> > > > Amazon Alexa erkennt nun auch in Deutschland verschiedene Stimmen

Amazon Alexa erkennt nun auch in Deutschland verschiedene Stimmen

Veröffentlicht am: von

amazon echo 2Amazon Alexa kann in den USA bereits seit dem vergangenen Jahr zwischen verschiedenen Personen unterscheiden. Die Sprachassistentin von Amazon kann also die Stimme bestimmten Personen zuordnen. Diese Funktion wurde nun auch in Deutschland freigegeben und kann auf Wunsch der Nutzer über die App freigeschaltet werden. Danach erlogt die Einrichtung auf Zuruf, indem der Nutzer einfach fragt "Alexa, wer bin ich?"

Vor allem in Familien kann diese Funktion von Vorteil sein, da die Reaktion der Assistentin damit auch auf die Person abgestimmt wird. Zum Start in Deutschland wird allerdings nicht der komplette Funktionsumfang zum Erkennen von Personen freigeschaltet sein. Amazon nennt als Beispiele die Nachrichtenzusammenfassung oder auch Anrufe, die auf den individuellen Nutzer zugeschnitten sind.

Zukünftig möchte Amazon die Erkennung der Personen durch Stimmen noch weiter ausbauen. Laut Gerüchten plant man sogar anhand der Stimme den Gesundheitszustand erkennen zu wollen und damit Vorschläge für Medikamente zu machen oder einen Arzt in der Nähe zu suchen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2347
Ich versteh nicht wieso der Typ mit seinem geblubber noch nicht gesperrt ist..
#18
Registriert seit: 10.03.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1572
Die Torte schaltet mir seit neustem meine hue lampen nur mit ganz geringer Helligkeit ein...

googelt man das Problem findet man n Eintrag von vor 2 Jahren, man solle sich routinen/Szenen anlegen. is klar, für jede lampe ... :D bin ziemlich enttäuscht von dem ganze Zeug hue/harmony/Alexa funktioniert leider alles mehr schlecht als recht beansprucht stunden an Einrichtung usw. smart ist was Andres...

und eben auch son ding der heutigen Zeit, 80% Funktion, mehr kann man nicht erwarten. aber Hauptsache wir haben bald autonome Autos...hahaha
#19
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1350
Hmm. Lichtschalter drücken ist keine Option?
#20
customavatars/avatar178670_1.gif
Registriert seit: 20.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4647
Zitat
bin ziemlich enttäuscht von dem ganze Zeug hue/harmony/Alexa funktioniert leider alles mehr schlecht als recht beansprucht stunden an Einrichtung usw. smart ist was Andres..
reines Anwender Problem.
#21
Registriert seit: 26.04.2015

Oberbootsmann
Beiträge: 882
Zitat Chasaai;26679935
Die Torte schaltet mir seit neustem meine hue lampen nur mit ganz geringer Helligkeit ein...


Hast du zufällig die Lampen über die Hue Bridge angeschlossen und dort eine Routine zum täglichen Ausschalten aktiviert (mit dem Übergang, wo langsam gedimmt wird)? Weil bei mir liegt es genau daran. Alexa / Hue schaltet immer im letzten Zustand ein und das sind dann halt die 1% vor dem endgültigen ausschalten. Ist glaube ich seit einem Update der Hue Bridge so (war bei mir nicht immer so).

Zitat junkb00ster;26680081
Hmm. Lichtschalter drücken ist keine Option?


Offline Leben ist keine Option? Ohne Strom Leben ist keine Option? Ohne Auto leben ist keine Option (Nummernschild)? Ohne Kühlschrank leben ist keine Option? In einer Höhle ohne Heizung wohnen ist keine Option? Per Rauchzeichen fernkommunizieren ist keine Option? Sinnvolle Beiträge schreiben ist keine Option?
#22
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 9446
Immer wieder erquickend die Smarthome Threads im Luxx :haha:
#23
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1259
Zitat MysteriousNap;26680360
Immer wieder erquickend die Smarthome Threads im Luxx :haha:


Paranoide Fanatiker vs Sicherheits Fanatiker:

- Niveau: nicht vorhanden
- sinnvolle Beiträge: kaum bis gar nicht
- Gewinner: Niemand

Macht es Spaß? Muss ja wohl.
#24
customavatars/avatar238501_1.gif
Registriert seit: 01.01.2016

Oberbootsmann
Beiträge: 933
Bei Technik die den Alltag erleichtert gibt es halt immer die Leute die denken ihr Leben wäre in Gefahr wegen den Daten.
In Foren lassen sich die auch nicht eines besseren belehren, daher immer die langen und nutzlosen Diskussionen.

Aber "offline" geht das normal ganz gut, wenn man mit einem Menschen redet der eine gewisse Bildung hat. Dolche Menschen lassen sich dann auch auf Argumente ein und wägen ab. Mein Trauzeuge ist z.B. so einer. Recht wenig Ahnung von Technik, obwohl er sie gerne nutzt. Immer Angst und übervorsichtig. Da sowohl meine Frau, als auch ich, als Datenanalysten arbeiten können wir einfach erklären wie Funktion X und Y funktionieren, welche Daten wo landen und warum.

Es stellt sich meist raus: Die Panik wird meist zu hoch gekocht und auf die Vorteile will man eh nicht verzichten. Die Zusammenhänge zu verstehen und auch zu sehen (wir zeigen durchaus auch mal Code um Beweise anzutreten) hilft aber gewaltig um sich nicht von den Clickbaitartikeln in Panik versetzen zu lassen.
Wie gesagt aber kaum möglich in einem Forum, weil ja kaum jemand Argumente akzeptiert. Die meisten wollen einfach nur ihrem Unmut Luft machen und werfen mit "Fakten" um sich, die einfach nur dem Bauchgefühl und Unwissenheit entspringen.

Führt aber natürlich zu lustig zu lesenden Topics. ;-)
#25
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1259
Zitat Tech Enthusiast;26680598

Führt aber natürlich zu lustig zu lesenden Topics. ;-)


Wenn es den nur so wäre, leider werden diese Diskussionen mit tiefstem Hate und Beleidigungen geführt, teilweise recht manisch.
Lustig ist daran dann wirklich nichts mehr....
#26
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1350
Zitat Betabrot;26680355

Offline Leben ist keine Option? Ohne Strom Leben ist keine Option? Ohne Auto leben ist keine Option (Nummernschild)? Ohne Kühlschrank leben ist keine Option? In einer Höhle ohne Heizung wohnen ist keine Option? Per Rauchzeichen fernkommunizieren ist keine Option? Sinnvolle Beiträge schreiben ist keine Option?



Den letzten Satz solltest du dir mal selbst vors Gesicht halten.

Wenn man keine Argumente hat schreibt man halt so einen lächerlichen übertriebenden Dreck.


Jetzt mal ehrlich, das ist ne Lampe. Warum zum Henker muss man sowas per App oder Alexa steuern?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]