> > > > Bloomberg: Samsung Galaxy S IV in unterschiedlichen Ausführungen

Bloomberg: Samsung Galaxy S IV in unterschiedlichen Ausführungen

Veröffentlicht am: von

samsungBloomberg hält buchstäblich in letzter Sekunde noch neue Informationen zum Samsung Galaxy S IV bereit. Erst gestern hat Samsung höchst selbst ein Fotos veröffentlicht und aus einer chinesischen Quelle ist ein Video aufgetaucht, dass eine Dual-SIM-Variante, die vermutlich für den asiatischen Markt vorgesehen ist, zeigt. Die nun von Bloomberg veröffentlichten Informationen weisen auf unterschiedliche Hardware-Konfigurationen hin. Die einzige Konstante soll das 5-Zoll Display mit einer Auflösung von 1920x1080 Pixel sein.

Samsung Galaxy S IV

In den USA soll das Galaxy S IV mit einem Qualcomm Quad-Core-Prozessor ausgestattet sein. In den übrigen Regionen soll der hauseigene Exynos Octa zum Einsatz kommen. Es wäre nicht das erste mal, dass ein Smartphone mit unterschiedlicher Hardware auf den Markt kommt. Die meisten Nutzer dürften sich daran auch nicht stören, doch es zeigt einmal mehr, dass eine Massenfertigung komplizierter ist, als sich dies so mancher vorstellt. Eigentlich ist es kaum vorstellbar, dass Samsung einen Qualcomm-Prozessor verbaut und auf seine eigene Hardware verzichtet. Doch um ausreichend Stückzahlen zur Verfügung zu stellen, blieb Samsung offenbar nichts weiter übrig als zum Halbleiter-Konkurrenten zu gehen. Ein britischer Mobilfunkanbieter hat offenbar bereits die LTE-Fähigkeit bestätigt. Bloomberg bestätigt auch das Eye-Tracking-Feature, dass bereits vor einigen Tagen kolportiert wurde.

In der Nacht vom 14. auf den 15. März wird Samsung in New York das Galaxy S IV offiziell präsentieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar39300_1.gif
Registriert seit: 26.04.2006
In der Nähe von
Banned
Beiträge: 2650
Ein sehr tolles Fotos, was Samsung da veröffentlicht hat!
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30945
Zitat ASCI3;20324806
So gute Verkaufszahlen dass man beim Konkurrenten einkaufen muss.


Oder schlechte Fertigungsplanung ;)
#4
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4994
Geistig schonmal Gekauft das Ding :):D
#5
customavatars/avatar73992_1.gif
Registriert seit: 02.10.2007
Gilching bei München

Beiträge: 2175
Bitte nur keine Veröffentlichung aller HTC One, wenn vorstellen, dann auch zeitnah verfügbar haben, und das in großer menge.

mfg
#6
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5586
Zitat SimonS;20325292
Bitte nur keine Veröffentlichung aller HTC One, wenn vorstellen, dann auch zeitnah verfügbar haben, und das in großer menge.

mfg


Auch wenn am Erscheinungstag für Deutschland 10 mio. Geräte (*übertreib*) verfügbar wären, wird man künstlich ein auf "ausverkauft" machen

Wäre auch dumm wenn nicht
#7
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 633
Zitat ASCI3;20324806
So gute Verkaufszahlen dass man beim Konkurrenten einkaufen muss.

Der feuchte Traum eines jeden AMD Managers.


Zitat Don;20324963
Oder schlechte Fertigungsplanung ;)


Plausibler ist, dass die Entscheidung aufgrund der fehlenden LTE Integration im Exynos (und Lizenzen von Qualcomm in dem Sektor) getroffen wurde wie auch schon beim S3. Aber hauptsache erstmal eine News schreiben und flamen ;).
#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30945
Und wie erklärt man dann, dass andere Länder mit LTE im Galaxy S IV versorgt werden und mit dem Exynos arbeiten?
#9
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 633
Zitat Don;20325928
Und wie erklärt man dann, dass andere Länder mit LTE im Galaxy S IV versorgt werden und mit dem Exynos arbeiten?

Dafür müsste man wissen welche.


Beim S3 war es so, dass es einfach teurer war einen schlecht verfügbaren extra Chip für LTE zu nutzen in den Ländern die LTE auf unverhältnismäßig vielen Kanälen und Frequenzen haben. Für die 3-4 Bänder in Südkorea und und Australien ging es wohl mit extra Chip, für die ganzen Bänder in den USA (10 oder so) nicht. In wie weit Patente und Lizenzen da reingespielt haben weiß ich nicht.
#10
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7352
Bin zwar iPhone User, doch ich kann es kaum noch abwarten :-D
Und dann muss man sich morgen auch noch bis in die Nacht gedulden...
#11
Registriert seit: 29.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 226
@P!X3l: Doppel-Dito! :D Verdammte Zeitverschiebung aber auch!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]