> > > > Tizen-Smartphone Samsung SEQ9000 zeigt sich (Update)

Tizen-Smartphone Samsung SEQ9000 zeigt sich (Update)

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newGestern wurde bekannt, dass das Samsung-Event auf dem Mobile World Congress Ende Februar kein neues Galaxy S5 - weder in einer Standard- noch Premium-Variante - bringen wird. Stattdessen soll sich bei Samsung alles um das seit einiger Zeit vorangetriebene Tizen-Betriebssystem drehen, mit dem man sich ein zweites Standbein schaffen will. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass der japanische Provider NTT DoCoMo kein Interesse an weiteren Systemen habe und Tizen daher eine Absage erteile. Dennoch glaubt Samsung an den Erfolg des Systems - und hat als Branchenprimus sicherlich auch genügend Kapazität, das System in den Markt zu drücken.

samsung zeq 9000 02-600
Ist dass das erste Tizen-Smartphone von Samsung?

Der jetzt aufgetauchte Screenshot zeigt das ZEQ9000, so der angebliche Name. Es ähnelt dabei stark der Galaxy-Serie und hat eine angepasste UI, die etwas an die kürzlich vorgestellte Magazine UX für Tablets erinnert, die laut @evleaks auch für Smartphones erscheinen soll. Dem Gerät wird ein Snapdragon 800 sowie ein 4,8 Zoll großes Display mit 720p-Auflösung zugesprochen. Die Maße betragen angeblich 136,1 x 69,1 mm, Informationen zur Dicke und Gewicht gibt es bislang aber nicht.

Update

@evleaks hat nun auch ein erste Bild in freier Wildbahn ergattern können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar181338_1.gif
Registriert seit: 28.10.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 332
Wird bestimmt genau so gut wie Bada xD
#2
customavatars/avatar100302_1.gif
Registriert seit: 10.10.2008
Kölle
Fregattenkapitän
Beiträge: 2754
Bada war kein schlechtes BS. Ich hab selbst noch ein Wave2 hier.Wen ich das mit meinem Androiden vergleiche, fällt schnell auf was letzteres für ein unsägliches Gefrickel ist. Gescheitert ist Bada nicht zuletzt an der stiefmütterlichen Behandlung durch Samsung selbst.
#3
customavatars/avatar170819_1.gif
Registriert seit: 01.03.2012

Bootsmann
Beiträge: 598
* was für ein Gefrickel Samsung's Android ist
#4
customavatars/avatar42687_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4774
'Samsungs Android' ist ziemlich gut, wenn man einen alternativen Launcher einsetzt.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Hardwareluxx App
#5
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12995
Dann ist es nicht samsungs android
#6
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4362
Mal hoffen das die NSA nur durch US System spionieren kann.
So das Jolla und Tizen sicher bleiben.
Schick aussehen tut das Samsung jedenfalls und je nach Preis werde ich es mir mal genauer anschauen.
#7
customavatars/avatar42687_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4774
Zitat Flatsch;21767216
Dann ist es nicht samsungs android


Klar, nur mit anderem Launcher ;)
Zum Beispiel die Lautstärke- und Helligkeitssteuerung über die Tasten bzw die Statusleiste

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Hardwareluxx App
#8
customavatars/avatar6991_1.gif
Registriert seit: 01.09.2003

Kapitänleutnant
Beiträge: 2031
bitte nicht in den falschen hals bekommen, aber da sind so ein paar fehlerchen drin.
Zitat
Ist dass das erste Tizen-Smartphone von Samsung?

ich verkaufe ein´s` ;)

Zitat
eine angepasste UI

der, die, das user interface?

Zitat
Informationen zur Dicke und Gewicht gibt es bislang aber nicht.

zur dicke und zum gewicht ... oder zu dicke und gewicht ...

Zitat max70;21765614
Bada war kein schlechtes BS. Ich hab selbst noch ein Wave2 hier.Wen ich das mit meinem Androiden vergleiche, fällt schnell auf was letzteres für ein unsägliches Gefrickel ist. Gescheitert ist Bada nicht zuletzt an der stiefmütterlichen Behandlung durch Samsung selbst.

imho wird es tizen wie bada ergehen. so lange, wie samsung an tizen und vorher intel an meego und den diversen variationen herumgebastelt haben, kann ich mir nicht vorstellen, dass samsung die geschichte zumindest im moment tatsächlich ernst meint. nach meinem eindruck ist das eine art machtprobe und ein fingerzeig richtung google ... seht her, wir könnten auch ohne euch. im vergleich ist es dann erstaunlich, wie schnell mozilla oder jolla mit vergleichsweise sehr bescheidenen ressourcen (mehr oder weniger) marktreife smartphone-betriebssysteme aus dem hut zaubern konnten.

dazu muss man berücksichtigen, dass fast der gesamte mit android-smartphones erzielte gewinn auf samsung entfällt. die anderen hersteller krebsen im moment mehr oder weniger in der bedeutungslosigkeit herum. sony gehts schlecht, htc gehts schlecht und lg hat trotz rund doppelt so viel abgesetzer smartphones im vergleich zum vorjahresquartal trotzdem den umsatz nur geringfügig steigern können und hat dabei noch rote zahlen geschrieben. und das im starken q4.

da fragt man sich dann ganz unwillkürlich, wer da mehr von wem abhängig ist. samsung von google? oder google von samsung? oder beide voneinander?
#9
customavatars/avatar120461_1.gif
Registriert seit: 27.09.2009
An der Ruhr
Bootsmann
Beiträge: 636
Zitat max70;21765614
Bada war kein schlechtes BS. Ich hab selbst noch ein Wave2 hier.Wen ich das mit meinem Androiden vergleiche, fällt schnell auf was letzteres für ein unsägliches Gefrickel ist. Gescheitert ist Bada nicht zuletzt an der stiefmütterlichen Behandlung durch Samsung selbst.



vielleciht für dich interessant

auf badania.de ( seite hat wohl aktuell Prob)

gibt es Anleitungen wie du Android auf dem alten wave installierst, mit telefonieren usw. :D

hab es aber selbst nicht ausprobiert gibt zwei varianten usw.
#10
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat max70;21765614
Gescheitert ist Bada nicht zuletzt an der stiefmütterlichen Behandlung durch Samsung selbst.
und das ist bei Samsung auch bei tizen nicht anders zu erwarten und ob Intel jetzt mit einem überufernden Engagement kommt ist auch nicht zu erwarten....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]