung auf 960 x 540 Pixel angehoben. Damit einher geht auch ein kleineres Gehäuse: Das Galaxy Core LTE misst 132,9 x 66,3 x 9,8 mm, das Gewicht inklusive 2.100 mAh fassendem Akku ist hingegen noch unbekannt.

samsung galaxy core

In den weiteren Punkten gleichen sich beide Core-Modelle. Der SoC verfügt über zwei CPU-Kerne und taktet mit bis zu 1,2 GHz, der Arbeitsspeicher umfasst 1 GB, der erweiterbare interne Speicher 8 GB. Für die Datenübertragung stehen neben dem Mobilfunkmodem auch WLAN nach n-Standard, Bluetooth 4.0, NFC und eine Micro-USB-Schnittstelle parat. Fotos mit 5 Megapixeln zeichnet die rückwärtige Kamera mit LED-Blitz und Autofokus auf, auf der Front stehen 0,3 Megapixel zur Verfügung.

Ausgeliefert wird das Galaxy Core LTE mit Android 4.2.2 und TouchWiz-Oberfläche, einen Termin oder Preis hat Samsung noch nicht genannt. Erstmals zu sehen sein dürfte das neue Modell auf dem MWC in der kommenden Woche.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

LG G5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LG_G5_TEASER_KLEIN

Alles neu, doch die Geschichte wiederholt sich: Mit dem G5 wagt LG seit zwei Monaten einen vollumfänglichen Umbruch, doch wie schon bei den Vorgängern bricht der Preis rasant ein. Zwischenzeitlich wurden nur noch 400 Euro verlangt, womit sich ein später Blick auf das Smartphone lohnt. Ob sich... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]