> > > > Samsung bringt mit dem Galaxy Core Advance ein neues Einsteigergerät (Update)

Samsung bringt mit dem Galaxy Core Advance ein neues Einsteigergerät (Update)

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Während sich die Schlagzahl in den letzten Wochen des Jahres spürbar verringert hat, nutzt Samsung kurz vor Weihnachten noch einmal die Gelegenheit für die Vorstellung eines neuen Smartphones. Warum dies mitten in der Schlussphase des Weihnachtsgeschäfts passiert, ist unklar.

Denn das Galaxy Core Advance wird erst Anfang 2014 in den Handel kommen. Dann aber soll es Käufer mit einem höchstwahrscheinlich geringen Preis locken. Zwar nennt Samsung keine Summe, angesichts eines 4,7 Zoll großen Displays mit lediglich 800 x 480 Pixeln sowie eines 1,2 GHz schnellen Dual-Core-SoCs wird aber klar das Einsteigersegment anvisiert. Komplettiert wird die Ausstattung von einer 5-Megapixel-Kamera nebst Blitz und Autofokus auf der Rückseite, einem 1 GB großen Arbeitsspeicher sowie 8 GB internem Speicher - per microSD-Karte erweiterbar - sowie einem 2.000 mAh fassenden Akku.

samsung galaxy core advance

Der Datenaustausch kann in Mobilfunknetzen per HSPA mit maximal 14,4 MBit/s erfolgen, in heimischen Netzen steht WLAN nach n-Standard zur Verfügung. Darüber hinaus werden Bluetooth 4.0 und NFC unterstützt. Ab Werk wird das 133,3 x 70,5 x 9,7 mm große und 145 g schwere Galaxy Core Advance mit Android 4.2 und der hauseigenen Erweiterung TouchWiz ausgestattet. Letztere enthält unter anderem das Übersetzungs-Tool S Translator, die Group-Play-Funktion und den Sprachassistenten S Voice. Angeboten wird das Smartphone, das optisch klar der aktuellen Samsung-Linie folgt, in den Farben Blau und Weiß.

Zu den ärgsten Konkurrenten dürften Motorolas Moto G und das Huawei Ascend G700 zählen. Gegenüber dem Namensvetter Galaxy Core Plus, der seit wenigen Wochen erhältlich ist, fallen Display, Akku und interner Speicher größer aus. Verlangt werden hierfür derzeit noch knapp 230 Euro.

Update: Ob das Galaxy Core Advanced auch nach Deutschland kommen wird, ist derzeit ungewiss. Auf Nachfrage teilte Samsung mit, dass es für den hiesigen Markt keine Daten gibt. Allerdings wird das Smartphone bereits im Preisvergleich geführt, Händlerlistungen gibt es aber noch nicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar159508_1.gif
Registriert seit: 31.07.2011
Dortmund
Kapitänleutnant
Beiträge: 1990
Das Moto G ist ja wohl um Welten besser..
#2
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10773
sehe ich das richtig, hat das Ding Hardwaretasten ??
#3
customavatars/avatar159508_1.gif
Registriert seit: 31.07.2011
Dortmund
Kapitänleutnant
Beiträge: 1990
Ja, so wie jedes Samsung-Telefon.
#4
customavatars/avatar23854_1.gif
Registriert seit: 13.06.2005
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1236
Mit 720p Display und für 20€ weniger, wäre es evtl. eine Alternative zum Moto G gewesen, aber so ist das Gerät irgendwie extrem uninteressant.
#5
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2704
Hardwarekäufer meint, dass es physische Tasten sind und keine, die auf Berührung reagieren. Das hat so ziemlich kein Handy (mehr). Gibt ja immer noch genügend Anhänger davon, auch wenn mir die Vorteile nicht ganz ersichtlich sind.

Das Gerät wirkt irgendwie wie ein verkrüppeltes S4 Active. Alleine das Display ist ein schlechter Scherz, höchstens die Tasten und der offensichtlich vorhandene Kamerabutton können sich von der Konkurrenz positiv abheben, zumindest wenn man beides gerne hätte.
Sonst gibt es eigentlich keinen Grund das Teil zu kaufen.
#6
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4348
Zitat PommesmannXXL;21570399
Das Moto G ist ja wohl um Welten besser..

Und günstiger.

Keine Ahnung was Samsung damit erreichen will.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]