1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Auch Google stoppt sein Abhörprogramm

Auch Google stoppt sein Abhörprogramm

Veröffentlicht am: von

google

Wie jetzt bekannt wurde, hat nun auch Google das Programm zur Transkription von Aufnahmen seines Sprachassistenten gestoppt. Allerdings betrifft dies nur Europa. Grund hierfür dürfte die DSGVO sein, nachdem mehrere Experten bestätigten, dass Google mit der Transkription der Aufnahmen gegen die Verordnung verstoßen würde. Der Tech-Riese setzt nun freiwillig die Praxis aus und führt, wie Apple auch, eine interne Überprüfung des Verfahrens durch. Ein Google-Sprecher sagte gegenüber dem US-amerikanischen Fernsehsender CNBC, dass der Suchmaschinenriese das Programm bereits kurz nach dem Bekanntwerden eines Datenskandals unterbrochen habe. 1.000 private Gespräche waren öffentlich geworden.

Aktuell stünde man im Kontakt mit der Hamburger Datenschutzbehörde und prüfe, welche Möglichkeiten existieren, um Audio-Reviews durchführen.

Im vergangenen Frühjahr kündigte Google an, den Support für den Google Assistant in 80 verschiedenen Ländern und 30 Sprachen einzuführen. Die durchgesickerten Gespräche kamen aus den Niederlanden und Belgien, wo der Google Assistant erst seit Ende 2018 verfügbar ist. Der Ton wurde sowohl von Google-Home-Smart-Speakern als auch von der Google-Assistant-Smartphone-App aufgenommen. Kurz nach dem Bekanntwerden des Vorgehens veröffentlichte das Unternehmen einen Blog-Post und erklärte, dass es Mitarbeiter einsetzt, um eine kleine Anzahl von Anfragen zu überprüfen und zu transkribieren. Dies soll dazu beitragen, verschiedene Sprachen besser zu verstehen.

Google verteidigte sein Vorgehen und behauptet, dass lediglich ein kleiner Teil (0,2 %) der Audiomitschnitte transkribiert wird. Laut Google soll es zudem keine unbeabsichtigten Aufnahmen betreffen. Nur Aufnahmen, die zum Beispiel zuvor vom Benutzer mit "Hey Google" ausgelöst wurden, sind Teil der Google-Analyse. Allerdings sind insgesamt 153 Gespräche bekannt, bei denen der Nutzer den Sprachassistenten nicht bewusst angesprochen hat. 

Das US-amerikanische Unternehmen beabsichtigt die Bewertungen der Aufnahmen für drei Monate auszusetzen. Zudem untersuchen die europäischen Datenschutzbehörden aktuell die Vorkommnisse.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 27,73 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair T3 Rush ausprobiert: Atmungsaktiv dank Mikrofaser-Oberfläche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T3_TEASER

    Gaming-Möbel stehen noch immer hoch im Kurs. Mit dem Corsair T3 Rush möchte der amerikanische Allrounder weiter seine Marktanteile bei den Gaming-Chairs sichern. Interessant ist insbesondere der Blick auf das verwendete Material, denn dieses soll recht atmungsaktiv sein. Wir machen die... [mehr]

  • Corsair iCUE LS100 im Test: Smarte Umgebungsbeleuchtung mit iCUE-Unterstützung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_LS100_LOGO

    Corsair ist stark aufgestellt, wenn es um die Beleuchtung von Komponenten und PCs geht. Was bisher fehlte, war eine Beleuchtung für die Umgebung - und genau ein solches Leuchtsystem kommt jetzt mit dem iCUE LS100 auf den Markt. Im Test finden wir heraus, was das RGB-System alles kann und wie... [mehr]

  • Corsair iCUE Nexus im Test: Zusatzdisplay mit Touch-Bedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_NEXUS_LOGO

    Mit dem iCUE Nexus bringt Corsair einen "Companion Touch Screen" auf den Markt - also ein kleines Zusatzdisplay, das sich direkt per Touch bedienen lässt. Im Test finden wir heraus, welche Möglichkeiten dieses Produkt bieten kann.  Es gibt bereits einige Tastaturen mit integriertem Display.... [mehr]

  • Erstes RGB-beleuchtetes HDMI-Kabel aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VIVIFY

    Ob Maus, Lüfter oder Tastatur, heutzutage scheint alles mit RGB-Beleuchtung ausgestattet zu sein beziehungsweise existieren kaum noch Computerbauteile, die nicht in Regenbogenfarben erstrahlen können. Selbst auf der Hardwareluxx-Seite finden sich aktuell zwei Tests mit RGB-Produkten. Zum einen... [mehr]

  • Cooler Master präsentiert ein Alu-Gehäuse für den Raspberry Pi (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

    Cooler Master hat das Pi Case 40 vorgestellt – oder zumindest eine erste Ankündigung dazu gemacht. Hierbei handelt es sich um einen Travel-Case für den Raspberry Pi. Aktuell werden vom Unternehmen bereits Vorbestellungen entgegengenommen. Alle Vorbesteller erhalten zudem einen Rabatt von 25... [mehr]

  • Segway Ninebot Max G30D ab Oktober im MediaMarkt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Der große E-Scooter-Trend 2019 neigt sich so langsam aber sicher dem Ende entgegen. Auch wenn das Wetter aktuell noch mit Sonnenschein aufwartet, kommt der Winter immer näher. Mit der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung wurde die Anzahl der verfügbaren E-Scooter, die auf Deutschlands Straßen... [mehr]