> > > > Der neue Chromecast ist ab sofort verfügbar

Der neue Chromecast ist ab sofort verfügbar

Veröffentlicht am: von

google-chromecastGoogle verkauft ab sofort die inzwischen 3. Generation des Chromecast auch in Deutschland. Bereits während der letzten Keynote hatte Google neben dem Pixel 3 (XL) auch die neueste Version des Streaming-Dongle vorgestellt, nannte damals jedoch noch keinen Termin für den Verkaufsstart in Deutschland. 

Das neueste Modell unterscheidet sich vom Vorgänger nur bei genauem Hinsehen. Wie auch schon der Vorgänger wird der Chromecast 3 eine maximale Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bei einer Frequenz von 60 Hz bereitstellen. Das Gehäuse wurde von Google nur in seinem Aussehen minimal verändert, denn anstelle einer glänzenden Oberfläche kommt nun eine matte Oberfläche zum Einsatz. Neu ist die Auswahl der Farbe. Neben der Farbe Karbon kann auch auch die Variante Kreide ausgewählt werden.

Angeschlossen wird der Chromcast weiterhin über HDMI und der Strom wird über einen micro-USB-Port eingespeist. Im Vergleich zum Vorgänger soll ein etwas schnellerer Prozessor zum Einsatz kommen. Dieser soll eine um 15 % höhere Leistung bieten. Ebenfalls neu ist die Bedienung via Stimme. Hier wird allerdings ein smarter Lautsprecher mit dem Google Assistant vorausgesetzt. Damit lassen sich dann auch Befehle direkt an den Chromecast senden, um beispielsweise die Wiedergabe zu pausieren. 

Sobald keine Inhalte mehr übertragen werden kann der Nutzer außerdem auf die Fotos aus der eigenen Google Fotos Cloud zurückgreifen und muss als Bildschirmschoner nicht mehr die von Google ausgesuchten Bilder ansehen.

Google wird den Chromecast 3 ab sofort zum Preis des Vorgängers verkaufen. Er kann damit für 39 Euro erworben werden. Wer eine höhere Auflösung benötigt oder auf HDR nicht verzichten möchte, muss auch weiterhin zum teureren Chromcast Ultra greifen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • Elgato Thunderbolt 3 Dock im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ELGATO-THUNDERBOLT3-DOCK

    Schon mit der ersten Thunderbolt-Generation begleitete uns das Thema Docks. Die 10 GBit/s Bandbreite der ersten Generation waren aber noch ein Flaschenhals, denn neben USB, Ethernet und Co. sind die Display-Erweiterung ein wesentlicher Bestandteil des Docks. Hier fallen aber je nach Auflösung... [mehr]

  • Tizen, Wear OS, Hybrid: Alternativen zur Apple Watch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALTERANTIVE_APPLE_WATCH

    Wer Technik früh kauft, ist selber schuld: Nicht selten muss ein Early Adaptor über eine gewisse Leidensfähigkeit verfügen. Nicht nur, dass die Preise meist schnell sinken, auch Kinderkrankheiten werden in aller Regel in den ersten Wochen und Monaten vom Hersteller beseitigt. Wie... [mehr]