> > > > Samsungs TouchWiz im WP8-Stil auch für Smartphones geplant

Samsungs TouchWiz im WP8-Stil auch für Smartphones geplant

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Auf der CES zu Beginn des Monats hat Samsung mit den PRO-Modellen bereits einen Ausblick auf die neue Systemoberfläche für Tablets gewährt. Im Vergleich zu früheren TouchWiz-Versionen wirkt diese deutlich weniger verspielt, erinnert in Teilen aber an eine Mischung aus Flipboard, HTCs Blinkfeed, Google Now und Windows Phone 8. Denn die im Magazin-Stil gehaltene Oberfläche stellt auf Wunsch Nachrichten und andere Inhalte in Kachelform dar.

Aber nicht nur Tablets will Samsung mit dem neuen Aufsatz versehen, auch kommende Smartphones werden derart ausgestattet. Davon zumindest geht evleaks aus und präsentiert einen Screenshot, der das neue TouchWiz auf einem Handy zeigen soll. Zu sehen sind mehrere untereinander angeordnete Elemente, die nicht nur Verknüpfungen zu den eigentlichen Applikationen darstellen, sondern im Stil von Google Now oder Windows Phone 8 direkt bestimmte Daten über die Grafik legen.

neues touchwiz smartphones

So blendet eine Fitness-App auf diese Art und Weise beispielsweise Puls und Geschwindigkeit ein, ein weiteres Element zeigt die mit dem Fahrrad zurückgelegte Strecke in Kartenform an. Aber auch Mitteilungen wie SMS oder Kalendereinträge können so prominent platziert werden. Darüber hinaus deutet die „Kachel“ eines Mediaplayers die Möglichkeit an, diesen über diese direkt zu steuern. Damit würde Samsung die Vorteile der unterschiedlichen Oberflächen kombinieren: Die „Live“-Fähigkeit von Windows Phone 8, die Interaktivität eines Widgets sowie die optisch ansprechende Darstellung von Blinkfeed.

Auf den gewöhnlichen Homescreen müssen Nutzer jedoch nicht verzichten, dieser kann nach wie vor angelegt werden. Denn dem aktuellen Stand zufolge müssen Applikationen die neue Darstellungsform explizit unterstützen, damit entsprechende „Kacheln“ genutzt werden können. Eine offizielle Aussage Samsungs zu den Plänen gibt es nicht, auch konkrete Hinweise auf das erste derart bestückte Smartphone fehlen noch. Die Südkoreaner hatten jedoch angekündigt, dass das Galaxy S5 im März oder April gezeigt wird. Das neue TouchWiz-Oberfläche könnte also spätestens dann öffentlich gezeigt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.67

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 02.09.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1054
Schlimmer als es jetzt ist kann es ja nicht werden ;)
#2
customavatars/avatar169641_1.gif
Registriert seit: 09.02.2012

Obergefreiter
Beiträge: 78
ohmann.. ich hasse den Trend bzw. die Anlehnung an die Schlichtheit von Windows 8 bzw. zu der Kacheloptik.
Einfach jede Software "vereinfacht" das Design.
Hässlich... hoffentlich ist es bald rum...
#3
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Ich mag offene Betriebssysteme. Wie mit dem jetztigen 4.2, 4.3, 4.4. Und nicht diese Kacheln die das Smartphonesystem so klein wirken lassen. Aber vom Design her, gefällt mir das wesentlich besser. Eigentlich gibt es doch die Möglichkeit auch auf die normale Oberfläche zu wechseln oder?
#4
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Gut gefaket Samsung c:

Zitat
[COLOR=#000000][FONT=verdana]Denn dem aktuellen Stand zufolge müssen Applikationen die neue Darstellungsform explizit unterstützen, damit entsprechende „Kacheln“ genutzt werden können.[/FONT][/COLOR]


Glückwunsch, jetzt dürfen App Entwickler auch noch alles extra für Samsung´s Oberfläche anpassen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]