> > > > Neues Foto zu vermeintlichem Galaxy Note 3 aufgetaucht

Neues Foto zu vermeintlichem Galaxy Note 3 aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

samsung Gerüchte über einen Nachfolger des Samsung Galaxy Note 2 (Test: Samsung Galaxy Note 2 (inkl. Video)) kursieren schon seit Wochen im Netz. So hieß es beispielsweise, dass das „Galaxy Note 3" die Designlinie Samsung brechen werde und daher mit einer gänzlich neuen Optik aufwarte (Galaxy Note 3 soll Samsungs Designlinie brechen). Erste Fotos, die das Gerät zeigen sollten, konnten dieses Gerücht jedoch nicht bestätigen (Samsung Galaxy Note 3 abgelichtet). Sofern man das vermeintliche „Note 3" auf den Bildern erkennen konnte, passte dieses nämlich perfekt in Samsungs Designsprache.

Waren die bisher aufgetauchten Bilder qualitativ sehr schlecht und gewährten so nur einen groben Blick auf das vermeintliche „Note 3", zeigt ein neues Foto aus China das Gerät nun verhältnismäßig detailliert. Obwohl sich das abgebildete Smartlet in einer Tasche befindet, lassen sich wesentliche Designelemente problemlos erkennen. Dabei wird einmal mehr deutlich, dass Samsung mit dem „Note 3" vermutlich kein neues Gerätedesign präsentieren wird. So orientiert sich die Optik stark an der des Galaxy S3/S4 und Galaxy Note 2.

Hinsichtlich der Ausstattung soll das Android-4.2.2-Smartlet über ein 5,9 Zoll großes Full-HD-Display samt AMOLED-Technologie, eine 13-Megapixel-Kamera und S-Pen-Unterstützung verfügen. Unklar ist, ob Samsung als Recheneinheit den Exynos Octa Core oder Qualcomms Spitzenmodell Snapdragon 800 ins Rennen schicken wird.

Vermeintliches Samsung Galaxy Note 3

Wann mit der Vorstellung des Note-2-Nachfolgers zu rechnen ist, kann aktuell nur gemutmaßt werden. So sprechen aktuelle Gerüchte davon, dass Samsung das „Note 3" schon bald auf den Markt bringen werde, da das Galaxy S4 die Erwartungen im Verkauf nicht erfülle. Allerdings präsentierte Samsung erst gestern drei neue Modelle des Galaxy S4 (Angefasst: Samsung Galaxy S4 Active, Mini und Zoom), sodass man die Vorstellung des „Note 3" gezielt in die Zukunft verschieben könnte, um den Fokus der Kunden auf diese S4-Modelle zu richten. Möglicher Ort der Vorstellung könnte daher die diesjährige IFA in Berlin sein.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Neues Foto zu vermeintlichem Galaxy Note 3 aufgetaucht

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus 7 Pro im Hands-on: Premium-Dreiklang aus Performance, Display und Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_7_PRO_LOGO

    Erstmalig bringt OnePlus zwei Smartphones auf einmal auf den Markt: Neben dem OnePlus 7 gibt es auch ein OnePlus 7 Pro. Im Test klären wir, was dieses Premiummodell auszeichnet und ob es den Top-Smartphones der Konkurrenz gefährlich werden kann.  OnePlus ist aus mehreren Gründen ein... [mehr]

  • Xiaomi stellt Mi 9T (Pro) am 12. Juni für Europa vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Xiaomi hat für den 12. Juni die Präsentation neuer Smartphones angekündigt, ohne dabei das konkrete Modell zu nennen. Allerdings gilt es als offenes Geheimnis, dass das chinesische Unternehmen in wenigen Tagen das Mi 9T und das Mi 9T Pro vorstellen wird. Beide Geräte sind bereits aus dem... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Apple soll mit Reparaturen kein Geld verdienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Apple hat in den USA im Zuge einer kartellrechtlichen Untersuchung angegeben, dass man mit den Reparaturen der Geräte keine Einnahmen generieren würde. Fällt mal ein iPhone herunter oder das MacBook funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wird es bei einem Reparaturauftrag direkt bei Apple meist... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • Das Huawei Mate X wird sehr sehr teuer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_X_TEASER

    Diese Woche dürfte einen guten Ausblick auf das liefern, was uns in den kommenden Monaten und Jahren im Smartphone-Markt so erwarten dürfte: klappbare Smartphones, genannt Foldables. Nachdem Samsung das Galaxy Fold bereits vor ein paar Tagen zusammen mit den neuen Galaxy-S10-Modellen vorgestellt... [mehr]